XP steht nach Anmeldeschirm

Do60

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
284
Hallo Leute, Problem bei dem PC meines Schwiegersohns:
XP home, SP2, alle Patches.
Gestern wollte ich mal wieder über com1 in eine ISDN-Anlage sehen. Dafür software "Eumex 504PC USB" versucht, aufzuspielen. Gelingt nicht, aber auch Deinstallation geht nicht mehr. PC wird unendlich langsam. Nach Neustart läuft WIN XP normal hoch bis zum Anmeldeschirm (nur 1 Benutzer mit PW-Eingabe). Nach der PW-Eingabe nach ca. 7 Minuten Rödelei "Blue screen". Habe zwei mal Reparaturinstallation versucht, die auch bis zum Ende (ca. 40 Min) durchläuft, dann beim Neustart von WIN aber hängenbleibt und nach ca. 7min "blue screen".

Knoppix lädt einwandfrei hoch.

Gibt es noch eine Möglichkeit, in WIN zu kommen ?

Grüße von der sehr windigen Nordseeküste
 

Hatred

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
353
Haste ne Remoteunterstützung drauf? Abgesicherter Modus haste bestimmt schon gecheckt. Sonst fällt mir momentan nix ein.
 

Do60

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
284
* Leider keine remoteunterstützung. Kann ich die über Knoppix einrichten?
* abgesicherter Modus mit letzter bekannter laufffähigeroder wie das Heisst) brint auch nur bluescreen.
 

Hatred

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
353
Meines wissens wäre das ne grobe Sicherheitslücke, wenn man die Remoteunterstützung auch noch über Remote einrichten kann ;)
das geht zu 99% nur Clientseitig. Leider kenn ich mich mit Knoppix nicht aus, wäre aber unlogisch, da du ja an jeden PC Knoppix reinhaun könntest (oder über LAN) und dort dann die Remoteunterstützung aktivieren könntest ;)
 

PCB

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
1.690
Schau mal in die Ereignisanzeige was dort für Einträge zu finden sind, das gibt schonmal einen Anhaltspunkt.

Und einen abgesicherten Modus mit Last Good Known gibt es nicht, entweder oder!;)

Probier mal den reinen abgesicherten Modus, dies sollte eigentlich klappen, da dort nur die wirklich wichtigen Systemtreiber geladen werden.

Im abgesicherten Modus kannst du dann die Software und das ISDN-Gerät deinstallieren, danach sollte Windows wieder laufen.

PCB
 

Do60

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
284
@ PCB
Ok, jetzt bin ich im abgesicherten Modus gelandet, kann aber die Eumex nicht deinstallieren: "Die Protokolldatei "C:\Eumex504PC\Uninst.isu" ist nicht gültig oder die Daten wurden beschädigt. Die Deinstallation wird abgebrochen"
Fehlerprotokoll: "Während der Installation sind Fehler aufgetreten. Weitere Info in "setuperr.log.
Die werde ich jetzt mal suchen
Edit: "Fehler beim Festlegen der Systemsicherheit. Ein erweiteter Fehler ist aufgetrteten." Hilft mir das weiter ?
Edit: Ich kauf mir jetzt ein crossover-Kabel und übertage mal alle Dateien und Einstellungen auf meinen PC. Dann bin ich von da erst mal sicherer, falls es zum Totalcrash kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Robert85

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
98
Ist bei der Installation schon etwas schief gelaufen?
Hast du schon mal versucht das Programm nochmal in den selben Ordner zu Install. und danach nochmal die deinstall. aufzurufen?

Ansonsten würde ich versuchen den Ordner auf der Festplatte von Hand zu löschen und danach die Reg mit einem guten Cleaner zu säubern.
Währe auch noch gut wenn du rausfinden könntest welche dll´s das Programm in den Systemordner(n) installiert hat und diese dann löschen könntest. evntl. macht dies sogar dein Reg. cleaner
 

PCB

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
1.690
@Do60: OK, dann solltest du im abgesicherten Modus probieren das Gerät im Gerätemanger zu entfernen (oder erstmal deaktivieren) und den Rechner dann nochmal starten.

Die Idee von Roby Ryder ist nicht so gut, da solche Geräte wie du jetzt benutzt vielfach entweder Kernel-Treiber oder Legacy-Dienste einrichten und wenn diese fehlen, kann es sein, das Windows garnicht mehr bootet. Diese Option würde ich nur wählen, wenn es keine andere Möglichkeit mehr gibt.

Ach ja, wegen dem Fehler "Fehler beim Festlegen der Systemsicherheit": kann es vielleicht sein das du nicht als Admin oder User mit admin-Rechten angemeldet warst bei der Installation?

Wenn ja, melde dich einfach als "Administrator" an, vielleicht tritt der gesamte Fehler dann gar nicht mehr auf.


PCB
 

Do60

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
284
@ PCB Ich bin jetzt einmal in den abgesicherten Modus gekommen, habe veruscht Eumex zu deinstallieren, geht nicht. Dann schnell weg, crossover gekauft, neu im abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern gestartet und gesehen, dass XP eine Verbindung über crossover nicht anbietet, nur über Netztwerk. TC/IP-Eigenschaften auf den gateway meines routers eingestellt und ASrbeitsgruppe angepasst, aber die LAN-Vernung sagt mir , dass das Kabel entfernt wurde. Nochmals neu über F8 gestartet, dauert jeweils ca. 8 Minuten , als Admin angemeldet, jetzt ist die LAN aktiv.
Im Gerätemanager steht die Eumex nicht drin, ist ja auch nur ein externes Gerät, dass über com1 bedient wird.
Admin-Rechte: der einzige Benutzer hat alle Rechte, ist nur wegen des PW-Zugangs so eingerichtet. Bisher auch noch nie Probleme gehabt.
Jetzt übertrage ich erstzmal übers Netzwerk die Dateien und Einstellungen, melde mich dann wieder.

Edit: Dateien und Einstellungen übertragen. Versucht, im abges.Modus nochmals Eumex zu installieren, geht aber nicht, da der WIN-Installer in diesenm Modus nicht zur Verfügung steht.. Jetzt mach ich format C: und dann alles neu,. Danke für eure Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:
Top