Zusammenstellen eines Pcs

Mats26

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
10
1. Gaming und Musik und Videobarbeitung


1.1 Spiele: CsGo, Lol (Fortnite)


1.2 Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby


1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)? Nein


1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? https://www.amazon.de/Asus-VS278H-Monitor-Reaktionszeit-schwarz/dp/B00KDC0EO2/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1545469068&sr=8-2&keywords=asus+monitor


2. Meine Teile:


6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
Selbst zusammenbauen.


Passen diese Teile alle zusammen? Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.
MfG Mats
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.876
Wie hoch ist das Budge?
Und willkommen im Forum.
 

pray4mercy

Commander
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
2.691
Hi Mats,

Hier stellen dir sicher viele gerne einen PC zusammen - WENN !! du den Fragebogen auch ausfüllst anstatt nur zu kopieren und 90 % leer zu lassen ;) also nochmal auf Anfang & jede Frage beantworten.

Falls deine "Teile" die Teile sind die du kaufen möchtest - Nein da passt vorne und hinten nichts zusammen.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
15.945
die CPU und der RAM passt nicht aufs Board
von daher hast du entweder ne andere CPU und RAM oder ein anderes Board.
oder ist jetzt die Hardware du du schon hast, oder die du neu kaufen willst?
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.876
Kann sein das die Cpu und speicher vorhanden waren, aber das wissen wir dann wenn er sich wieder gemeldet hat.
 

quhxl

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
14
Wenn du uns dein Budget mitteilst, kann man besser helfen. Die Zusammenstellung mit 9 Jahre alter CPU und DDR3 Ram sind nicht zu empfehlen. Außerdem würde ich sowohl bei der CPU als auch bei der GPU auf AMD setzten. Meiner Meinung nach sind Intel-Prozessoren momentan zu teuer und eine RX580 von ASUS mit 8GB VRAM (die 1060 hat 6GB) habe ich letzte Woche für 195€ inkl. Versand bekommen. Bei der CPU würde ich unter umständen einen Ryzen 5 2600 oder evtl. den Ryzen 7 1700 nehmen. Dazu das passende Mainboard wäre z.B ein B450M Pro VDH. Wenn du willst kannst du ein only-SSD System bauen, ich setzte aber momentan noch auf eine Kombi von 250GB SSD von Crucial (Windows und Programme) und einer Toshiba 1TB HDD (Daten, Spiele). Als RAM ein Dual-Kit mit entweder 2x4GB DDR4 oder 2x8GB DDR4, je nach dem ob du 8GB oder 16GB brauchst. Bei so einem Gehäuse würde ich dir noch eine optionale vertikale Grafikartenhalterung und ein schönes Kabelkit empfehlen, um dem Glasfenster die Ehre zu erweisen. Außerdem bezweifle ich die notwendigkeit eines 700W Netzteils.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.272
@Mats26
die Fragen solltest du ausführlicher beantworten.

Zu deiner Zusammenstellung, die weit entfernt von gut ist:

CPU: inakzeptabel, da uralt. Passt auch nicht auf das gewählte Board.
RAM: der DDR3 RAM passt nicht auf das gewählte Board, ist zu lahm und wenn 16 GB, dann 2x 8 GB und nicht 4x 4 GB.
Board: auch nicht mehr ganz frisch; wenn du schon neu kaufst, dann bitte aktuelle Hardware
PSU: mit 700W oversized und qualitativ nicht so besonders; außerdem würde man die Beleuchtung in dem gewählten Gehäuse nicht sehen, da dort die PSU in einem Tunnel verbaut wird.
Gehäuse: Geschmacksache, meiner wäre es nicht; zur Qualität kann ich nichts sagen
GPU: mMn zu teuer; um 220,- gibt es auch schon eine RX 580 8 GB
SSD: ok
 

Mats26

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
10
Die oben genannten Teile besitze ich bereits bis auf das Mainboard und Gehäuse. Daher würde ich nur noch ein Mainboard brauchen, welches zu all diesen Teilen passt.
 

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.091
Mainboards gibts neu praktisch nur zu mondpreisen (wenn überhaupt noch irgendwo) oder die Katze im Sack bei Gebrauchtkauf.
In diese uralte Plattform würde ich kein Geld mehr verschwenden und was moderneres besorgen.
Netzteil ist ein kompletter Fehlkauf - blinkt schön aber die inneren Werte sind eher mau, von den 700W träumt vielleicht der Hersteller
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
15.945
Daher würde ich nur noch ein Mainboard brauchen, welches zu all diesen Teilen passt.
und warum schreibst du das nicht im Startpost?
du gibt fast keine Infos, wie soll man dir da helfen?

die CPU wird jetzt 10 Jahre alt, Intel ist mittlerweile schon 8 Core i Generationen weiter, Mainboards für die alte CPU gibt es schon lange nicht mehr neu. da geht nur noch ein gebraucht kauf, aber selbst da wird es schwieriger was ordentliches günstiges zu finden

oder hast du dich vertippt und meintest einen i7 8700?
 

