News XpertVision wird wieder zu Palit

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.462
Der Name Palit steht eigentlich für einen der größten Grafikkartenhersteller der Welt. Unter anderem in Deutschland ist dieser jedoch weniger bekannt, da das Unternehmen die eigenen Produkte bereits seit einigen Jahren durch das Tochterunternehmen XpertVision verkauft.

Zur News: XpertVision wird wieder zu Palit
 

Timesless

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.341
Gut so, die X850 XT PE war damals sehr gut von denen :)
 

Screamor

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
174
Die hab ich auch gehabt. Im Endeffekt ist ja auch der Herstellername eher unwichtig. Problematisch wirds ja nur deswegen weil keiner was mit der Marke anfangen kann. Ich hab auch mal vor geraumer Zeit eine GF2 von PowerColor gehabt die auch klasse war.
 

calNixo

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.153
Dann verkauft Palit aber doch immernoch unter 2 Namen. Ist GAINWARD nicht auch ein Tochterunternehmen oder gehört auf jeden Fall zu Palit?
 

Turbo007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.869
also Xpert/Vision war mir noch nie groß aufgefallen, und Palit ist für mich auch ein unbekannter Hersteller, habe von denen noch nie etwas gehört, nur einmal auf nem grakka karton im K&M shop gesehen:D:D
 
A

Apocaliptica

Gast
Ich hatte die 8800 GTS 640MB von Xpertvision/Palit, die ging wie geschmiert und war auch qualitativ sehr gut verarbeitet.
Naja, wenn der Namenswechsel sein muss, dann halt ok.
 

Halema

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
979
Ich hatte drei Palit-Karten. Interessanterweise haben die alle in den ersten zwei Wochen den Geist aufgegeben. Ob ich es jemals noch einmal versuchen soll? Ich weiß nicht....
 

katanaseiko

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
1.485
Zitat von VCore-Voltage:
Dann verkauft Palit aber doch immernoch unter 2 Namen. Ist GAINWARD nicht auch ein Tochterunternehmen oder gehört auf jeden Fall zu Palit?
Zitat von Katzenjoghurt:
Ah, jetzt weiß ich, warum die Gainward Grafikkarte damals genau so lange gehalten hat wie die zwei Palit-Karten davor... Gleicher Hersteller, gleiche Haltbarkeit. In jedem Fall so um die 2 Wochen. Die Leute bei BestBuy haben mich schon beim Vornamen gekannt (Okay, mein Nachname ist für einen Ami nahezu unaussprechlich)... :D
 

oerpli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
388
Also ich hab gute Erfahrungen mit der Firma gemacht. Palit finde ich besser, weils i-wie nach etwas klingt.
 

Hypocrisy

Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
8.601
Meine GTX von XpertVision läuft seit genau zwei Wochen.... :o

Ich kenne die Firma auch nur unter dem Doppelnamen - daher ist es schon sinnvoll, den einen Namen zu streichen. Zumal man ja noch Gainward hat. Und Gainward ist nun m.E. bekannter als Palit.
 

Omegaprophecy

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
144
hab meine 4870 von XpertVision und bin sehr zufrieden - hatte mich im vorfeld schon gewundert in welchem zusammenhang diese beiden namen stehen :)
 

Sonsebel

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
125
Ich hatte drei Palit-Karten. Interessanterweise haben die alle in den ersten zwei Wochen den Geist aufgegeben. Ob ich es jemals noch einmal versuchen soll? Ich weiß nicht....
Ging mir genauso, hatte insgesamt 3 mal die X850XT, das erste mal eine Palit, danach 2 mal XpertVision, nach dem dritten mal als sie kaputt war, wars mir zu blöd und ich hab sie einfach daheim kaputt rumliegen lassen und mir ne andere geholt...
war zu dem Zeitpunkt auch nicht teuer, kam mir fasst vor wie ein Billighersteller ... mal schaun obs bei mir nochmal eine wird...
 

maaco90

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
708
Die Grafikkarten werden ja doch eh fast alle nach Referenzdesign gebaut und nur das Label der Marke draufgepappt, oder manchmal noch eine andere Kühllösung oder übertaktet. Eigenkreationen der Platinen sind sehr selten. Deshalb halte ich diese Diskussion um die Güte verschiedener Hersteller für sinnlos. Für mich entscheident sind nur Preis, Lieferumfang und eventuell bessere Kühllösungen (wobei die meißten Hersteller ja eh dort nur verschlimmbessern).
 

crieger

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
99
Hatte auch zwei Karten von XPertVision/ Pailt, ne ATI 1950Pro und ne 8800GT Superclocked.
Bei der ATI lieferte der VGA-Ausgang von ANfang an n verschmiertes Bild, störte mich aber nich so, da DVI benutzt. Später schmierte mir aber ständig der Rechner beim zoggn ab, da bis auf Graka alle Komponenten getauscht, denk ich ma, das es an dieser lag. (durch Wechsel auf die 8800 auch bestätigt, lief danach einwandfrei durch).
Die 8800 von Palit war auch ne feine Karte, bis auf ein nerviges Fiepen bei Belastung, meist in Spielen (klang zum Schluss schon fast wie´n altmodisches Modem)...
Habe trotz allem jetzt zu einem anderen Hersteller gegriffen und wurde bisher auch noch nicht enttäuscht.
Denke mal auch nicht, das ich nochmal zu Palit greifen werde.
Zum Thema Gainward, die sind für mich seit Geforce 4/5 Zeiten für mich gestorben, hatte nur derbe Entäuschungen mit diesem Hersteller.
 

esb315

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
444
Hatte mit XpertVision nie ein Problem. Bis auf meine ATI 9800Pro die beim grossem "9800er-Sterben" mitmachen musste:heul:

Hatte noch ne 7600GT die sich bombig übertakten lies, und meine aktuelle 8800GT (ohne Piepen) mit ordentlicher 3-phasiger Stromversorgung (wurde bei Gainwardkarten auch verwendet).

Es ist egal welchen Markennamen sie verwenden, Hauptsache die Qualität ist weiterhin so ordentlich, dann bleib ich auch weiterhin zufriedener Kunde.
 
Top