4/23 nForce 4 SLI von Asus, Gigabyte und MSI im Test : Wer baut das beste Board für den Athlon 64?

, 28 Kommentare

Asus A8N-SLI Premium

Der Lieferumfang des Asus Mainboards kann als vollständig bezeichnet werden. Sehr interessant ist die SATA-Slotblende, die den Betrieb von bis zu zwei externen SATA-Laufwerken erlaubt. So können Daten schnell auf externen Datenträgern abgelegt oder wieder zurück geladen werden.

Etwas nostalgisch wirkt der Game-Port, auf den Musiker wegen der enthaltenen Midi-Schnittstelle möglicherweise aber Wert legen. Vor- und Nachteile bietet die hohe Anzahl an Slotblenden. So kann man zum einen nur die Blende(n) einsetzen, die man tatsächlich benötigt. Wer aber die serielle Schnittstelle, FireWire und USB-Ports braucht, der hat in Folge dessen schon drei Blenden im Einsatz.

  • Lieferumfang
    • Treiber- und Software-CD für Mainboard
    • InterVideo WinDVD-Suite
    • User's Guide, engl. Handbuch, ca. 145 Seiten
    • 1x SLI-Bridge
    • 1x Slotblenden-Halter für SLI-Bridge
    • 1x FireWire Slotblende, ein Port
    • 1x USB-Slotblende, zwei USB 2.0-Ports
    • 1x Kombi-Slotblende, zwei USB 2.0-Ports und ein Game-Port
    • 1x Serielle-Slotblende, ein Port
    • 1x SATA-Slotblende, zwei SATA-Ports, ein 4-poliger Stromanschluss
    • 8x SATA-Datenkabel
    • 3x Stromadapter von 4-polig Molex auf 2x SATA
    • 2x IDE-Flachkabel, 1x 40-polig, 1x 80-polig
    • 1x Floppy-Flachkabel
    • 1x Tastatur-Schablone und Aufkleber für Asus Instant Music
    • 3x Jumper-Kappen
    • 1x ATX I/O-Blende
Asus Lieferumfang
Asus Lieferumfang

Layout

Gut durchdacht haben die Ingenieure das Layout des A8N-SLI Premium. Zwischen den beiden PEG-Slots sind die beiden PCIe-x1-Slots platziert, wodurch auch zwei Grafikkarten mit Dual-Slot-Kühllösung eingesetzt werden können. Alle Schnittstellen und Anschlüsse sind farbig kodiert - das erleichtert die Orientierung und das Anstecken der Kabel. Die grüne Power-On-LED ist leider nach ganz unten gerutscht und bei Sonnenschein muss man schon zweimal schauen, ob das System unter Strom steht oder nicht.

Eines der besonderen Merkmale ist der „EZ-Plug“-Stromanschluss direkt neben dem primären PEG-Slot. Beim Betrieb von zwei Grafikkarten empfiehlt Asus aus Stabilitätsgründen den Anschluss einer Stromversorgung über diesen Stecker. Zusätzlich warnt eine rote LED im SLI-Betrieb, falls keine Stromversorgung am „EZ-Plug“ anliegt.

Die SATA-Anschlüsse liegen auf Höhe des ersten PCI-Slots, damit können auch sehr lange Grafikkarten problemlos eingesetzt werden. Nur mit den RAM-Slots wird es etwas fummelig, weil eine lange Grafikkarte die unteren Verschlüsse blockieren kann. Für einen CMOS-Clear des BIOS' muss ein Jumper neben der Batterie kurzzeitig umgesteckt werden.

Zu guter Letzt ist natürlich die passive Kühlung von Chipsatz und Spannungsversorgung des Prozessors ein Blickfang. Die Heatpipe führt quer über das Mainboard, ohne an irgendeiner Stelle im Wege zu sein. Die passive Kühlung lässt alle Lüfter-Anschlüsse des Mainboards frei verfügbar und erzeugt keinerlei Geräusch im Betrieb.

A8N-SLI Premium Komponenten
A8N-SLI Premium Komponenten
Komponenten Asus A8N-SLI Premium
Nr. Funktion Bezeichnung Info
1 Chipsatz nVidia nForce 4 SLI nVidia
2 SATA/RAID-Controller SiI 3114 CT176 Datenblatt (engl. PDF)
3 GBit-Netzwerk-PHY Marvell 88E1111-RCJ Kurz-Info
4 GBit-Netzwerk Marvell 88E8001-LKJ Kurz-Info
5 Soundchip Realtek ALC850 Datenblatt (engl. PDF)
6 FireWire 400 TI TSB43AB22A Datenblatt (engl. PDF)
7 Hardware-Monitor, Sprachausgabe Winbond 83791SD Datenblatt (engl. PDF)
8 Super-I/O ITE IT8712F-A Datenblatt (engl. PDF)
9 SLI-Selector (AI Selector) - -
10 Asus AI Cool Pipe - Asus
Asus A8N-SLI Premium
Asus A8N-SLI Premium
Asus ATX-Blende
Asus ATX-Blende
Asus Sockel,-Heatpipe,-EZ-Plug
Asus Sockel,-Heatpipe,-EZ-Plug

Interrupt-Tabelle
Laut Handbuch werden nur vier Interrupt-Leitungen genutzt. Besonders die Leitung A wird von vielen Komponenten verwendet. Eine Interrupt-Leitung alleine haben nur der dritte PCI Slot und der Silicon Image RAID-Controller. Weitere Angaben macht Asus nicht.

Interrupt-Verteilung
Komponente IRQ A IRQ B IRQ C IRQ D
PCI Slot 1 shared - - -
PCI Slot 2 - shared - -
PCI Slot 3 - - shared -
USB 1.0 Controller shared - - -
USB 2.0 Controller shared - - -
LAN 1-Controller shared - - -
LAN 2-Controller - shared - -
Silicon Image RAID Controller - - - shared
FireWire-Controller shared - - -

Auf der nächsten Seite: BIOS