CPU-Kühler für Intel im Test: Thermalright Venomous X gegen Cogage Arrow

 12/13
Martin Eckardt
31 Kommentare

Serienbelüftung

Der Betrieb mit Serienlüfter belegt die imposante Stärke des Thermalright Venomous X. Er harmoniert zudem über den gesamten Drehzahlbereich inklusive Super-Silent-Abstimmung sehr gut mit den aktuellen Thermalright Retail-Lüftern. Der Cogage Arrow tut sich mit Einzelbelüftung in dieser Montageform etwas schwerer. Die Leistungsbetrachtung offenbart aber abermals, dass der Arrow am liebsten mit schnellen Lüftern zusammen arbeitet. Daher wiegt es auch nicht wirklich schwer, dass der Cogage-Serienlüfter bereits bei 600 bis 700 U/min seine Minimaldrehzahl erreicht hat.

Standardmodus mit Serienbelüftung / Drehzahl
45,056,367,578,890,0°C 300400500600700800900100011001200130014001500160017001800190020002100
Performancemodus mit Serienbelüftung / Drehzahl
7076828894100°C 300400500600700800900100011001200130014001500160017001800190020002100

Die Temperaturwerte dieser Seite stellen das arithmetische Mittel der vier Prozessorkerntemperaturen unter Volllast dar.