Windows 7 Media Center Codecs ändern

dieruebe

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2010
Beiträge
37
Hallo,
habe Windows 7 Ultimate x64.
Ich nutze Windows Media Center um über meine DVB-S Karte fern zu schauen.
Es gehen auch alle normalen Kanäle, aber bie HD Kanälen sieht das Bild so aus



Das Problem hatte ich am Anfang mit Progdvb auch, aber in Progdvb kann man einfach andere Codecs verwenden.
Nun die Frage, kann man das im Media Center auch irgendwie, oder liegt das Problem wo anders?

Mfg
dieruebe
 

Bapel

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
52
kannst du mir mal bitte den typ deiner tv-karte nennen. suche nämlich eine, die mit dem windows media center von windows 7 kompatibel ist.

besten dank im Voraus.
 

Boogie2005

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
18
Hi, hast du eine ATI grafikkarte? Wenn ja, kannst du nichts daran ändern! ist ein Problem zwischen Win 7 und ATI!

Boogie
 

streuner32

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
806
sag doch erstmal was zu deiner Systemkonfiguration (CPU, Grafka)
das wäre eine Möglichkeit, dass deine Hardware zu schwach auf der Brust ist

eine andere Möglichkeit zur Wiedergabe wäre der "Mediaplayer Home Classis"
dort kannst du beliebige Codecs hinzufügen
falls Du eine nVidia-Grafka ab der 8000er Serie hast, kannst Du den "Core-AVC-Codec" nutzen, der die CPU fast vollständig entlastet

Ich selbst nutze das MC nicht, weil es mir zu langsam und immer noch sehr fehlerbehaftet ist (mein persönlicher Eindruck)
 

Froschkönig

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.216
somit hast du einen dvb-s2-empfänger... aber steht dir auch eine dvb-s2- satellitenanlage zur verfügung?
 

dieruebe

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
37
wo finde ich sowas raus
Ergänzung ()

hm grad nochmal gegoogelt, für dvb-s2 braucht man doch gar keine andere Sat-anlage oder?
 

Froschkönig

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.216
bei vielen alten sat-anlagen sind noch analoge LNB verbaut. und damit bekommst du keinen hd-empfang.

im zweifel müsstest du den vermieter fragen...
 

streuner32

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
806
da die Karte über USB läuft, kommt mir grad ne ganz abwegige Idee
kann es sein, dass der USB-Anschluss die Datenraten, grad bei schnellen Bildwechseln nicht schafft
An der Sat-Anlage kann es nicht liegen, der ist das egal ob der Signalstrom analog oder digital ist. Bis zur Umwandlung im Receiver ist das Signal ein analoges Frequenzgemisch.
Was einige hier unter digitalem Sat-Empfang verstehen, ist die Umschaltung auf des Highband meist mittels Diseqc. Das ist aber nur notwendig geworden weil sich zu viele Satelitte (Astra) in der Umlaufbahn aufhalten und so zu wenig Frequenzen zur Verfügung standen und somit zwei ZF´s zur Verfügung stehen mussten, so dass der Receiver ohne Umbau (Neukauf) alles Empfangen kann.
Bei älteren Sat-Anlagen kann das LNB nicht das Highband empfangen und somit auch weniger digitale Sender. Aber das ist ehr die Ausnahme.
Ist ein bissl umständlich formuliert aber von der Sache her richtig (kannste glauben ;) )
Da ARTE-HD, ARD und ZDF-HD nur in 720i aber dafür mit 50 fps statt 25 fps (SKY-HD) sendet, ist der Datenstrom fast noch höher als bei 1080i.

wäre event. ne Überlegung wert

ansonsten würde ich mal die Beiträge im Zusammenhang mit ATI-Grafikkarten in Betracht ziehen
hast Du die Möglichkeit eine hochwertige nVidia-Grafka auszuleihen und es mal damit zu versuchen
 
Zuletzt bearbeitet:

dieruebe

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2010
Beiträge
37
Nein der HD-Empfang funktioniert ja sehr gut mit Progdvb oder mit dem mitgelieferten Programm :D
liegt wohl an Windows 7 mit Ati karte
Ergänzung ()

@Boogie2005
hey du bist mein held:D:D:D
es geht danke dir
 
Top