Win7 Pro Virtual PC Frage zu Internetzugang

Scrible

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
72
Liebe Community,
ich hab jetzt eine Weile damit verbracht, mich diesbezüglich zu informieren, aber bislang konnte ich keine wirklich zufriedenstellende Antwort finden.

Ich würde gerne über den Virtual PC von Win7 Pro im Internet surfen, Freeware ausprobieren etc während das eigentliche Hauptsystem keinen Zugriff auf das Internet bekommen soll.

Weiß jemand wie ich das am besten machen kann? Beziehungsweise ist das möglich?

Viele Grüße,
Scrible
 

Yuuri

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
13.791
Zitat von Scrible:
Ich würde gerne über den Virtual PC von Win7 Pro im Internet surfen, Freeware ausprobieren etc während das eigentliche Hauptsystem keinen Zugriff auf das Internet bekommen soll.
Sinn? Das funktioniert auch so nicht. Wie soll die VM Internet Zugang besitzen, wenn der Host nicht mal welches hat?
 

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
pornos schauen im virtualpc, damit die freundin nichts merkt xD?

wofür soll das denn gut sein?
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199

Scrible

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
72
Ich habe nicht die Frage nach dem Sinn dessen gestellt sondern ob und wie es möglich wäre. Wenn Euch diesbezüglich nichts einfällt, bitte ich sehr nicht hier zu posten.
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
Wie gesagt, es könnte gehen wenn du eine USB Netzwerkkarte LAN/WLAN an die VM weitergibts.
 

Scrible

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
72
Danke marcol. Wenn ich mein Ethernet-Anschluss an eine USB Netzwerkkarte anschließe, brauch ich dann innerhalb des Virtual PC's nur die üblichen Einwahlprotokolle durchführen?

edit: Leidet die Verbindungsgeschwindigkeit dadurch?
 
Zuletzt bearbeitet:

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199

Scrible

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
72
Wunderbar. Vielleicht schaff ich es morgen noch zu K&M um mir die USB Netzwerkkarte zu besorgen. Ich meld mich dann nochmal zurück.

Vielen Dank und eine gute Nacht dir, marcol.
 

rene87

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
752
bei VMware kannst du sagen das die Netztwerkkarte vom Host durch die VM ersetzt werden soll.
 
P

phelix

Gast
Man kann USB-Hardware nicht an Virtual PC weiterreichen, da brauchst du alternative Software.
 

Scrible

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
72
P

phelix

Gast
Danke. Alternative Software wie beispielsweise VM?

VMWare und VirtualBox sollten beide die Zwecke erfüllen.

Mir kam da gerade eine Theorie - wenn der Host über eine funktionierende Internetanbindung (PC -> Router) verfügt, und dann eine falsche DNS-Adresse im Host eingetragen wird, ist der Internetzugang am Host ja sehr eingeschränkt. Wie wirkt sich das auf das Gastsystem aus? Wenn das Gastsystem die DNS-Adresse des Hosts nicht verwenden würde, wäre das die einfachste Methode.
 

Scrible

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
72
Also das Gastsystem bekäme dann die richtige DNS-Adresse?

Was heisst sehr stark eingeschränkter Internetzugang (bei falscher DNS-Adresse)? Würden Anwendungen und dergleichen (des Hauptsystems) auf das Netz zugreifen können?
 

Scrible

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
72
Ich vermute mal du verwendest VMware Server. Funktioniert das auch mit der kostenlosen Version?
 
Top