News : Downloads der Woche 42/2003

, 0 Kommentare

Diese Woche war echt was los. Angefangen bei einer Menge Updates in der Browser-Sektion, sprich Mozilla 1.5 plus Ableger und Opera 7.21, über das 2. Update der Omega Treiber für ATi Grafikkarten bis hin zu Multimedia Tools alá Winamp 5 und Quicktime 6.4. Aber das war es noch nicht, es gibt noch viel mehr!

Fassen wir die wichtigsten Files einmal zusammen.

Omegacorner ATi Radeon Treiber 2.4.96b Win2000/XP
Omegacorner hat basierend auf dem Catalyst 3.8 neue Radeon Treiber veröffentlicht. Die Treiber bieten DirectX 9 Support und sind nicht auf Geschwindigkeit, sondern auf Bildqualität und Stabilität ausgelegt. Die neueste Version ist ein 2. Update des auf Catalyst 3.8 basierenden Treibers. Er behebt noch einmal einige Probleme, welche in der ReadMe des Downloads zusammengefasst sind.

AIDA32 3.85
AIDA32 bietet im Stil von SiSoft Sandra Informationen über das System in Hülle und Fülle und ist zudem kostenlos. Wie lautet der Windows-Produktkey? Wie sieht es mit dem Netzwerk oder der Hauptplatine aus? AIDA32 findet auf fast alle Fragen eine Antwort. Wer eine ältere Version von AIDA32 benutzt, kann diese über den Auto-Updater auf die aktuelle finale Version 3.85 updaten.

Winamp 5 Beta 1
Wie in unserer separaten News schon vorgestellt: Die erste Beta von Winamp 5 ist da. Sie soll alle bekannten Funktionen der Vorgänger Winamp 2 und 3 vereinen und verbessern. Auf den ersten Blick scheint dies gelungen, aber solange es noch eine Beta-Version ist, ist nichts sicher. Die finale Version soll noch in diesem Jahr veröffentlicht werden, die Betaversion von Winamp 5 bietet einen guten Vorgeschmack.

Mozilla Firebird 0.7 Final, Mozilla Thunderbird 0.3 Final und Mozilla 1.5 Final
Rundumschlag diese Woche bei Mozilla. Für alle Varianten gab es neue finale Versionen, die wir aber auch bereits in einer News auseinander genommen haben. Jeder einzelne der drei Kandidaten ist sicher einen Blick wert. Weitere Informationen gibt es beim jeweiligen Download von Mozilla Firebird 0.7 Final, Mozilla Thunderbird 0.3 Final und Mozilla 1.5 Final.

Opera 7.21
Und noch ein Browser im finalen Status mehr. Der Browser Opera des gleichnamigen norwegischen Software-Unternehmens hat sich in den letzten Jahren zu einer ernst zu nehmenden Alternative entwickelt. Version 7 kommt mit einer komplett neuen Oberfläche und einem ebenfalls von Grund auf neu programmierten E-Mail Client namens M2 daher. Die kostenlose Version blendet Werbebanner zur Finanzierung ein, welche jedoch im Vollbild-Modus nicht angezeigt werden. Die kurzzeitig veröffentlichte finale Version 7.21 wurde aufgrund eines Fehlers zurückgezogen ist jetzt aber, basierend auf RC 6, wieder freigegeben.

mIRC 6.12
mIRC ist ohne Zweifel das am weitesten verbreitete Programm, um sich im Internet Relay Chat zu unterhalten. So vielfältige Optionen und Möglichkeiten wie mIRC hat kaum ein anderes IRC-Tool aufzuweisen. Über die Jahre wurde mIRC konsequent weiterentwickelt und es wurden zahlreiche Plugins und Scripte entwickelt. Da es bei der zuletzt veröffentlichten Version 6.11 Probleme gab, wird ein Update auf mIRC 6.12 empfohlen. Und wer dies vollbracht hat, kann sich gerne einmal im ComputerBase-Channel im Quakenet blicken lassen, die ausführliche Anleitung gibt es natürlich dazu.

CPU-Z 1.20
CPU-Z ist ein Tool im Stil von WCPUID. Mit ihm lassen sich CPU Speed, Spannung, Mainboard Informationen sowie Informationen über die Einstellungen des Speichers anzeigen. Mit Version 1.20 bietet es Support für Athlon 64 & Athlon 64 FX, Opteron, Pentium 4 Extreme Edition, erkennt die Aktivierung von Performance Acceleration Technology (PAT) und bietet einige Verbesserungen.

jv16 PowerTools 1.4.1.245
jv16 PowerTools ist der Nachfolger des weit verbreiteten RegCleaners, welches sich nicht mehr nur auf das Säubern der Windows-Registry beschränkt, sondern jetzt auch temporäre oder anderweitig nicht mehr benötigte Dateien aufs Korn nimmt. Ein weiteres interessantes Feature ist sicherlich die Zugriff auf die Windows-Registry über ein lokales Netzwerk.

Neben diesen Files, auf denen das Hauptaugenmerk der Woche liegt, gibt es aber auch noch das eine oder andere, worauf man mal einen Blick werfen kann: