8/10 Corsair AX1200 im Test : 1.200 Watt für die, die sie brauchen

, 67 Kommentare

Ripple & Noise

Die Ripple-&-Noise-Messungen zeigen die Qualität der ausgegebenen Spannungen, in dem nicht vollständig geglättete Wechselspannungsanteile in Spannungsspitzen sichtbar und erfasst werden. Dabei darf der Abstand zwischen dem unteren und oberen Punkt der Spannungsspitze (Peak-to-Peak) bei 12 V nicht höher als 120 mV sein. Die restlichen Spannungen müssen Werte unter 50 mV präsentieren.

In Sachen Ripple & Noise gibt es nichts zu bemängeln. Die +12-V-Leitung präsentiert exzellente Werte und auch +3,3 V sowie die beiden +5-V-Spannung können mehr als überzeugen. Lediglich -12 V steigt mit 78 mV unter Volllast recht hoch, ist aber noch weit vom Grenzwert entfernt.

Auf der nächsten Seite: Lautstärke