News : Art. Lebedev Optimus Maximus wird ausgeliefert

, 39 Kommentare

Nach diversen Verzögerungen wird die Optimus Maximus, Art Lebedevs viel diskutierte Tastatur, endlich ausgeliefert. Passend dazu ist auch die notwendige Software bereit, die das Projekt zuletzt noch einmal ins Stocken gebracht hatte.

Derzeit werden alle Vorbestellungen aus dem letzten Jahr abgearbeitet, aber auch neue Bestellungen sollen bereits in den kommenden Wochen bearbeitet und ausgeliefert werden. Die Software steht dazu seit wenigen Tagen auf der Homepage für PC und Mac zum Download bereit.

Optimus Maximus
Optimus Maximus

Die Optimus Maximus ist ein extravagantes Stück Hardware. Die Tastatur ist 53,7 cm breit, 17,3 cm tief und 3,8 cm hoch. Eine einzelne Taste ist dabei 20,2 x 20,2 mm groß. Insgesamt besitzt die Optimus Maximus 113 Tasten. Jede davon hat in der Maximalausstattung ein OLED-Display mit einer Auflösung von 48 x 48 Pixel. Der sichtbare Bereich pro Taste liegt bei 10,1 x 10,1 mm und jede der Tasten kann 65.536 Farben darstellen. Beim „probetippen“ auf der CES in Las Vegas Anfang des Jahres waren wir von dem Gerät sichtlich beeindruckt.

Aktuell bietet der Hersteller vier Varianten in den Preisregionen von 371 bis 1257 Euro zur Auswahl an. Diese unterscheiden sich nur in der Menge der OLED-Tasten – von einer einzigen bis hin zu allen 113. Wie groß der Hype war, und vielleicht aktuell auch noch ist, zeigt das erste Modell, dass bei eBay versteigert wurde. Dort musste der Käufer 2.750 US-Dollar für die voll ausgestattete Version auf den virtuellen Ladentisch legen.