2/11 Corsair AX850 im Test : Ein sehr gutes Netzteil zum vertretbaren Preis

, 89 Kommentare

Lieferumfang

Wie von Corsair gewohnt, findet das Netzteil in einem riesigen Karton Platz. Dafür wird das Gerät durch einen großen Schaumstoffkubus plus Samttasche vorbildlich geschützt. Der Lieferumfang besteht aus jeweils vier Befestigungsschrauben und Kabelbindern, einem Kaltgerätekabel, Handbuch sowie Sticker. Zusätzlich spendierte Corsair den modularen Kabeln eine Aufbewahrungstasche.

Corsair AX850 – Lieferumfang
Corsair AX850 – Lieferumfang

Technische Eckpunkte

  • 80Plus-Zertifikat: Gold
  • Abmessungen: 150 x 86 x 160 mm (B x H x T)
  • Garantie: 7 Jahre

Dank DC-DC-Technik steht dem AX850 nahezu die komplette Leistung auf der heute so wichtigen +12-V-Leitung zur Verfügung. Diese besteht aus einer einzelnen Schiene, was bei einer Stromstärke von maximal 70 A immer wieder für Diskussion sorgt. Wer näheres dazu erfahren möchte, dem sei jeweils ein Part unseres Grundlagenartikels sowie des AX1200-Testberichts nahegelegt.

Corsair AX850
AC Input 90~264VAC
DC Output +3,3V +5V +12V -12V +5Vsb
25A 25A 70A 0,5A 3,0A
Max Power 125W 840W 6W 15W
850W

In Sachen Schutzschaltungen gibt sich das AX850 keine Blöße und überzeugt mit allen wichtigen Einrichtungen (s. Auflistung). Im Vergleich bietet das Seasonic X-400FL zusätzlich einen Schutz vor lastfreiem Betrieb, welcher jedoch als optionaler Luxus bezeichnet werden kann.

  • Unterspannungsschutz (UVP)
  • Überspannungsschutz (OVP)
  • Kurzschlusssicherung (SCP)
  • Überlastschutz (OPP)
  • Überstromschutz (OCP)
  • Überhitzungsschutz (OTP)

Auf der nächsten Seite: Netzteil im Detail