Zuordnungseinheiten NTFS - Größe für Frapsaufnahmen

HardCoreG@mer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
280
Moin,
Habe mir eine WD Caviar Blue 250 GB zugelegt, damit ich auf die Platte mit Fraps aufnehmen kann.
Die Aufnahmen werde ich dann rendern, sie werden dann über 700MB groß sein.
Hat die Größe der Zuordnungeinheiten auch mit der Performance zu tun? Was wäre da am besten damit es beim Aufnehmen nicht laggt.
MfG
 

Turas

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.456
Für unkomprimierte Aufnahme reichte die Geschwindigkeit eh nicht und bei komprimierter Aufnahme ist es egal, da die Datenmenge relativ klein ist.
 

HardCoreG@mer

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
280
Mit Fraps kann man nicht komprimiert aufnehmen. Trotzdem reicht die Geschwindigkeit, da hab ich hier im Forum vor dem Kauf extra nachgefragt.
 

powerfx

Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
9.352
Mit Fraps kann man glaube ich nur komprimiert aufnehmen.

Wäre es unkomprimiert, hättest du z.B. schon bei 720p:
1280*720 * (24 Bit) * 30 fps = ca. 80 MB/s.
Bei 1080p dementsprechend knapp 180 MB/s.

Beides wäre zu viel für die HDD.
Aber um auf die Frage zurückzukommen: das was HisN sagt.
 
Zuletzt bearbeitet:

HardCoreG@mer

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
280
Das tut jetzt njchts zur Sache. Also soll ich nun Windiws-Standard wählen?
 
Top