Zuammenstellung HTPC

smoker1990

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
34
Ich bin gerade dabei mir einen HTPC zusammenzustellen und benötige dabei eure Hilfe.

Der HTPC soll vor allem für das ansehen von Filmen gedacht sein in Verbindung mit Kodi für die Mediensammlung und als Betriebssystem entweder Win 7 oder 10, tendiere aber eher zu 7 da das ausreicht. Gaming ist damit nicht geplant, habe dafür im Zimmer einen extra PC und würde den HTPC ansonsten nur zum surfen noch verwenden.

Kommen wir nun schon mal zu der Hardware die ich bereits ausgewählt habe.

Gehäuse: http://geizhals.de/silverstone-grandia-gd10b-schwarz-sst-gd10b-a1141389.html
Prozessor: http://geizhals.de/amd-a10-7700k-black-edition-ad770kxbjabox-a1050012.html sollte für diese Zwecke reichen oder ist das schon überdimensioniert?
Mainboard: http://geizhals.de/asus-a88x-plus-90mb0h60-m0eay0-a1001685.html wichtig ist mir hierbei die Unterstützung der IGPU, HDMI-Anschluss und ein optischer Audioausgang für meinen AV-Receiver und zumindest bei Mindfactory haben sie nur 3 Modelle im ATX-Format.
Grafikkarte: nicht benötigt, für meine Zwecke sollte IGPU reichen.
SSD: http://geizhals.de/crucial-mx200-250gb-ct250mx200ssd1-a1215088.html da Filme usw. auf meinen NAS gespeichert sind.
Laufwerk: http://geizhals.de/samsung-sh-224db-schwarz-sh-224db-bebe-a968650.html
Kühler: weiß nicht ob der boxed ausreicht.
Netzteil: Da ich schlecht im abschätzen der benötigten Leistung bin, brauche ich hier eure Hilfe.
RAM: entweder 4 oder 8GB
Eingabegerät:http://geizhals.de/logitech-k830-cordless-illuminated-living-room-920-006087-a1079464.html oder http://geizhals.de/logitech-k400-wireless-touch-keyboard-schwarz-920-003100-a677657.html. Tastatur sollte optisch schon ins Wohnzimmer passen und ein Touchpad haben, da eine Maus eher unpassend für das Wohnzimmer ist.

Was sagt ihr zu meiner bisherigen Zusammenstellung und was könnt ihr wegen den unschlüssigen Punkten empfehlen?

Mit freundlichen Grüßen

smoker
 
Zuletzt bearbeitet:
Würde bei der SSD zu einer Samsung 850 Evo greifen ist etwas schneller und günstiger.
 
Bei meiner letzten Zusammenstellung für mein PC Upgrade, wurde mir die MX200 empfohlen, deswegen nahm ich die direkt wieder, aber wenn die besser ist nehme ich die.
 
Als Prozessor würde da schon ein Intel Pentium G vollkommen ausreichen.
 
Ne bleibe lieber bei AMD, was integrierte GPUs angeht sind die mal besser als Intel.

Hat jemand Vorschläge für Netzteil, CPU-Kühler und RAM?
Ergänzung ()

http://geizhals.de/be-quiet-shadow-rock-lp-bk002-a1215207.html was haltet ihr von diesem CPU-Kühler? Sollte gerade für ein HTPC-Gehäuse perfekt sein und ist obendrein leise.
http://geizhals.de/be-quiet-straight-power-10-400w-atx-2-4-e10-400w-bn230-a1165465.html habe mich für 400W entschieden, da es davon mehr auswahl gab und dieses Netzteil kaum hörbar sein soll.
http://geizhals.de/corsair-vengeance-lp-blau-dimm-kit-8gb-cml8gx3m2a2133c11b-a809398.html als RAM

Ist meine Zusammenstellung so in Ordnung?

Wenn ihr günstigere Alternativen kennt nur raus damit ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
das hab ich auch drin . nicht zu hören . ich würde auf intel setzen ala i3-6100 mit 4 oder 8 gb ddr4 . aber jeder wie er will .
 
http://www.mindfactory.de/product_info.php/AMD-A8-Series-A8-7600-4x-3-10GHz-So-FM2--BOX_970976.html Habe mich jetzt dafür entschieden als CPU. Günstiger und sollte für 1080p mehr als genügen fürs Film ansehen mit Kodi.

das hab ich auch drin . nicht zu hören . ich würde auf intel setzen ala i3-6100 mit 4 oder 8 gb ddr4 . aber jeder wie er will .


