6/10 ECS Elitegroup K7S5A im Test : Das taugt der günstige SiS735

, 6 Kommentare

SiSoft Sandra 2001

Mit dem theoretischen Benchmark SiSoft Sandra 2001 wollten wir vor den Praxisprüfungen schon eine mögliche Prognose auf die zu erwartende Leitungsfähigkeit des Chipsatzes werfen, schließlich wird der in Sandra 2001 gemessenen Speicherperformance eine große Bedeutung zugeschrieben, die im Kampf um die Chipsatzkrone wohl letztendlich entscheidend sein wird.

ECS Elitegroup K7S5A Benchmarks
ECS Elitegroup K7S5A Benchmarks

Für den Test in SiSoft Sandra wählen wir erneut eher moderate, dafür jedoch auch im weiteren Testbetrieb absolut stabile Settings. Der Speicher lief auf dem vorgegebenen Profil "Normal", mit einer von SDR/DDR RAS Precharge Time 3 und einer von SDR/DDR RAS Active Time 6. Alle weiteren Settings wurden "By SPD", also erneut durch den RAM-Riegel bestimmt. Bisher hatte hier das EPoX 8K7A+ mit AMD760 Chipsatz im FPU-Mark und überraschender Weise das A7A266 mit ALi MAGiK 1 im ALU-Mark die Nase vorne. Der SiS735 legte hier jedoch noch deutlich drauf. Mit 771MB/s im FPU-Mark und 611MB/s im ALU-Mark schiebt sich das K7S5A klar an die Spitze und scheint somit gleich im ersten Benchmark seinem Ruf gerecht zu werden.

Allerdings stehen wir diesen Werten auch ein wenig distanziert gegenüber. Die Werte sind beinahe zu gut, als dass sie aus den selben Settings wie auf den anderen Boards entstanden sein könnten. Deshalb vermuten wir, dass ECS entweder den wahren Sinn des Settings "By SPD" nicht eingehalten hat, und entlockt dem RAM-Modul nicht die korrekten Parameter, sondern wesentlich schnellere. Oder die Erkennung läuft fehlerhaft. Die extrem guten Ergebnisse sind trotz der bekanntlich guten Leitung des SiS735 sonst nicht zu erklären. Da das Board jedoch auch mit den nicht manipulierbaren, schnelleren Settings stabil lief, können wir im Endeffekt jedoch nicht meckern.

c't ctcm

An dieser Stelle haben wir bisher immer die Resultate des Speichertests ctcm der Zeitschrift c't aufgestellt. Doch die Ergebnisse vielen unerklärlicher Weise dermaßen schlecht aus, dass wir, bis wir die Ursache für dieses Phänomen haben, keine Zahlen präsentieren. Entgegen jeglichem Trend lagen die Durchsatzraten, so viel sei gesagt, bis zu 30% hinter denen anderer Boards zurück.

Auf der nächsten Seite: Quake3Arena 1.17

6 Kommentare
Themen: