Win 7 große Partitionsarbeit

Dr.Cox

Ensign
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
172
Hallo,

ich habe momentan eine 1TB große Platte, aufgeteilt in 3 Partitionen:

C: mit Windows 7 64 bit draufinstalliert 97.5GB groß
Hier ist Windows installiert, einige Programme und halt Office Kram


D: Hier sind nur Spiele installiert - 371GB groß

E: Hier sind ein wenig Filme drauf und etwas Musik 462GB groß.

Mein Vorhaben: Die C Partition will ich so lassen, habe zwar 60GB frei, aber die größe kann ich sowieso nicht ändern oder?. Die D Partition auf ca 200GB verkleinern und die E Partition auf 150 GB Reduzieren.

So, der nun übriggeblibene Speicherplatz soll auf verschiedene Linux Distributionen aufgeteilt werden. Unter anderem Ubuntu, Windows 8 zum Testen und einige andere Distributionen zum testen.
Wie groß sollte ich den Speicher einplanen ? Kann ich mein Vorhaben umsetzen? Mit Welchen Programmen geht sowas?

Würde mich über eine Antwort freuen!
 
1

1668mib

Gast
Du kannst die Größe von C schon ändern, sogar mit Windows-Boardmitteln, aber du müsstest die anderen Partitionen dann verschieben um den gewonnenen Platz wirklich zu nutzen => externe Tools...
würde ich abraten davon...

Im Grunde sind für solche Arbeiten eh Backups Pflicht, da würde ich versuchen die E-Partiton leer zu bekommen. D mit Windows verkleinern, E löschen und neuanlegen, andere Partitionen neuanlegen... das Verschieben von Partitionen ist kein wirklich schneller Vorgang... (deshalb auch C so lassen wie es ist am besten...)
 

Dr.Lingo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
278
Hallo, also, das Win7 und Linux zusammenlaufen, das kann ich dir zwar bestätigen, aber ich würde die WIN8 Version nicht mit auf die HDD packen, auch nicht in eine andere Partition, denn es wird bestimmt auch irgendwas auf " C " installiert und ob dann dein WIN7 noch richtig geht, naja, ich würde es nicht tun, dann besorg dir für den WIN8 Test lieber noch me etwas ältere HDD.....
 
1

1668mib

Gast
@Dr.Lingo: "denn es wird bestimmt auch irgendwas auf " C " installiert und ob dann dein WIN7 noch richtig geht" => naja, dafür gibt's an sich die 100 MB (Windows 7, unter Windows 8 250 MB von Haus aus) Partition...
 

Dr.Cox

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
172
Okay, ich brauche für D maximal 200GB und für E 100 GB. Da hätte ich ja fast 500GB noch frei für Ubuntu und kramzeugs.
Wartet ich schreib mal auf, wie ich das geplant habe, oder wie würdet ihr es partitionieren?

C: Windows 7 64bit (97.5GB)
D: Spiele (auf 200GB verkleinern)
E: Musik, Filme und Kramzeugs (auf 100GB verkleinern)

Der Rest (ca 550GB oder? ) in mehreren Partitionen aufteilen.
20 GB für Ubuntu + Programme. Würde eine 2 Partition für Ubuntu nutzen, um da Musik zu speichern, auf der man nur von Ubuntu zugreift?

eine weitere Partition für Debian oder eine andere Linux Distribution.

Wie würdet ihr es partitionieren? Was ist am sinnvollsten und verschenkt am wenigsten GB?
 
1

1668mib

Gast
Ich würde mir überlegen ob du D und E überhaupt trennen musst...
Ich mein du könntest dann viel Arbeit einsparen, alles von E nach D verschieben, E löschen, D ggf. verkleinern...

Zumal ich mir nicht sicher bin wie viele Partitionen man mit normaler MBR-Paritionierung machen kann... dachte mal 7 aber muss bei Wiki nachschauen ^^...
 

Dr.Cox

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
172
Ah, also du meinst D+ E (Spiele + Musik/Filme). Gut, das wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Dann würde ich D aber vorsichtshalber auf 400gb hochschrauben. Den Rest teile ich dann für Ubuntu und weitere Distributionen auf oder?

Sollte ich bei Ubuntu ebenfalls eine 2 Partition dazustellen, wo ich nochmehr Müll ansammle, oder einfach alles auf der 20GB Partition speichern, wo Ubuntu auch drauf ist?
 
1

1668mib

Gast
Naja wenn du für D 200 und für E 100 haben wolltest, müssten doch 370 für beide reichen? ;-)
Und ich würde das Partitionierungsschema, das Ubuntu vorschlägt, beibehalten... vermutlich 3 Partitionen (System + Daten + Swap...), aber halt an deine Größen/Bedürfnisse anpassen... außer das Linux is dir soo unwichtig, dass da keine wichtigen Daten sein werden, dann brauchst du die Trennung von System und Daten nicht unbedingt...

Und wegen Anzahl an Partitionen:
Zitat von http://de.wikipedia.org/wiki/Partitionstabelle:
Diese befindet sich im ersten Sektor der erweiterten Partition. Jede erweiterte Partitionstabelle definiert genau eine logische Partition und verweist bei Bedarf auf die nächste erweiterte Partitionstabelle. Die erweiterten Partitionstabellen funktionieren nach dem Prinzip der verketteten Liste, daher sind hinter den primären Partitionen beliebig viele logische Partitionen möglich
Anzahl sollte also kein Problem darstellen
 

Dr.Cox

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
172
Okay, gut, mache ich so.
Dann verschiebe ich die Daten von E auf D, lösche E und verteile neu. Mit welchem Wintool geht das?

Bei Ubuntu würde meine Verteilung folgendermaßen aussehen:

System (20GB) + 8GB Swap (doppelte vom RAM oder) + 100 GB Daten.
Dann hätte ich ja noch gute 350 GB frei, die ich dann nochmal aufteilen kann, auf andere Partitionen. Ich kann diese dann ja Wahllos verteilen und könnte ja die nächste mal für eine andere Distribution erneut splitten oder?
 
1

1668mib

Gast
Naja Explorer + Computer-Verwaltung (Rechtsklick auf Computer -> Verwalten) -> Datenträgerverwaltung.

Neue Partitionen würde ich dort nicht erstellen, sondern das die neu zu installierenden Betriebssysteme machen lassen...
 

Dr.Cox

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
172
Okay, also mache ich in Windows nur die Veränderungen mit D + E und soll den restlichen Speicherplatz mit Ubuntu partitionieren?
 
1

1668mib

Gast
also so viel, wie du halt für ubuntu brauchst.. evtl würde ich aber doch schon mal eine Partition für Windwos 8 vorsehen, also doch vorher erstellen - nicht dass es Probleme gibt, dass die nicht mehr erstellt werden kannn nach dem du Ubuntu installiert hast...
 

Dr.Cox

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
172
Gut, habe verstanden. Würde dann so aussehen:
C: Windows 7 64bit 95GB
D: 370 GB Spiele + Musik/Filme
E: 25GB Ubuntu
F: 8GB Swap
G: Datenplatz für Ubuntu 100GB

Der Rest wird erstmal als eine große gelassen und die teile ich später mal.
 
Top