Windows funktioniert nicht? Und ist nicht zu aktivieren

DerBraunbaer

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
49
Hallo Liebe Computerbaseler/innen!

Zuerst meine Hardware:
Gtx 1060 6G
I5 4670K
16GB RAM
250GB SSD
2 TB Seagate HDD

Ursprünglich Windows 8 nach allem Updates jetzt das jüngste Windows 10.

Ich habe gestern mein System neu aufgesetzt, da der PC nicht mehr richtig herunter fuhr.
Die Komponenten gingen aus, aber die Lüfter liefen weiter und man hörte die HDD weiter laufen, die LED's leuchteten auch weiter.
Außerdem war es nach jedem mal neu hochfahren so, das das System wie aus dem Energiesparen wieder hochfuhr, alle Programme offen (nicht die Autostart Programme) der Browser mit allen Tags War offen, der Explorer etc.

Das neu aufsetzen funktionierte ohne Probleme, aber nachdem ich alle Treiber und Updates geladen hatte, waren die selben Fehler fast sofort wieder aufgetaucht.
Es kamen sogar noch neue hinzu, mein System läuft seitdem sehr langsam, nach schließen von Programmen verschwindet der Desktop und nur die Taskleiste bleibt offen, Programme stürzen ab oder frieren ein, das Internet verliert
ständig die Verbindung und selbst Spiele wie Anno 1602 stocken bei mir.

Desweiteren hat mein Windows Key beim neu aufsetzen funktioniert, ich habe mich mit meinem Windows Konto angemeldet, wo mein Key hinterlegt sein sollte, jedoch ist jetzt in meiner rechten unteren Bildschirmecke dauerhaft die Meldung "Windows aktivieren" zu sehen, und wenn ich es aktivieren will, sei der Key ungültig.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und ich hoffe ich habe alles genau genug geschildert.
Ich danke im voraus!

MfG DerBraunbaer
 

DerBraunbaer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
49
Danke erstmal Ponderosa, aberwährend ich diesen Text mit dem Smartphone tippte entschied sich mein Rechner garnicht mehr ins Internet zu wollen und hängt wieder einmal beim Herunterfahren.
 

Ponderosa

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
807
Vielleicht hast du ja einen anderen PC zu Hand, an dem du deinen Key testen kannst? Muss ja nicht dein PC sein, um den Key zu testen.
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.551
Bez der Thematik der Abstürze: Da die erst auftreten nachdem Treiber installiert sind, ist ein Hardware Defekt sehr wahrscheinlich.
Um mal die SSD und HDD auszuschliessen, prüf doch diese zuerst mal mit CrystaldiskInfo ob da Warnungen oder sogar Fehler angezeigt werden.
Die beschriebenen Ursachen könnten aber auch auf ein Problem mit dem Mainboard oder Netzteil hindeuten, bitte mal alle Systemangaben genauer und komplett auflisten.
 

Ponderosa

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
807
Bei Windows 10 braucht man eigentlich gar nicht nach Treibern zu suchen. Windows 10 installiert automatisch die besten.
 

de la Cruz

Banned
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
5.435
Und wenn Du mal von einem USB-Stick den PC startest ?
 

DerBraunbaer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
49
SSD.PNGHDD.PNG

Das ist das was Crystaldsisk ausspuckt.

Update: Internet mag er jetzt wieder.

@de la Cruz wie starte ich von einem USB Stick?^^
Ergänzung ()

@Lawnmower
Mboard ist ein MSI Z97-G43
und Netzteil ist ein Bequiet Straight Power 500W
 

G_Rosch_L

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
49
Bei mir war auch eine Daten-Platte hinüber. Dadurch hat sich der Systemstart etwas, aber das Herunterfahren extrem verlängert.
Teste doch mal nur mit der SSD.
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
8.809
Neuste Bios Version drauf?
Ansonsten hat du wohl auch nicht wirklich richtig clean installiert mit löschen von allen Partitionen im Windows 10 Setup wenn du nicht mal weißt wie man bootet vom USB Stick.
Denn booten vom USB Stick im Uefi Modus musst du a klar hinbekommen wenn du Windows 10 clean installieren willst.
Mach doch mal ein Screen von der Datenträgerverwaltung. Nur um zu sehen was da für Boot und Wiederherstellungspartitionen drauf sind.
 

