Wireless Multi Screen Mirroring von Pc auf Monitor o. Fernseher über das Heimnetzwerk

Lazyice

Newbie
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
2
Hallo Leute, schonmal vielen Dank für Ideen und Lösungsansätze. Folgendes Szenario: Ich Arbeite dauerhaft im Homeoffice und möchte etwas beweglicher sein. Auf dem Dachboden Habe ich einen laptop (Bildschirm 1) Wo zwei weitere Bildschirme angeschlossen sind, welche meinen Desktop erweitern. (Bildschirm 2 u. 3) Brauche ich für die Arbeit und Bild. 1 ist für Private Recherchen und Kommunikation.
Direkt unter meinem Dachboden ist mein Wohnzimmer (Dect Headset und Bluetooth Maus u. Tastatur haben auch im WZ empfang). Ich würde jetzt gerne Bild ((2 u. 3) Dachboden) auf Monitor ((4 u. 5)Wohnzimmer) Spiegeln und das nach möglichkeit über meinen Router über Wlan (nicht wifi direkt) weil der einige ungenutzte kapazitäten hat (tri - Band) Asus Gt AX 11000. Und das ohne unten einen weiteren pc an zu binden, weil ich dann ja auch den nehmen könnte.

Also Wifi direct habe ich nur ausgeschlossen weil ich mir nicht sicher bin ob ich 2 monitore spiegeln kann und parallel dazu noch internet über die Wlan Karte meines Laptops beziehen kann.

Bisher habe ich mir Miracast sowie Miracast ((MS-MICE) benötigt wohl wieder nen rechner als client(empfänger sonst wäre das für mich die perfekte lösung. Fall jemand mich eines besseren belehrt und weis ob es möglich ist mit einem miracst dongle (MS-MICE) Mircast over Infrastructure zu betreiben wäre ich sehr Dankbar.

ICh habe mir ebenfalls DNLA , STEAMLINK chromecast angeschaut aber bin bisher nicht so fündig geworden.

Ich kann leider kein Loch In die Decke Bohren ist ein Mietobjeckt

Vielen Dank für´s lesen
 

Giga-Gaga

Ensign
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
165
Gibt es für den Laptop eine Docking Station? Wenn ja nutze sowas.
Über WLAN wirst du nicht glücklich, vor allem wenn nicht im selben Raum.
Steamlink habe ich schon getestet, im LAN ganz gut im WLAN nur mit echt guter Verbindung brauchbar, andere aktive Geräte nogo.
Miracast hatte bei mir einen mega input lag.
 

Affenzahn

Captain
Dabei seit
März 2017
Beiträge
3.892
kleiner Mini PC mit Remote Desktop?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MORPEUS

Lazyice

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2020
Beiträge
2
Hey , vielen Dank für eure Antworten. Ich habe in der Zwischenzeit weiter geschaut und rum probiert. Ich habe mich damit abgefunden wohl doch einen zweiten Pc unten laufen zu lassen. Mal angenommen ich würde doch ein kleines loch durch die decke bohren und ein lan Kabel legen, was wäre da am einfachsten zu realisieren. Also mit etwas input lag kann ich wohl leben. Ich habe bereits 2 Laptops hier, irgendwann wird nochmal ein guter desktop pc folgen wenn das geld da ist :) ? also ich hatte mir videos über DNLA angeschaut , das sah ganz viel versprechend aus. Und MS-MICE klang so toll , schade das du so probleme mit dem lag hattest
 
Top