5/35 GTX 280 im Test : Neues Nvidia-Flaggschiff lässt die Konkurrenz hinter sich

, 923 Kommentare

Bildqualität

Moderne Grafikkarten sollten nicht nur schnell sein, sie sollen auch ein exzellentes Bild liefern. Eine Möglichkeit, um dies zu erreichen, auch wenn der gelieferte Grafik-Content des Spieles nicht allzu gut ausfällt, ist die Aktivierung von Anti-Aliasing, welches die Polygonkanten glättet, und das Hinzuschalten des anisotropen Filters, der die Texturen auch in weiter Ferne noch scharf erscheinen lässt. Da ATi und Nvidia versuchen, in diesen Features den Konkurrenten zu übertreffen, erlebt man bei manch' neuer Chipgeneration eine positive Überraschung – wobei eine negative allerdings auch nicht ausgeschlossen werden kann –, da die Bildqualität sich verbessert hat. Aus diesem Grund gehört zu einem Grafikkarten-Review einer neuen Chipserie nicht nur das Testen der Geschwindigkeit, es sollte ebenfalls ein Blick auf die gelieferte Bildqualität geworfen werden.

Dabei werden wir beide Bildverbesserungsmechanismen nicht nur in der Praxis, sondern auch in der Theorie begutachten. So untersuchen wir die Qualität des anisotropen Filters mit dem oft benutzten Tool „AF-Tester“ sowie dem 3DMark05 (die entsprechenden Tools im 3DMark06 funktionieren mit aktuellen ATi- und Nvidia-Treibern leider nicht) und mit einer Spielszene aus Half-Life 2 (Texturfilterung) sowie Oblivion (Kantenglättung), wobei auch selbst erstellte Videos zur Kontrolle herangezogen werden. Auf den Ego-Shooter greifen wir auch bei den Untersuchungen des Anti-Aliasings zurück. Zudem werden wir die Sample-Positionen in dem Tool „FSAA-Viewer“ vergleichen. Zusätzlich kommt erneut der 3DMark05 zum Einsatz, der mit seinen Analysetools einige interessante Möglichkeiten bietet.

AA kontrolliert

Während die G80-GPU diverse Verbesserungen beim Anti-Aliasing gegenüber der G7x-Generation aufweisen konnte, hat sich beim GT200 anscheinend nichts getan. Im FSAA-Viewer werden die Sampleposition bis hin zum acht-fachen Multi-Sampling-Anti-Aliasing exakt gleich angezeigt und selbst beim Coverage-Sampling-AA (CSAA) hat sich auf den ersten Blick nichts getan. Sämtliche Super-Sampling-Modi, die nicht nur Geometrie oder Alpha-Test-Texturen (Transparency-AA) bearbeiten, gibt es offiziell weiterhin nicht.

RV670

ATi RV670 FSAA-Viewer - 2xAA
ATi RV670 FSAA-Viewer - 2xAA
ATi RV670 FSAA-Viewer - 4xAA
ATi RV670 FSAA-Viewer - 4xAA
ATi RV670 FSAA-Viewer - 8xAA
ATi RV670 FSAA-Viewer - 8xAA

G92

nVidia G92 FSAA-Viewer - 2xAA
nVidia G92 FSAA-Viewer - 2xAA
nVidia G92 FSAA-Viewer - 4xAA
nVidia G92 FSAA-Viewer - 4xAA
nVidia G92 FSAA-Viewer - 4xTSSAA
nVidia G92 FSAA-Viewer - 4xTSSAA
nVidia G92 FSAA-Viewer - 8xQAA
nVidia G92 FSAA-Viewer - 8xQAA

GT200

nVidia GT200 FSAA-Viewer - 2xAA
nVidia GT200 FSAA-Viewer - 2xAA
nVidia GT200 FSAA-Viewer - 4xAA
nVidia GT200 FSAA-Viewer - 4xAA
nVidia GT200 FSAA-Viewer - 4xTSSAA
nVidia GT200 FSAA-Viewer - 4xTSSAA
nVidia GT200 FSAA-Viewer - 8xQAA
nVidia GT200 FSAA-Viewer - 8xQAA

Dasselbe Ergebnis zeigt sich sowohl im 3DMark05 als auch in Oblivion. Nvidia hat die Kantenglättung auf dem GT200 exakt gleich zum G92 gelassen und keine weiteren Verbesserungen vorgenommen. In der Praxis funktionieren sämtliche AA-Stufen, inklusive dem CSAA sowie dem TMSAA/TSSAA, einwandfrei.