Das wird ja von der CPU, Mainboard und RAM teurer als meine Konfiguration und die IGPU ist sicher auch noch schwächer als bei AMD.
 
mach wie du denkst . meine frau hat nen ollen pentium g2020 drin . damit spielen wir auch gelegendlich hd aufnahmen ab . läuft alles flüssig ohne grosse belastung der igpu .
 
Wenns das Budget zulässt würde ich das Straight Power E10 400W kaufen. Grad wenn der Rechner im Wohnzimmer steht, ist es doch schön wenn man ihn nicht wahrnimmt. Als Gehäuse-Alternative: Fractal Design Node 605 (http://geizhals.de/fractal-design-node-605-fd-ca-node-605-bl-a794705.html) mit Slim-Line Laufwerk oder beim SilverStone Grandia GD10B das LW gegen ein LG tauschen, die können M-Disks brennen und lesen ggf. mal interessant.
 
Also ich würde mir für die von dir beschriebenen Anwendungen nicht so einen riesigen Klotz holen sondern eher ein NUC +RAM+SSD oder ähnliches. Das reicht auch vollkommen aus, ist sparsamer, günstiger und verbraucht weniger Platz.

Die von die gepostete Zusammenstellung kann man natürlich auch so bestellen.
 
Zitat von Gewürzwiesel:
Wenns das Budget zulässt würde ich das Straight Power E10 400W kaufen. Grad wenn der Rechner im Wohnzimmer steht, ist es doch schön wenn man ihn nicht wahrnimmt. Als Gehäuse-Alternative: Fractal Design Node 605 (http://geizhals.de/fractal-design-node-605-fd-ca-node-605-bl-a794705.html) mit Slim-Line Laufwerk oder beim SilverStone Grandia GD10B das LW gegen ein LG tauschen, die können M-Disks brennen und lesen ggf. mal interessant.

Wegen dem Netzteil das hatte ich Anfangs geplant, siehe oben, mir wurde gesagt 300 Watt reicht aus. Ist der Unterschied bei der Lautstärke so groß?

Wegen dem Laufwerk, M-Discs sind für mich nicht interessant, brauche es zum Großteil nur für das lesen von CDs und DVDs.
Ergänzung ()

Zitat von Der Badner:
Also ich würde mir für die von dir beschriebenen Anwendungen nicht so einen riesigen Klotz holen sondern eher ein NUC +RAM+SSD oder ähnliches. Das reicht auch vollkommen aus, ist sparsamer, günstiger und verbraucht weniger Platz.

Die von die gepostete Zusammenstellung kann man natürlich auch so bestellen.

Mir gefällt ja gerade die Optik daran, weil es gut neben meinem AV-Receiver und der neuen Wohnwand passt, also Gehäuse die wie Hi-Fi Geräte aussehen.
 
Zitat von smoker1990:
Wegen dem Netzteil das hatte ich Anfangs geplant, siehe oben, mir wurde gesagt 300 Watt reicht aus. Ist der Unterschied bei der Lautstärke so groß?

Die 300 W werden sicher ausreichen. Lautstärke ist halt sehr subjektiv, das kann man so pauschal nicht sagen. Es kommt auch drauf an ob du jetzt in der Stadt an einer dicht befahrenen Straße wohnst und eh einen gewissen Grundpegel hörst oder ob du auf dem Berg in einer Alm wohnst wo evtl. mal der Regen prasselt.
 
Ich wohne in einer Kleinstadt, zwar an der Straße aber die 20 Autos die so am Tag lang fahren machen den Kohl wohl nicht fett.

Da ich wenn der HTPC läuft meistens eh am Film schauen bin, sollte der Ton vom Film das eh überdecken oder? ;)
 
Dann kann ich ja beruhigt beim 300 Watt Modell bleiben und die Bestellung abschließen.
 
ich hab 3 120er tower lüfter drin + den graka lüfter + cpu kühler lüfter und natürlich den lüfter vom netzteil . wenn ich neben der kiste sitze höre ich ein leises rauschen wenn alles still ist . wenn ich mich nen meter entferne höre ich nix mehr . muss manchmal gucken ob dat ding überhaupt angesprungen ist wegen paar automatische sachen .
 
Danke für den Erfahrungsbericht, das klingt sehr gut, genau so habe ich mir das gewünscht.
 
Zurück
Top