Club3D Radeon X850 XT im Test : Besser als das Referenzdesign

, 33 Kommentare
Club3D Radeon X850 XT im Test: Besser als das Referenzdesign

Mittlerweile sind seit dem Launch zweier neuer ATi-Grafikchips - namentlich R480 und R430 - ein paar Monate vergangen und langsam aber sicher trudeln Grafikkarten mit diesen Chips bei den vielen Onlinehändlern dieses Landes ein. Während die Radeon X850 XT in der Platinum Edition - wie sollte es auch anders sein - noch in die Kategorie Mangelware fällt, gibt es Radeon X800, X800 XL und X850 XT in größeren Stückzahlen käuflich zu erwerben; sehr zur Freude der Kunden, denn diese können nach der Misere mit dem R420-Chips im vergangenen Jahr endlich ihre heiß ersehnte High-End-Karte kaufen. Wir wollen hier und heute eine weitere Radeon X850 XT auf Herz und Nieren testen und prüfen, wie sich diese von der bereits von uns getesteten Sapphire Radeon X850 XT unterscheidet.

Konkret geht es dabei um eine Grafikkarte aus dem Hause Club3D. Wir freuen uns, Karten dieses Herstellers nun in Zukunft häufiger testen zu dürfen, versprechen diese doch oftmals neben einem interessanten Design auch einen ordentlichen Preis. Trifft dies auch auf die Radeon X850 XT von Club3D zu? Spätestens im Fazit werden wir es wissen.

Auf der nächsten Seite: Technische Daten

33 Kommentare
Themen:
  • Christoph Becker E-Mail
    … hat von Juni 2003 bis Januar 2009 Artikel für ComputerBase verfasst.