Somit hat sich die Position zwischen ATi und Nvidia bezüglich des Anti-Aliasings nicht geändert. Bis zu dem herkömmlichen acht-fachem Anti-Aliasing (8xQAA, MSAA) liegen beide Konkurrenten gleich auf. Je nach Winkel sieht mal die eine und mal die andere Implementierung besser aus, einen Vorteil kann sich aber keiner der beiden Kontrahenten erkämpfen. Mit dem Coverage-Sampling-Anti-Aliasing bietet Nvidia eine interessante Methode an, die Bildqualität nach oben zu schrauben ohne allzu groß an Geschwindigkeit einzubüßen. Allerdings hat das CSAA den Nachteil, dass die Kantenglättung in einigen Spielen beziehungsweise Szenen nicht funktioniert und der Effekt auf 4xAA- oder 8xQAA-Niveau hinab fällt.

RV670

ATi RV670 3DMark05 -  1xAA
ATi RV670 3DMark05 - 1xAA
ATi RV670 3DMark05 -  2xAA
ATi RV670 3DMark05 - 2xAA
ATi RV670 3DMark05 -  4xAA
ATi RV670 3DMark05 - 4xAA
ATi RV670 3DMark05 -  8xAA
ATi RV670 3DMark05 - 8xAA
ATi RV670 3DMark05 -  12xAA (EDAA)
ATi RV670 3DMark05 - 12xAA (EDAA)
ATi RV670 3DMark05 -  16xAA (WTAA)
ATi RV670 3DMark05 - 16xAA (WTAA)
ATi RV670 3DMark05 -  24xAA (EDAA)
ATi RV670 3DMark05 - 24xAA (EDAA)

G92

nVidia G92 3DMark05 -  1xAA
nVidia G92 3DMark05 - 1xAA
nVidia G92 3DMark05 -  2xAA
nVidia G92 3DMark05 - 2xAA
nVidia G92 3DMark05 -  4xAA
nVidia G92 3DMark05 - 4xAA
nVidia G92 3DMark05 -  8xAA (CSAA)
nVidia G92 3DMark05 - 8xAA (CSAA)
nVidia G92 3DMark05 -  8xQAA
nVidia G92 3DMark05 - 8xQAA
nVidia G92 3DMark05 -  16xAA (CSAA)
nVidia G92 3DMark05 - 16xAA (CSAA)
nVidia G92 3DMark05 -  16xQAA (CSAA)
nVidia G92 3DMark05 - 16xQAA (CSAA)

GT200

nVidia GT200 3DMark05 -  1xAA
nVidia GT200 3DMark05 - 1xAA
nVidia GT200 3DMark05 -  2xAA
nVidia GT200 3DMark05 - 2xAA
nVidia GT200 3DMark05 -  4xAA
nVidia GT200 3DMark05 - 4xAA
nVidia GT200 3DMark05 -  8xAA (CSAA)
nVidia GT200 3DMark05 - 8xAA (CSAA)
nVidia GT200 3DMark05 -  8xQAA
nVidia GT200 3DMark05 - 8xQAA
nVidia GT200 3DMark05 -  16xAA (CSAA)
nVidia GT200 3DMark05 - 16xAA (CSAA)
nVidia GT200 3DMark05 -  16xQAA (CSAA)
nVidia GT200 3DMark05 - 16xQAA (CSAA)

Zusätzlich wirken einige Kanten mit CSAA etwas ungleichmäßig geglättet, was in Bewegung manchmal unangenehm auffällt und einen inkonsistenten Eindruck hinterlässt. Der Effekt hängt aber stark von der Spielszene ab und kann variieren. In der maximal möglichen Qualität kann ATi also immer noch einen Vorteil für sich verbuchen. Das 24x Edge-Detect-Anti-Aliasing steht derzeit unangefochten an der Spitze und lässt den 16xQAA-Modus von Nvidia hinter sich. Jedoch kann man beide Einstellungen nur schwer miteinander vergleichen, da bei 24xEDAA die Performance stark einbricht.

RV670

ATi RV670 Oblivion -  1xAA
ATi RV670 Oblivion - 1xAA
ATi RV670 Oblivion -  2xAA
ATi RV670 Oblivion - 2xAA
ATi RV670 Oblivion -  4xAA
ATi RV670 Oblivion - 4xAA
ATi RV670 Oblivion -  4xAAA
ATi RV670 Oblivion - 4xAAA
ATi RV670 Oblivion -  8xAA
ATi RV670 Oblivion - 8xAA
ATi RV670 Oblivion -  12xAA (EDAA)
ATi RV670 Oblivion - 12xAA (EDAA)
ATi RV670 Oblivion -  16xAA (WTAA)
ATi RV670 Oblivion - 16xAA (WTAA)
ATi RV670 Oblivion -  24xAA (EDAA)
ATi RV670 Oblivion - 24xAA (EDAA)

