Wlan Geschwindigkeit absolut MIEß!

DerJens^^

Banned
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
185
Ich versteh's nicht! Folgendes Szenario:

Mein Kumpel hat im Wohnzimmer seinen laptop und im Büro seinen Rechner. Der Rechner ist per Speedport WLAN-Stick angeschlossen, der Laptop per PCMCIA Noname-WLAN-Card. Der Rechner rennt wie ne Rennsemmel aber der Laptop lahmt sodass man denkt, die Verbindung besteht erst gar nicht. Beide haben allerdings volle Konnektivität und die Empfangsstärke ist sehr gut. Beide Geräte stehen durch nur eine Wand getrennt ca. 5 Meter vom W701 Wlan Router entfernt.
Das Kuriose
Stecke ich den USB-Stick vom Rechner an den Laptop, bleibt der Laptop genau so langsam. Absolut unverständlich, da der Laptop am Lan-Kabel durchaus beweißt, dass er es viel schneller kann.

Habt ihr ne Ahnung, was ich falsch mache?

Die Mac-Filterung ist aktiviert. Beide Gerät hinzugefügt. Ich bin völlig ratlos
 
AW: Wlan Geschwindigkeit absolut MIEß! Hilfe!

Läuft auf dem Laptop andere Security-Software?

Wäre sowieso nett wenn Du uns über die Installierten Os informieren würdest, mit Deiner sehr mageren Info ist sowieso Glaskugel-Time :-)
 
AW: Wlan Geschwindigkeit absolut MIEß! Hilfe!

Das gleiche Problem hatte ich mit meinem neuen Notebook auch. Die TCP/IP Einstellungen sind nicht optimal eingestellt. Lad die also den TCP Optimizer runter und lass ihn die richtigen Einstellungen für dich übernehmen;). Bei mir hat er die Wlan-Geschwindigkeit von 500Kb/s auf über 3Mb/s verbessert.
 
AW: Wlan Geschwindigkeit absolut MIEß! Hilfe!

Also so mager fand ich die Informationen nun nicht, zumal aus meinen Angaben hervorgegangen sein müsste, dass ich zumindest soviel Knowhow hab derartige DInge wie Firewall und McSchrottie zu überprüfen.

Das lustige ist: Ich habs gelöst!

Lösung des Problems:
In dem Mietshaus wohnen noch andere Parteien mit WLAN und da kam mir der Gedanke, dass sich hier doch nicht etwa Frequenzen überlagern oder irgendwie in die Quere kommen.
Lange Rede kurzer Sinn, ich habe den WLAN-Kanal von (Speedporttypisch) 6 auf 3 geschalten und et voilà absolut schnelles WLAN. Glaubt man's? Endlich hat sich mir mal die Notwendigkeit der Kanaleinstellung erschlossen :) Warscheinlich kam der Router mit dem einen WLAN-Stick noch klar (also den insgesamt 3en inkl. der Nachbarn) aber sobald der 4te hinzu kam wurden es wohl zu viele Frequenzen. (Leienhaft ausgedrückt)
Ich kann es also jedem nur empfehlen auf die Frequenzen in der Umgebung zu achten wenn das WLAN mal stark lahmt!!!

Dennoch vielen Dank für eure Vorschläge und euer INteresse!
 
Zurück
Top