3/8 Logitech MX500/MX700 im Test : Die Zukunft von Logitech beginnt heute

, 40 Kommentare

Neue Technologien

MX optical
MX optical

Logitech hat unter dem Namen MX optical eine Reihe Verbessungen an der Abtasttechnik seiner Mäuse vorgenommen. Im Prospekt von Logitech liest sich das dann wie folgt:

  • Optische MX™-Technologie - Technische Daten
    Die erste Generation optischer Mäuse, die vor ein paar Jahren eingeführt wurde, hatte einige Einschränkungen. Am auffälligsten war, dass die Abtastung auf bestimmten Oberflächen nicht perfekt war und dass schnelle Bewegungen nicht erkannt wurden. Damit wir alle Versprechen dieser neuen Technologie halten können, haben wir in Zusammenarbeit mit Agilent Technologies ein völlig neues optisches System entwickelt: MX™. Unsere Ingenieure haben mehrere Eigenschaften des Sensors verbessert. Das Ziel war, alle Bewegungen, auch die schnellsten, sanft und präzise zu erfassen.

  • Bildverarbeitung: 4,7 Megapixel/Sekunde
    Es gibt verschiedene Möglichkeiten zum Messen der Leistung einer optischen Maus. Eine Möglichkeit ist die Angabe der Bildfrequenz (Bilder pro Sekunde). Aber ist es nicht wichtiger, sich auf die Datenmenge zu konzentrieren, die ein Sensor pro Sekunde analysieren kann und nicht nur darauf, wie oft er den Schreibtisch abtastet? Bei 4,7 Megapixel/Sekunde liefert die MX™-Technologie viel mehr Daten: über 60% mehr als vergleichbare Mäuse anderer Hersteller.

  • Auflösung: 800 dpi
    Die Sensoren der Maus sind sehr präzise und weisen die doppelte Auflösung herkömmlicher optischer Mäuse auf. Das Ergebnis? Sie können den Zeiger mit nur einer sanften Handbewegung über den gesamten Bildschirm bewegen. Die Abtastung ist dabei immer präzise und sanft, auch auf sehr großen Monitoren.

  • Beschleunigung: 10 g; Maximalgeschwindigkeit: 1 m/s
    Ein guter optischer Sensor sollte auch die schnellsten Handbewegungen immer erfassen. Das gilt vor allem für Spiele, in denen die Maus sehr schnell und aprupt bewegt werden muss. die MX™-Technologie ist so ausgelegt, dass sie dem Menschen überlegen ist. Wohl nur wenige Benutzer werden die Beschleunigung und die Geschwindigkeit des Sensors ausreizen können, aber jeder wird die verbesserte Abtastung zu schätzen wissen.

  • Sensorgröße
    Stellen Sie sich vor, Sie schauen aus dem Fenster. Je größer das Fenster, desto mehr sehen Sie von der Welt draußen. Bei einem optischen Sensor verhält es sich ähnlich. Die MX™-Technologie erfasst einen Bereich, der fast doppelt so groß ist wie bei herkömmlichen optischen Sensoren. Die Leistung ist sogar auf schwierigen Oberflächen überlegen (z.B. Holz oder sich wiederholenden Muster).

    Fast-RF
    Fast-RF

    Das kabellose Modell MX 700 hat darüber hinaus eine weitere Neuerung spendiert bekommen. mit der Fast RF Cordless Technologie hat Logitech die Funkübertragung zwischen Maus und Empfangsstation deutlich verbessert.

  • Erhöhte Melderate
    Die Fast RF-Technologie in der Maus MX700 bietet die gleiche Melderate wie eine USB-Maus mit Kabel. Die Kommunikation mit dem Computer erfolgt genauso oft, d.h. die Bewegungen der Hand werden originalgetreu auf dem Bildschirm wiedergegeben. Die Melderate von kabellosen Mäusen anderer Hersteller beträgt i.d.R. nur ein Fünftel.

  • Höhere Übertragungsgeschwindigkeit
    Die optischen Sensoren der neuesten Generation (z.B. die optische MX™-Technologie) verarbeiten viel mehr Daten, was sanftere Zeigerbewegungen ermöglicht. Aber auch der beste Motor der Welt würde auf einer unebenen, schlammigen Straße nichts nutzen. Die Übertragungsgeschwindigkeit der Fast RF-Technologie ist 20 Mal höher als die herkömmlicher kabelloser Geräte. Jetzt können Sie ein Zeigegerät genießen, das beide Vorzüge vereint!

  • Geringere Verzögerung
    Der dritte Faktor für eine überlegene kabellose Leistung ist die Zeit, die verstreicht, bis eine Meldung von der Maus an den Computer übertragen wird. Eine schnelle Vorbereitung gewährleistet eine flüssige Datenübertragung und ermöglicht eine höhere Melderate. In der Fast RF-Technologie konnten wir die Vorbereitungszeit im Vergleich zu den vorherigen kabellosen Mäusen um die Hälfte reduzieren. Sie ist sogar ca. drei Mal besser als die der Konkurrenz. Die kabellose Maus reagiert jetzt fast so schnell wie ein Modell mit Kabel.

Auf der nächsten Seite: Technische Daten, Testsystem