G92

nVidia G92 Oblivion -  1xAA
nVidia G92 Oblivion - 1xAA
nVidia G92 Oblivion -  2xAA
nVidia G92 Oblivion - 2xAA
nVidia G92 Oblivion -  4xAA
nVidia G92 Oblivion - 4xAA
nVidia G92 Oblivion -  4xTSSAA
nVidia G92 Oblivion - 4xTSSAA
nVidia G92 Oblivion -  8xAA (CSAA)
nVidia G92 Oblivion - 8xAA (CSAA)
nVidia G92 Oblivion -  8xQAA
nVidia G92 Oblivion - 8xQAA
nVidia G92 Oblivion -  16xAA (CSAA)
nVidia G92 Oblivion - 16xAA (CSAA)
nVidia G92 Oblivion -  16xQAA (CSAA)
nVidia G92 Oblivion - 16xQAA (CSAA)

GT200

nVidia GT200 Oblivion -  1xAA
nVidia GT200 Oblivion - 1xAA
nVidia GT200 Oblivion -  2xAA
nVidia GT200 Oblivion - 2xAA
nVidia GT200 Oblivion -  4xAA
nVidia GT200 Oblivion - 4xAA
nVidia GT200 Oblivion -  4xTSSAA
nVidia GT200 Oblivion - 4xTSSAA
nVidia GT200 Oblivion -  8xAA (CSAA)
nVidia GT200 Oblivion - 8xAA (CSAA)
nVidia GT200 Oblivion -  8xQAA
nVidia GT200 Oblivion - 8xQAA
nVidia GT200 Oblivion -  16xAA (CSAA)
nVidia GT200 Oblivion - 16xAA (CSAA)
nVidia GT200 Oblivion -  16xQAA (CSAA)
nVidia GT200 Oblivion - 16xQAA (CSAA)

Als Alternative gibt es eine 12xEDAA-Einstellung, die ein Kompromiss aus Bildqualität und Leistung ist. Die Glättung wird im Gegensatz zu 16xQAA konstant auf das Bild angewendet, wirkt dafür manchmal aber etwas gröber. Hier muss der persönliche Geschmack entscheiden, was einem besser gefällt.

RV670

ATi RV670 Oblivion -  1xAA Zoom
ATi RV670 Oblivion - 1xAA Zoom
ATi RV670 Oblivion -  2xAA Zoom
ATi RV670 Oblivion - 2xAA Zoom
ATi RV670 Oblivion -  4xAA Zoom
ATi RV670 Oblivion - 4xAA Zoom
ATi RV670 Oblivion -  8xAA Zoom
ATi RV670 Oblivion - 8xAA Zoom
ATi RV670 Oblivion -  12xAA (EDAA) Zoom
ATi RV670 Oblivion - 12xAA (EDAA) Zoom
ATi RV670 Oblivion -  16xAA (WTAA) Zoom
ATi RV670 Oblivion - 16xAA (WTAA) Zoom
ATi RV670 Oblivion -  24xAA (EDAA) Zoom
ATi RV670 Oblivion - 24xAA (EDAA) Zoom

G92

nVidia G92 Oblivion -  1xAA Zoom
nVidia G92 Oblivion - 1xAA Zoom
nVidia G92 Oblivion -  2xAA Zoom
nVidia G92 Oblivion - 2xAA Zoom
nVidia G92 Oblivion -  4xAA Zoom
nVidia G92 Oblivion - 4xAA Zoom
nVidia G92 Oblivion -  8xAA CSAA Zoom
nVidia G92 Oblivion - 8xAA CSAA Zoom
nVidia G92 Oblivion -  8xQAA Zoom
nVidia G92 Oblivion - 8xQAA Zoom
nVidia G92 Oblivion -  16xAA (CSAA) Zoom
nVidia G92 Oblivion - 16xAA (CSAA) Zoom
nVidia G92 Oblivion -  16xQAA Zoom (CSAA)
nVidia G92 Oblivion - 16xQAA Zoom (CSAA)

GT200

nVidia GT200 Oblivion -  1xAA Zoom
nVidia GT200 Oblivion - 1xAA Zoom
nVidia GT200 Oblivion -  2xAA Zoom
nVidia GT200 Oblivion - 2xAA Zoom
nVidia GT200 Oblivion -  4xAA Zoom
nVidia GT200 Oblivion - 4xAA Zoom
nVidia GT200 Oblivion -  8xAA CSAA Zoom
nVidia GT200 Oblivion - 8xAA CSAA Zoom
nVidia GT200 Oblivion -  8xQAA Zoom
nVidia GT200 Oblivion - 8xQAA Zoom
nVidia G200 Oblivion -  16xAA (CSAA) Zoom
nVidia G200 Oblivion - 16xAA (CSAA) Zoom
nVidia GT200 Oblivion -  16xQAA Zoom (CSAA)
nVidia GT200 Oblivion - 16xQAA Zoom (CSAA)

Auf der nächsten Seite: AF kontrolliert