Mats26

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
10
und warum schreibst du das nicht im Startpost?
du gibt fast keine Infos, wie soll man dir da helfen?

die CPU wird jetzt 10 Jahre alt, Intel ist mittlerweile schon 8 Core i Generationen weiter, Mainboards für die alte CPU gibt es schon lange nicht mehr neu. da geht nur noch ein gebraucht kauf, aber selbst da wird es schwieriger was ordentliches günstiges zu finden

oder hast du dich vertippt und meintest einen i7 8700?
Nene ich mein schon den ganz alten, den hab ich noch in einem alten pc gefunden... Also sollte ich mir gleich ein neuen kaufen? In welchem Bereich liegt den einer für meine Anforderungen? Und welches Mainboard passt dazu ( vlt weniger als 100€)?
Ergänzung ()

Mainboards gibts neu praktisch nur zu mondpreisen (wenn überhaupt noch irgendwo) oder die Katze im Sack bei Gebrauchtkauf.
In diese uralte Plattform würde ich kein Geld mehr verschwenden und was moderneres besorgen.
Netzteil ist ein kompletter Fehlkauf - blinkt schön aber die inneren Werte sind eher mau, von den 700W träumt vielleicht der Hersteller
Reicht es den für meine Grafikkarte und den Rest des PCs?
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
15.945
-AMD Ryzen 2600 (oder höher, je nach Budget) für 160€
-ein AM4 Sockel Board mit B450 Chipsatz für 75-100€
-16GB DDR4 3000Mhz RAM für 110€

oder

-Intel i5 8400 (oder hoher, je nach Budget) für 205€
-ein 1151v2 Sockel Board mit B360 Chipsatz für 70-100€
-16gb DDR4 2666Mhz RAM für 110€
 

Mats26

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
10
-AMD Ryzen 2600 (oder höher, je nach Budget) für 160€
-ein AM4 Sockel Board mit B450 Chipsatz für 75-100€
-16GB DDR4 3000Mhz RAM für 110€

oder

-Intel i5 8400 (oder hoher, je nach Budget) für 205€
-ein 1151v2 Sockel Board mit B360 Chipsatz für 70-100€
-16gb DDR4 2666Mhz RAM für 110€
Ok vielen Dank schonmal und sorry dass ich meinen Antrag einwenig zu kurz gefasst habe... Welchen würdest du den Empfehlen also amd oder intel? Und passt mein vorhandener Arbeitsspeicher nicht in die Boards?
 

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.091
AMD ist in der Regle besser weil mehr Prozessorkerne vorhanden sind und das System auch in 2 Jahren noch einen neueren Prozessor verkraftet.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.272
Reicht es den für meine Grafikkarte und den Rest des PCs?
Na ja, die "Thermaltake Smart RGB 700W ATX 2.3" ist ja jetzt nicht der typische "China-Böller" und wird für den PC, egal ob Intel oder AMD Plattform reichen (BTW, eine 500W PSU würde locker reichen). Allerdings hätte es nur um ein paar € mehr auch eine qualitativ bessere PSU gegeben. Aber egal, du hast sie schon.

Ich würde es so machen:

1 AMD Ryzen 5 2600, 6x 3.40GHz, boxed (YD2600BBAFBOX)
1 G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 (F4-3000C16D-16GISB)
1 MSI B450M Pro-VDH (7A38-017R)
1 Sharkoon M25-V

Damit wären wir bei ca. 380,- (Geizhals Bestpreise)

Dazu dann noch deine SSD, GPU & PSU.
Sollte es unbedingt ein Gehäuse mit vielen bunten Lichtern sein, dann nimm halt das von dir erwähnte "Sahara P35".
 

Mats26

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
10
Na ja, die "Thermaltake Smart RGB 700W ATX 2.3" ist ja jetzt nicht der typische "China-Böller" und wird für den PC, egal ob Intel oder AMD Plattform reichen (BTW, eine 500W PSU würde locker reichen). Allerdings hätte es nur um ein paar € mehr auch eine qualitativ bessere PSU gegeben. Aber egal, du hast sie schon.

Ich würde es so machen:

1 AMD Ryzen 5 2600, 6x 3.40GHz, boxed (YD2600BBAFBOX)
1 G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 (F4-3000C16D-16GISB)
1 MSI B450M Pro-VDH (7A38-017R)
1 Sharkoon M25-V

Damit wären wir bei ca. 380,- (Geizhals Bestpreise)

Dazu dann noch deine SSD, GPU & PSU.
Sollte es unbedingt ein Gehäuse mit vielen bunten Lichtern sein, dann nimm halt das von dir erwähnte "Sahara P35".
Das von mir genannte Gehäuse ist groß genug oder? Und vielen Dank nochmal!
Ergänzung ()

[

Der Kühler für den Prozessor ist dabei enthalten oder?
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.272
Top