Windows 10 App Mail und Kalender wo werden die Emails gespeichert?

1lluminate23

Lt. Commander
Registriert
Aug. 2018
Beiträge
1.073
Hallo liebe Community,

ich habe eine Frage zur Windows 10 App Mail und Kalender und zwar, wo werden die empfangen eMails die per Imap oder per pop3 abgerufen gepeichert? Und wo liegt die Kalender-Datei?

Die App versteckt sich im Ordner c->Programme-> Windows Apps un dann unter microsoft.windowscommunicationsapps_16005.13110.41006.0_x64__8wekyb3d8bbwe

Ich habe mir den Ordner genau angeschaut, kann aber nicht ausmachen, wo die empfangen eMails, die ich per Imap oder pop3 abrufe mit Anhängen die teilweise sehr groß sind gebunkert werden und in welchem Format? Das würde mich brennend interessieren, wo sich diese Dateien befinden? Ebenfalls wäre interessant wo sie die Kalender-Daten verstecken und auch hier wieder die Frage, in welchem Format?

Ich hoffe mir kann jemand diese Fragen beantworten, denn per Google wurde ich mit meiner Suche nicht fündig, und es wurde immer nur die Thematik des alten Wind Live Mail diskutiert.

Und noch eine letzte Frage, welch Render-Engine benutzt Windows 10 Mail und Kalender zur Darstellung der eMails, die von Microsoft Edge oder Canary, oder eine ganz eigene?

Vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe!

Liebe Grüße
David
 

Anhänge

  • 1.JPG
    1.JPG
    100,9 KB · Aufrufe: 480
Eine Vermutung wäre der AppData Ordner im eigenen Benutzerprofil, sind ja immerhin benutzerspezifische Daten. Und so wie ich Microsoft einschätze liegen die da nicht in Reintext rum, sondern in irgendeinem proprietären binären Format.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1lluminate23
@cyberpirate

Vielen Dank für deine Antwort. Es geht mir um "Wissen" ich bin sehr daran interessiert. Klar mitTHunderbird arbeitet ich auch, und weiß exakt wo alles liegt, aber ich möchte meinen Wissensdurst über die Windows 10 App Mail und Kalender erweitern und stelle daher gezielt diese Frage.

Liebe Grüße David
 
cyberpirate schrieb:
Und sind die Mails jetzt am genannten Ort? oder doch wieder woanders?

Die Möglichkeit liegt nahe, allerdings wie schon vermutet in einem proprietären binären Format. Siehe Anhang

Erstmal vielen Dank für deine Hilfe lieber @cyberpirate
 

Anhänge

  • 2.JPG
    2.JPG
    35,4 KB · Aufrufe: 501
  • 3.JPG
    3.JPG
    20,4 KB · Aufrufe: 493
  • Gefällt mir
Reaktionen: cyberpirate
Wen es interessiert, ich habe eine Antwort von einem Community Moderator von Microsft erhalten:


Die Datenbanken der Mail App liegen unter C:\Benutzer\<deinname>\AppData\Local\Comms @cyberpirate hatte absolut recht :daumen:

Alle Apps nutzen bisher die Edge Legacy Engine.

Vlg.
David
 
Zurück
Oben