XP schneller booten

ShortyLE

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
37
Hi,

wollte euch nur mal fragen was es so für nützliche Tipps gibt um das booten wesentlich zu beschleunigen?

Also defrag und die RegClean sind getätigt

Gruß ShortyLE
 

ShortyLE

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
37
BootVis sagt mir was aber mit der Bootdefrag kann ich nix anfangen. was macht des und wo kann ich es einstellen?
 
D

Dr. Dill

Gast
Alles was nicht benötigt wird im BIOS ausstellen z.B. Raid, mehrere SATA Controller ect.
start ausführen msconfig -6 eingeben und überall häkchen wegmachen was man zum start nicht brauch, (MSI Control Center, Winamp Agent, Nero Smart ect.)
UNd mal die HDD defragmentieren auf der Windows installiert ist.
Dazu noch Temp ordner im Windows Ordner und unter Dokumente Einstellungen USERNAME Lokale Einstellungen löschen.
Als letztes den Prefetch Ordner unter Windows löschen.
Hoffe das hilft dir weiter 8)

so ich kauf mir jetzt C&C Collection bb ;)
 

ShortyLE

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
37
Gut das klingt doch schonmal nach was.

Danke

und wenn jmd noch mehr tipps hat dann immer her damit
 

MagicAndre1981

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.455
Ich hab mir eine neue CD mit nLIte erstellt und viele Dienste entfernt. Dann mit O&O Defrag die StartPartition mit Complete-Access-Defragementiert. Feste IP ist auch vergeben.

Hmm, so komme ich auf 20s Startzeit, trotz älterem AthlonXP2400+ und 1GB RAM.
 

<-|Chiller|->

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
976
ich hab mit meinem sys (siehe sig)18sekunden startzeit(gerade nachgestopt):D :lol:
 

ShortyLE

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
37
Ja mit dem nLite hab ich es auch schon mal probiert wollte aber nie so wirklich klappen, obweohl 20 & 18 sek echt gut sind.
 

ShortyLE

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
37
Was ja auch mal interessant wäre wie lange die einzelnen Abschnitte beim Booten bei euch brauchen, sprich:
vom Startknopf drücken
bis zum Piepton
bis zum aufzählen der HW (also wo das allen in dem Rechteck steht)
bis zum durchlaufen des Balken
bis zum Willkommensbildschirm
bis zum vollendeten Desktop.

meine Zeiten kommen heute gg 19:00

vielleicht weiß ja einer auch noch was während den einzelnen Abschnitten passiert und wie man die dann beschleunigen kann.

Also ich lieg z.Z. bei ca. 38s (hab BootVis genutzt, Registry gecleant und defrag gemacht, mit dem Temp ordner und dem Prefetch ordner das hab ich mal wiederrückgängig gemacht, da nach dem nächsten boot die ganze sache ehräblich länger gedauert hat???)

Gruß
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
Hallo ShortyLE,

eigentlich nicht viel - ich nutze/habe...

1.) Schnelle Festplatte(n)
2.) 4 GB RAM
3.) Nur 2 Programme im Autostart
4.) Unnötige Dienste deaktiviert
5.) O&O Defrag Pro
6.) Auto-Login
 

Deblu

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
60
Vielleicht hilft dir das auch noch:

Erstelle eine Batch-Datei mit folgendem Inhalt:

@echo off
cleanmgr.exe /sagerun:0815
del %windir%\Prefetch\*.*
defrag c: -b

Das ganze jetzt noch ausführen und fertig.
Das setzt den Prefetch-Ordner zurück, startet die cleanmgr.exe, in der du ungenutzte Dateien von der Festplatte löschen kannst und startet dann anschließend die Boot-Defragmentierung.
So kannst du das regelmäßig ausführen, denn das sind die Prozesse, die sowieso regelmäßig durchgeführt werden sollten.
 
Zuletzt bearbeitet:

gustl87

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.401
hi !

giebt es eine möglichkeit den prefetch auch ganz zu deaktivieren ?
(ich möchte ihn nicht immer vor dem herunterfahren per batch löschen)

-gb-
 

ShortyLE

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
37
@moquai

gut schnelle Hdd hab ich auch Sata2 aber kein Raid0

was sind z.B. unnötige Dienste die ich wirklich gedankenlos deaktivieren kann?

Auto Login? ich brauch mich nicht anmelden, oder was meinst du damit?

@ Deblu

hä?ü also das hab ich leider ganz und garnicht verstanden.
Hatte den Prefetch ordner ja auch mal gelöscht, aber dann hat das booten viel länger gedauert, deshalb hab ich den wieder hergestellt.
 

ShortyLE

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
37
@moquai

gut schnelle Hdd hab ich auch Sata2 aber kein Raid0

was sind z.B. unnötige Dienste die ich wirklich gedankenlos deaktivieren kann?

Auto Login? ich brauch mich nicht anmelden, oder was meinst du damit?


@ Debul

Hä? das hab ich net verstanden

also hab den Prefetch auch mal gelöscht, da dauerte das Booten aber wesentlich länger, deshalb hab ich den wiederhergestellt



HIER ÜBRIGENS MEINE ZEITEN

bis zum Piepton 7,5s
bis zum aufzählen der HW 15s
bis zum Balken 18s
bis zum vollendeten Desktop 30s



EDIT:// sry für den DOPPELPOST
 

Deblu

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
60
Zitat von gustl87:
hi !

giebt es eine möglichkeit den prefetch auch ganz zu deaktivieren ?
(ich möchte ihn nicht immer vor dem herunterfahren per batch löschen)

-gb-
Ja, das ist mit BootVis möglich.
Du bekommst es hier: http://www.chip.de/downloads/c1_downloads_13002882.html

Zitat von ShortyLE:
Hä? das hab ich net verstanden

also hab den Prefetch auch mal gelöscht, da dauerte das Booten aber wesentlich länger, deshalb hab ich den wiederhergestellt
Normalerweise sollte Windows nach Löschen des Prefetch Ordners schneller starten.
Der Prefetch-Ordner enthält Informationen über bestimmte Programme, um diese schneller zu starten, man sollte seinen Inhalt aber regelmäßig herstellen.
Wichtig ist, dass du nicht den ganzen Ordner sondern nur seinen Inhalt löscht. Dies tut auch die Batch Datei.
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
Hallo ShortyLE,

genau, ich brauche mich nicht anmelden.
Wegen den Diensten... ich bin mal alle Dienste in Ruhe durchgegeangen und habe dann entschieden und getestet, welche ich brauche. Das Auto-Update ist auch deaktiviert. Du kannst auch dieses Programm nutzen: win32sec.exe. Du bekommst es auf dieser Seite: http://www.dingens.org. Das Programm basiert auf einem Script von dieser Seite: http://www.ntsvcfg.de

Übrigens: 30 Sekunden sind doch OK.
 

ShortyLE

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
37
Ja klar sind 30s ok, aber du weiß ja wie es ist, man will eben immer ein wenig mehr.

und was bewirkt das Prog?
 
Top