9/9 Nikolaus-Gewinnspiel 2010 : So geht Sockenstopfen

, 458 Kommentare

Teilnahmeformular

Fast geschafft. Noch schnell die fünf Fragen zu den Gewinnen beantwortet und auf „Teilnehmen“ geklickt. Pro Frage ist nur eine Antwort richtig!

Achtung: Nach dem Absenden ist keine Korrektur der Antworten mehr möglich! Sehr wohl bleiben die gewählten Antworten allerdings bis zum Ende des Gewinnspiels sichtbar.

Nikolaus-Gewinnspiel 2010
6. Dezember 2010 6:00 Uhr – 18. Dezember 2010 23:59 Uhr
Es darf jeder teilnehmen, dessen Account älter als das Gewinnspiel ist.
Hinweis: Du hast nicht an dem Gewinnspiel teilgenommen.

  • Frage 1: Transistoren bilden das Grundgerüst der heutigen Computertechnologie. Die von uns gesuchte Person formulierte ein Gesetz, das in der heute üblichen Variante alle 18 Monate eine Verdoppelung der Transistorenzahl auf Computerchips vorhersagt. Nach wem suchen wir?
  • Frage 2: Zur alltäglichen Arbeit unserer Redakteure gehört es zwar nicht, in der Geschichte von ComputerBase gab es jedoch bereits einige Auftritte im Fernsehen. Welcher Redakteur machte den Anfang?
  • Frage 3: Die Weihnachtsgeschenke bringen bekanntlich der Weihnachtmann und das Christkind. In Italien übernimmt mancherorts aber auch die Hexe Befana diese Aufgabe. Wann bringt sie die Geschenke?
  • Frage 4: ComputerBase berichtet seit einigen Jahren nicht nur regelmäßig von der CeBIT, sondern auch von Messen im Ausland. Eine dieser Messen findet in Asien statt. Wie heißt sie?
  • Frage 5: Dass Hybridlaufwerke nicht unbedingt eine Kombination aus HDD und SSD sein müssen, hat Hitachi dieses Jahr mit dem „HyDrive“ bewiesen, bei dem optisches Laufwerk und Solid State Drive kombiniert wurden. Was muss ein SATA-Controller unterstützen, um ein HyDrive daran betreiben zu können?

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.