21/25 Radeon HD 5670 im Test : ATis neuer DirectX-11-Einstieg für unter 100 Euro

, 214 Kommentare

Leistungsaufnahme

Für die Messungen der Leistungsaufnahme wird ein handelsüblicher Verbrauchs-Monitor, den man sich auch beim örtlichen Stromversorger ausleihen kann, genutzt. Gemessen wird die Gesamt-Leistungsaufnahme des Testsystems. Auch hier gilt die Teilung zwischen Idle- und Last-Betrieb. Letzterer wird durch Verwendung von Crysis Warhead unter der Auflösung 1920x1200 simuliert.

Leistungsaufnahme
Angaben in Watt (W)
  • Idle – Windows:
    • ATi Radeon HD 4670
      153
    • Nvidia GeForce GT 240
      157
    • ATi Radeon HD 5670
      160
    • ATi Radeon HD 5750
      162
    • ATi Radeon HD 5770
      165
    • ATi Radeon HD 5850
      165
    • ATi Radeon HD 5870
      166
    • Nvidia GeForce GTX 285
      171
    • Nvidia GeForce GTS 250
      174
    • ATi Radeon HD 4770
      177
    • Nvidia GeForce GTX 275
      180
    • Nvidia GeForce 9800 GT
      182
    • Nvidia GeForce GTX 260
      183
    • ATi Radeon HD 5970
      197
    • ATi Radeon HD 4890
      206
    • ATi Radeon HD 4870
      209
    • Nvidia GeForce GTX 295
      209
  • Last:
    • ATi Radeon HD 4670
      218
    • ATi Radeon HD 5670
      223
    • Nvidia GeForce GT 240
      226
    • ATi Radeon HD 5750
      235
    • ATi Radeon HD 4770
      240
    • ATi Radeon HD 5770
      253
    • Nvidia GeForce 9800 GT
      268
    • ATi Radeon HD 5850
      279
    • Nvidia GeForce GTS 250
      295
    • Nvidia GeForce GTX 260
      303
    • ATi Radeon HD 5870
      305
    • ATi Radeon HD 4870
      320
    • ATi Radeon HD 4890
      324
    • Nvidia GeForce GTX 285
      336
    • Nvidia GeForce GTX 275
      341
    • ATi Radeon HD 5970
      392
    • Nvidia GeForce GTX 295
      411

Im 2D-Modus zieht die ATi Radeon HD 5670 gerade einmal 160 Watt aus der Stromleitung (gemeint ist der gesamte PC), was ein sehr gutes Ergebnis ist und den dritten Platz in unserem Testparcours bedeutet. Die GeForce GT 240 von Nvidia ist mit 157 Watt noch etwas genügsamer. Die GeForce 9800 GT ist mit 182 Watt um einiges hungriger.

Unter Last kommt die Radeon HD 5670 auf 223 Watt, womit ATi den zweiten Platz erobern kann. Selbst die genügsame GeForce GT 240 ist trotz einer niedrigeren Rechenleistung mit 226 Watt anspruchsvoller. Die GeForce 9800 GT spielt mit 268 Watt in einer ganz anderen Liga.

Auf der nächsten Seite: Blu-ray/Multi-Monitor-Verbrauch