Windows 7 Systemabbild SSD Support?

Samurai76

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.754
Ich denke eher nein, da Windows schätzungsweise auf Dateisystemebene arbeitet. Um aber deine SSD wieder frisch zu machen, musst du die Platte/Partition klonen und auf Hardware Seite mit Nullen überschreiben, das einfache Neuformatieren hilft nicht bei einer SSD ohne TRIM.
 
E

etheReal

Gast
Also es unterstützt SSD definitiv, auch das Alignment von SSDs macht Win 7 grundsätzlich richtig.

Wenn man allerdings ein System von HDD auf SSD klont, sollte man gleich den Win 7 Leistungsindex aktualisieren, und danach überprüfen, ob Win 7 bemerkt hat, dass die Systemplatte jetzt eine SSD ist. Eventuell ist das nämlich nicht der Fall, und man muss die Defragmentierung für die SSD deaktivieren.

Empfohlen ist eigentlich eine Neuinstallation auf SSD, dann passt es sicher. Das Systembackup von Win 7 kommt aber gut mit SSDs klar, das ist nicht das Problem.
 

cman1902

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
477
Probleme hab ich bis jetzt noch keine gehabt da ich das Image noch nicht genützt habe.
Ich will nur wissen ob das von Windows intergrierte Systemabbild SSD´s unterstützt, wenn das nämlich nicht der Fall ist hat man nämlich Performanceverlust.
Hab bisher Acronis TrueImage verwndet aber leider funktionieren da die neuen Versionen nicht mehr so gut.
Ergänzung ()

Ne ich will nur SSD auf SSD klonen, falls mal was schief geht kann ich dann das Image wieder raufspielen.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.094
Wenn du von einer HDD ein Systemabbild erstellst, um es dann anschl. auf eine SSD zurück zu sichern wird eine SSD (mit Alignment, etc. pp.) nicht berücksichtigt.
Erstellst du von einer SSD (mit korrektem Alignment, etc. pp.) ein Systemabbild um es später wieder auf die/ eine SSD zurück zu sichern, wird die SSD berücksichtigt.
 

TheBeastMaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
430
E

etheReal

Gast
Ergänzung ()

Ne ich will nur SSD auf SSD klonen, falls mal was schief geht kann ich dann das Image wieder raufspielen.
SSD auf SSD klonen geht einwandfrei mit dem Win7 Backup, hab ich schon einige Male gemacht, dazu hättest du dir kein extra Programm kaufen müssen.
Allerdings nutze ich es auch nur für's System-Backup, für meine Dateien etc. nehme ich lieber SyncBack.
 

cman1902

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
477
Kann ich das Image auch auf ein SSD ohne Dateisystem spielen z.B. wenn ich sie vorher mit Secure Erase löschen will?
Ergänzung ()

Vorteil von den anderen Programmen ist halt das man mehrere Images machen kann.
Außer ich hab das irgendwo übersehen.
Hat ja nur 29,9€ kostet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top