2/6 Mäuse von Logitech im Test : Die erste Laster-Maus stellt sich der Konkurrenz

, 48 Kommentare

Kabellänge und Gewicht

Bevor wir mit den Detailbesprechungen loslegen, haben wir die Preise, Kabellängen und - für Interessierte - das Gewicht der verschiedenen Mäuse gegenübergestellt, um uns diesbezüglich einen ersten Überblick zu verschaffen. Dabei ist zu beachten, dass bei den schnurlosen Mäusen (grün) die Kabellänge der Empfangsstation gemessen wurde und das Gewicht der Batterien von rund 50 Gramm bereits mit einberechnet ist.

Kabellänge
Angaben in Zentimeter (cm)
    • Microsoft IntelliMouse Optical 2.0
      195
    • Microsoft IntelliMouse Explorer
      190
    • Microsoft Optical Mouse by Starck
      185
    • Logitech MX510 Performance Optical Mouse
      180
    • Logitech MX310 Optical Mouse
      180
    • Logitech MX1000 Laser Cordless
      150
    • Logitech Cordless Click! Plus Rechargeable Optical Mouse
      150
    • Microsoft Wireless IntelliMouse Explorer
      145
    • Microsoft Wireless Optical Mouse
      145
    • Logitech Cordless Click! Optical Mouse
      125

Auch bei Logitech beträgt die maximale Reichweite zum Empfänger bei den kabellosen Mäusen 1,80 m und auch hier wird wie bei Microsoft aufgrund von Monitorstrahlung usw. eine Entfernung von 20 Zentimetern zur Maus empfohlen. Die Länge der Kabel der beiden Logitech-Vertreter beträgt jeweils 180 Zentimeter, sodass Logitech seine Mäuse mit etwas kürzeren Kabeln ins Rennen schickt als die Konkurrenz von Microsoft.


Gewicht
Angaben in Gramm
    • Microsoft IntelliMouse Optical 2.0
      80
    • Microsoft Optical Mouse by Starck
      90
    • Microsoft IntelliMouse Explorer
      100
    • Logitech MX310 Optical Mouse
      100
    • Logitech MX510 Performance Optical Mouse
      110
    • Microsoft Wireless Optical Mouse
      140
    • Logitech Cordless Click! Optical Mouse
      140
    • Microsoft Wireless IntelliMouse Explorer
      150
    • Logitech Cordless Click! Plus Rechargeable Optical Mouse
      150
    • Logitech MX1000 Laser Cordless
      160

Das Gewicht der Mäuse liegt in etwa auf dem Niveau der Microsoft-Konkurrenz. Sehr auffällig ist das starke „Handicap“ der kabellosen Mäuse, bei denen zusätzlich das Gewicht der Batterien in Höhe von 50 Gramm bewegt werden muss. Die Microsoft IntelliMouse Optical 2.0 ist in der Riege der von uns getesteten Mäuse nach wie vor die leichteste Maus mit dem längsten Kabel.

Software

Die Maussoftware SetPoint (aktuell in der Version 2.14) unterstützt den User bei der Anpassung der Maus an die individuellen Bedürfnisse. Die 18 MB große Software kann logischer Weise kostenlos von der Logitech-Website herunter geladen werden. Logitech bietet mit der Software zusätzlich zum Lieferumfang ein umfangreiches Hilfe- und Informationsangebot, falls doch einmal Probleme auftreten sollten.

SetPoint Hilfe und Informationen
SetPoint Hilfe und Informationen
SetPoint Tastenbelegung
SetPoint Tastenbelegung

Nach der Installation lässt sich die Tastenbelegung der jeweiligen Maus individuell anpassen. Dabei unterscheiden sich die Einstellungsmöglichkeiten kaum von denen, die Microsoft mit IntelliPoint bietet. So lassen sich beispielsweise Funktionen von unterschiedlichen Tasten verändern oder die Mausgeschwindigkeit, Zeigereigenschaften usw. anpassen. Tastenbelegungen für bestimmte Programme oder Spiele lassen sich im Gegensatz zu Microsofts IntelliPoint jedoch nicht festlegen.

SetPoint Tastenbelegung #2
SetPoint Tastenbelegung #2
SetPoint Tastenbelegung #3
SetPoint Tastenbelegung #3

Auch kann man den Batteriestand bei kabellosen Mäusen, wenn dies nicht schon wie bei der MX1000 Laser an der Maus direkt angezeigt wird, abrufen.

SetPoint Mausbewegung
SetPoint Mausbewegung
SetPoint Batteriestand
SetPoint Batteriestand

Insgesamt bietet die Software einen erweiterten Funktionsumfang, man ist auf sie aber sicher nicht angewiesen, da die normalen Tastenbelegungen sehr sinnvoll gewählt sind und Mausgeschwindigkeit und Ähnliches über die Windows-Eigenschaften verändert werden können.

Auf der nächsten Seite: Produktbesprechung