News : Neuer Aldi-PC mit P4 640 und X740 XL

, 106 Kommentare

Nachdem zuletzt ein Notebook von Aldi für Aufsehen sorgte, ist nun wieder die Komplett-PC-Sparte an der Reihe. Den Anfang macht am 9. März ein Pentium 4 640 mit 3,2 GHz, welcher einmal mehr mit einer ungewöhnlichen Grafikkarte vom Typ ATi Radeon X740 XL daherkommt.

Die Grafikkarte setzt dabei natürlich auf das PCI-Express-Interface und verfügt über 128 MB GDDR3-Speicher. Wo genau sich diese Karte nun ansiedeln wird, ist allerdings mehr als fraglich. Eine höhere Nummerierung seitens Grafikkarten in Komplett-PCs war ja schon früher bekannt, jedoch stellt die X740 XL wohl einen neuen Rekord auf. Im Normalfall steht das XL bei ATi für schnellere Grafikkarten, auch die Bezeichnung „740“ lässst gegenüber der normalen X700 auf eine schnelleres Modell schließen. Hier werden aber wohl erst Tests zeigen, was sich dahinter verbirgt. Die Taktraten von 450 MHz für den Grafikchip und 450 MHz (DDR900) für den Speicher lassen auf gute Leistung hoffen, welche sich wohl knapp unter dem Referenzmodell ATi Radeon X700 XT befinden dürfte.

Das Kernstück des neuen PCs ist natürlich der Pentium 4 640 mit 3,2 GHz und 2 MB L2-Cache. Die neue Pentium 4-Serie haben wir vor Kurzem ausführlich in einem Review vorgestellt. Zu dem schnellen Prozessor gesellt sich einen 300 GB fassende Festplatte mit 8 MB Cache von Western Digital. Als Arbeitsspeicher stehen 1024 MB im Dual-Channel-Modus zur Verfügung. Neben dem 16-fach-Multinorm-Brenner von Pioneer gesellt sich als zweites Laufwerk ein 16-fach-DVD-ROM von LG hinzu. Neben WLAN, Bluetooth und einer TV-Karte für analog, DVB-T und DVB-S bringt der Titanium MD 8386 alles mit, was zu einem Komplett-PC zum sofortigen Einsatz gehören muss. Dazu gehören Windows XP in der Home Edition inklusive Service Pack 2, Works Suite 2005, Encarta 2005, PowerDVD 6.0, PowerDirector 3.0SE, Nero 6.0 und Etrust Anti Virus.

Der Aldi-PC Titanium MD 8386 XL ist ab dem 9. März 2005 in den Aldi-Filialen zu einem Preis von 999 Euro erhältlich. Inbegriffen ist natürlich eine Garantie von drei Jahren.

Der Dank geht in diesem Falle an Manfred Köster für das schnelle Einsenden dieser News.

Update

Aldi ist mittlerweile dank starker Konkurrenz seitens Lidl im Preis auf 959 Euro heruntergegangen. Zusätzlich gibt es nun einen Gutschein für einen Memory-Stick mit 256 MB Speicherkapazität, eine Webcam, ein Paar Lautsprecher sowie ein Scart-Kabel. Alle Informationen zum Angebot findet man auf der Homepage von Aldi.