2/11 GeForce GTX 280M im Test : Schenker XMG8 bringt Desktop-Leistung ins Notebook

, 67 Kommentare

Impressionen

Schenker XMG8

Das XMG8 stellt Schenkers derzeitige Speerspitze dar und ist nicht für den kleinen Geldbeutel gedacht. Das Gerät ist in der Kategorie „Big Screen Gaming“ eingeordnet und kommt mit einer vom Hersteller vergebenen Grundausstattung daher, die zu einem Großteil nach den eigenen Wünschen konfiguriert werden kann. Aktuell kostet die Standardausstattung 1.499 Euro, während unsere Version mit 1.835 Euro zu Buche schlägt. Die Abweichungen gegenüber der Standardausstattung haben wir am Ende dieser Seite aufgelistet.

Schenker XMG8
Schenker XMG8

Das XMG8 will nicht nur durch die verbaute Hardware sondern auch durch das Äußere auffallen. So besteht die gesamte Oberfläche aus Klavierlack, was auf den ersten Blick natürlich schick aussieht, bei einem Notebook auf die Dauer aber unweigerlich Fingerspuren provoziert. Man sollte schon bereit dazu sein, das Notebook des Öfteren zu säubern, da die Ansammlung der störenden Fettflecken ansonsten massiv zunimmt. Neben dem Klavierlack versucht das XMG8 mit diversen beleuchteten Funktionsanzeigen zu beeindrucken. Wer auf ein schlichtes Produkt steht, sollte sich deshalb eher bei anderen Modellen umsehen. Die Verarbeitungsqualität ist nicht auf höchstem Niveau, insgesamt aber noch als gut zu bezeichnen. Das XMG8 bringt satte 5,6 kg (!) auf die Waage und weist Ausmaße von 439 x 299 x 44 mm auf.

Die Kommunikation mit externer Hardware kann das Schenker XMG8 über diverse Anschlüsse erledigen. So findet der Käufer 1 x HDMI, 1 x DVI, 4 x USB 2.0, 1 x eSATA, 1x Mikrofon, 1 x Line-In, 1 x IEEE 1394a, 1 x SPDIF, 1 x Gigabit-LAN, 1 x Modem analog V.90/92, 56Kbps, 1 x Express-Card 54 Slot, 1 x RJ-45, 1 x RJ-11, 1 x CAT TV, 1 x Infrarotport für Fernbedienung sowie einen 7in1-Card-Reader (MMC/RSMMC/MS/MS Pro/MS Duo/SD/Mini-SD) vor. Darüber hinaus gibt es eine Webcam mit 2,0 Megapixel, einen integrierten Bluetooth-Empfänger sowie Wireless LAN nach 802.11a/b/g-Standard.

XMG8 von unten
XMG8 von unten
XMG8 geschlossen
XMG8 geschlossen
XMG8 Tastatur mit Touchpad
XMG8 Tastatur mit Touchpad

Die Tastatur des Schenker XMG8 hinterlässt in der Praxis einen guten Eindruck. Der Druckpunkt der einzelnen Tasten ist gut gewählt, so dass Schreiben ohne Fehler gewährleistet ist. Eine Eingewöhnungszeit benötigt dagegen das Touchpad, da es komplett in das Gehäuse integriert ist und sich somit nicht vom Rest der Handballenauflage abhebt. Nach einigen Stunden stellt dies aber kein Hindernis mehr da. Von der Tastatur abgesehen sind auch alle anderen Tasten direkt ins Gehäuse integriert und reagieren somit nur auf eine Berührung (so zum Beispiel die Lautstärkeregelung, wobei diese des Öfteren nicht auf Anhieb so wollte wie wir).

Die integrierten Boxen im Schenker XMG8 hinterlassen für ein Laptop einen ordentlichen Eindruck, qualitativ sind sie nichtsdestotrotz nur unbefriedigend. Daran ändern auch fünf integrierte Lautsprecher sowie ein Subwoofer nichts.

XMG8 Tastatur
XMG8 Tastatur
XMG8 Touchpad
XMG8 Touchpad
XMG8 Zusatztasten
XMG8 Zusatztasten

Das Display weist eine Größe von satten 18,4 Zoll auf und bietet dem Käufer eine Auflösung von 1920x1080 Pixel. Das Gerät ist somit für Filme optimal geeignet, da das Seitenverhältnis 16:9 beträgt. Davon abgesehen spiegelt das Display stark, sodass es nicht möglich ist, vor einer Lichtquelle zu arbeiten. Der Blick von der Seite auf das Notebook sollte genauso gemieden werden, da das Display stark winkelabhängig ist. Dennoch ist die Qualität unterm Strich für ein Notebook ordentlich. Die Farben wirken kräftig ohne übertrieben zu sein und im Spielbetrieb konnten wir keine nennenswerten Schlieren oder Ghosting-Effekte bemerken. Ein anderes Display bietet Schenker für das XMG8 nicht an.

Ohne Strom wird das Gerät mittels eines 8-Zellen-Akku mit 4.650 mAh betrieben, der Herstellerangaben etwa anderthalb Stunden durchhalten soll. Dies ist aber stark von den ausgewählten Komponenten abhängig. Bei einem SLI-System wird die Akkulaufzeit wohl um einiges geringer sein.

XMG8 sonstige Funktionen
XMG8 sonstige Funktionen
XMG8 Lautstärkeregelung
XMG8 Lautstärkeregelung
XMG8 Ladegerät
XMG8 Ladegerät

Wahlweise kann das Notebook mit oder ohne Betriebssystem bestellt werden, wobei man sich zwischen Windows Vista und Windows 7 (32 Bit oder 64 Bit) entscheiden kann. Die Installation des Betriebssystems inklusive aktueller Treiber ist kostenlos. Eine 24-Monate-Garantie inklusive Abholservice ist im Kaufpreis inbegriffen. Bei Bedarf kann diese für 170 Euro auf 36 Monate beziehungsweise für 340 Euro auf 48 Monate verlängert werden.

Die weitere Ausstattung unseres Testexemplars haben wir in der folgenden Tabelle abgebildet.

XMG8 Angeschaltet
XMG8 Angeschaltet
Notebook Schenker
XMG8
XMG8
Standard
Display 18,4" Aktiv Matrix Glare 18,4" Aktiv Matrix Glare
– Auflösung 1920x1080 Pixel 1920x1080 Pixel
CPU Intel Core 2 Duo P9700 Intel Core 2 Duo P8700
– Takt, Kerne 2,80 GHz, 2 Kerne 2,53 GHz, 2 Kerne
Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 280M Nvidia GeForce GTX 280M
– Taktraten 595/1.463/950 MHz 595/1.463/950 MHz
– Speicher 1.024 MB GDDR3 1.024 MB GDDR3
Hauptspeicher 4.096 MB (2x 2.048) DDR3 2.048 MB (2x 1.024) DDR3
– Takt 1.066 MHz 1.066 MHz
Festplatte Seagate 320 GB mit 7.200 U/min Seagate 250 GB mit 5.400 U/min
Audio 7.1 HD-Audio 7.1 HD-Audio
DVD/Blu-ray DVD-Brenner DVD-Brenner
WLAN Intel 5100AGN (802.11n) X
Akku 8-Zellen-Akku mit 4.650 mAh 8-Zellen-Akku mit 4.650 mAh
Netzteil 220-Watt-Netzteil 220-Watt-Netzteil
Betriebssystem Windows Vista 64-Bit X
Garantie 24 Monate mit Pick-Up 24 Monate mit Pick-Up
Preis 1.835 Euro 1.499 Euro

Auf der nächsten Seite: Vergleichssystem