Win 7 in Vista Bootmenü einbinden

morpheus22

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
27
Hallo zusammen,

ich habe Windows 7 Rc (64bit)auf einer separaten HD installiert, und danach meine HD mit Vista (32bit)wieder angeklemmt. Jetzt krieg ich es nicht hin über EasyBCD die Windows7 HD einzubinden, er findet beim Auswählen im Bootmenü die winload.exe nicht. So sind die HDs unter Vista aufgeteilt:
HD1:
C: Vista1 (Boot-Partition, System))
E: Vista2 (Daten)

HD2:
D: System Reserved (Boot-Partition, wurde bei der Inst. autom. so benannt)
G: Windows7 (System)

So sehen die BCD Einträge aus:
Windows Boot Manager
--------------------
identifier {9dea862c-5cdd-4e70-acc1-f32b344d4795}
device partition=C:
default {003b0cac-4727-11de-ad9c-adbf67af54b4}
resumeobject {b3a3bb12-471e-11de-9ec5-806e6f6e6963}
displayorder {003b0cac-4727-11de-ad9c-adbf67af54b4}
{003b0cad-4727-11de-ad9c-adbf67af54b4}
timeout 9
resume No

Windows Boot Loader
-------------------
identifier {003b0cac-4727-11de-ad9c-adbf67af54b4}
device partition=C:
path \Windows\system32\winload.exe
description Windows Vista (TM) Home Premium
osdevice partition=C:
systemroot \Windows
resumeobject {b3a3bb12-471e-11de-9ec5-806e6f6e6963}

Windows Boot Loader
-------------------
identifier {003b0cad-4727-11de-ad9c-adbf67af54b4}
device partition=G:
path \Windows\system32\winload.exe
description Windows 7 64bit
osdevice partition=G:
systemroot \Windows
Was mach ich falsch? Oder geht das nicht mit dem Bootmanager von Vista?
Danke für die Hilfe!
Schöne Grüße
 

scorp2710

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
275
also es kann sein, dass ich selbst jetzt zu viel unwissenheit verbreite, aber soweit ich weiß, hast du, indem du bei der installation die vista platte, mit dem vistabootloader, abgeklemmt hast, einen zweiten bootloader für win7 auf die win7 partition geschrieben.
ich weiß nicht, ob man die beiden einträge fusionieren kann. soweit ich weiß, kannst du nur das betriebsystem wechseln, indem du im bios jeweils die hdd festlegst von der gebootet werden soll, da du ja zwei bootloader hast...

kann mich aber auch irren
 
1

1668mib

Gast
Booten von anderer Festplatte wird wohl nicht gehen.
Bietet dein BIOS keinen Bootmanager auf Hotkey?
 

scorp2710

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
275
wieso sollte man nicht von der vista platte booten können? die hat ihren bootmanager, und wenn man dem bios sagt, boote von platte 1 dann nimmt er einfach den loader vom vista.
 
1

1668mib

Gast
@scorp2710: Entschuldige meine etwas kurze Formulierung, so war es gemeint:
Mit dem Windows-Bootmanager ein Betriebssystem von einer anderen Platte zu starten wird wohl nciht gehen.
 

morpheus22

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
27
Mit dem Windows-Bootmanager ein Betriebssystem von einer anderen Platte zu starten wird wohl nciht gehen.
Bist Du sicher? Ich hatte ja schon mal XP auf einer Platte und Vista auf der anderen, allerdings nur mit einem Bootmanager(Vista) auf der XP platte. Dann muss ich wohl Windows 7 nochmal mit angeklemmter Vista-Platte installieren, oder?
 
1

1668mib

Gast
Hmm dann kann es vielleicht gehen, weil der Betriebssystemloader für das "zweite" OS ja auf der selben Platte war. Ist er aber auf der anderen, glaube ich nicht, dass es funktionieren wird...
 

scorp2710

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
275
ich mach einfach mal ein beispiel:

#1

2 festplatten (hdd1 und hdd2)

auf hdd1 ist bereits os1 installiert und auf dieser platte befindet sich auch bl1 (bootloader)

hdd1 wird nun abgeklemmt

auf hdd2 wird os2 installiert und bekommt einen eigenen bl2, da kein anderer erkennbar ist (abgeklemmt)

das heißt, um zwischen den betriebssystemen wechseln zu können muss man im bios jeweils entscheiden von welcher der platten man booten möchte, da die beiden bootloader nicht miteinander agieren können.

#2

auf hdd1 ist os1 installiert mit einem bl1

hdd1 wird NICHT abgeklemmt

man installiert os2 auf hdd2 (wobei der bl1 auf hdd1 erkannt wird)

os2 bekommt keinen eigenen bl2 auf hdd2 sondern schreibt sich mit in bl1 auf hdd1

somit muss man anschließend immer von hdd1 booten und kann zwischen den beiden os's wählen.


@morpheus22

um einen bootloader verwenden zu können musst du wohl oder übel ein os neu aufsetzen. wenn du win7 neu machen solltest vorher datensicherung machen! auf eine andere platte, die du wärend der installation abklemmst.
wenn das ungünstig ist, da vista und seven bereits in betrieb sind würde ich einfach damit leben, dass du eben kurz ins bios musst.
 

scorp2710

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
275
das kann ich dir nicht genau sagen ob das klappt. ein versuch sollte aber nicht schaden.
 
1

1668mib

Gast
Hmm das könnte klappen...
Im Übrigen gibt es Bootmanager, die das Booten von einer anderen Festplatte ermöglichen, meist sind diese abrer kommerziell...
 
Top