DerBraunbaer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
49
Ok, nachdem ich UEFI gerade mal gegoogled habe, sollte ich vielleicht erwähnen, das mir quasi keine der PC Begrifflichkeiten geläufig ist.
Ich habe meinen Schlüssel im System ausgelesen, habe mein Betriebssystem auf einem USB Stick gespeichert, beim booten die Bootreihenfolge so geändert das besagter USB Stick an erster Stelle steht, habe damm das startende Setup machen lassen und habe dann im Schritt des System Datenträgers auswählen die beiden Festplatten formatiert, die anderen angezeigten Datenträger gelöscht, das System auf die SSD als C: gepackt und dann erneut das Setup weitermachen lassen.
Ist es das was gemeint War? Ansonsten bräuchte ich bitte nochmal simplere Anweisungen :)
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
8.809
habe mein Betriebssystem auf einem USB Stick gespeicher
Keine Ahnung was du da gemacht hast.
Ich fang mal wieder an, wie jeden Tag mindestens 1 mal.

Mit dem Media Tool 1709 direkt bootfähig Widows 10 auf Usb Stick laden.
Unten bei Tool jetzt herunterladen klicken und direkt auf USB Stick auswählen.
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10

Da du ja UEFI Bios hast, musst du auch im Bios alles für Uefi einstellen.
Also z.b Kein CSM Legacy, kein Uefi + Legacy, sondern nur UEFI
Secureboot anstellen.

Dann sollte beim Reiter Boot Windows Bootmananger deine SSD oben an 1. Stelle stehen.
Das bleibt dann da auch so immer.
Wenn man von USB Stick oder DVD booten will, dann wählt man im Bootmenü den UEFI USB Stick ( Name) beim starten aus. ( F10, F11, F12) oder so.


Dann bootest du und siehst Bild 1-7
https://www.computerbild.de/fotos/cb-Tipps-Software-Windows-10-installieren-Schritte-10965010.html#7
Bei Bild 7 löscht du alle Partitione auf dem Datenträger wo Windows drauf soll.
Eventuell solltest du vor der ganzen Aktion besser die anderen Platten abstecken, Sata Kabel entfernen.
Die Windows SSD/HDD sollte eh am 1. Sata Port als Datenträger 0 sein.

Nach dem löschen aller Partitionen auf der Platte nicht selbst formatieren, Windows einfach mit WEITER in den ganzen Nichtzugewiesenen Platz installieren.
Nach Bild 8 Aktion wird abgeschlossen kommt ein Neustart.
Da steckt man den USB Stick ab, es erfolgt nur noch die Einrichtung.

EDIT:
Handbuch und das sogar in deutsch.
https://de.msi.com/Motherboard/support/Z97-G43-GAMING.html#down-manual
Press <Del> to run BIOS setup, or <F11> to run boot menu (<ENTF> drücken, um das BIOS Setup zu öffnen; <F11> drücken um das Bootmenü zu öffnen)
 
Zuletzt bearbeitet:

DerBraunbaer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
49
@Terrier: Danke für die Idiotenfreundliche Erklärung, ich bin Step by Step deine Erklärung durchgegangen, allerdings gab es mit dem Tool ein Problem, es brach bei der normalen Datei Erstellung immer wieder ab, aber nach mehrmaligem Googlen habe ich das Problem mithilfe einer ISO und dem Programm RUFUS gebannt.
Ich habe dann wie mir gesagt wurde die HDD abgesteckt und das System auf der SSD installiert.
Hat soweit auch alles geklappt, jedoch besteht das Problem mit der Internet Verbindung immernoch (zu den anderen Problemen kann ich nichts sagen, da ich seit 2 Stunden in Treiberdownloads festhänge)
Meinen Ursprünglichen Stick (TP LINK AC600)
Erkennt der PC, kann jedoch keine Internet Verbindung herstellen, wegen Ungültiger IP Konfiguration.
Ich habe deswegen notgedrungen auf den Stick eines Freundes zurückgegriffen, den er erkennt, mit dem ich jedoch eine Downloadgeschwindigkeit von 43KB/s habe bei einer 16.000 Leitung
Ergänzung ()

Update: Probleme bestehen weiterhin.
Programme frieren ein, stürzen ab, System fährt nicht richtig herunter; alles beim (schlechten) alten
 
Top