News : Gamer-Headset und -Soundkarte von Razer

, 45 Kommentare

Von den im vergangenen November vorgestellten Gamer-Produkten der Firma Razer ist bisher lediglich die nicht ganz im High-End-Markt angesiedelte Maus „Razer Krait“ am Markt erhältlich. Wie die „Razer Tarantula“ getaufte Tastatur ist auch das „Razer Barracuda HP-1“ (ehemals Piranha) getaufte Gamer-Headset kaum wiederzuerkennen.

Razer Barracuda
Razer Barracuda

Auch von einem beidseitig montierbaren Mikrofon ist keine Rede mehr. Doch dafür gibt es zumindest ein paar Informationen zu den technischen Daten des HD-Audio-Headsets. So wird es zum Beispiel über acht Lautsprecher und zwei Subwoofer, die jeweils über einen eigenen Verstärker angesprochen werden, sowie „On-The-Fly“-Lautstärkeregelung verfügen, wodurch eine punktgenaue Positionsbestimmung beim Spielen möglich sein soll. Ein zu 99 Prozent sauerstofffreies Kabel soll eine optimale Leitung und geringe Übertragungsverluste garantieren. Das Headset ist speziell auf das Zusammenspiel mit der ebenfalls noch nicht veröffentlichten Gamer-Soundkarte „Razer Barracuda AC-1 “ ausgelegt, an die es mit Hilfe des „Razer HD-DAI“-Steckers (High Definition-Dedicated Audio Interface) angeschlossen wird. Der Anschluss an andere Soundkarten erfolgt über einen Adapter.

Razer Piranha
Razer Piranha
Razer Barracuda AC-1 Gaming Audio Card
Razer Barracuda AC-1 Gaming Audio Card

Allzu viele Informationen gibt es noch nicht zur AC-1. Sie soll jedoch über 7.1-Wiedergabe bei 24 Bit sowie ein Signal-Rausch-Verhältnis von 117 dB verfügen, womit sie selbst Creatives Sound Blaster X-Fi Elite Pro (116 dB) knapp schlagen würde. Ein weiterer Pluspunkt soll die positionsabhängige Soundwiedergabe sein, die speziell auf Spiele abgestimmt ist. Die zu Grunde liegenden Technologien nennen sich „Razer Fidelity“, „Razer ESP“ (Enhanced Sonic Perception) und „Razer 3D (720°) Positional Gaming Audio Engine“. Um Störungen durch elektromagnetische Interferenzen von zum Beispiel der Grafikkarte zu minimieren, verfügt die Karte zudem über ein „EMI shield“.

Das Razer Barracuda HP-1 wird ab Oktober zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 129 Euro im Handel erhältlich sein und kann auf der Games Convention in Halle 5 am Stand D30 in Augenschein genommen werden. Ein Bundle mit der separat mit 199 Euro zu Buche schlagenden Soundkarte wird, sobald die Karte erhältlich ist, für 299 Euro erhältlich sein.