Test Test: Corsair AX850

Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
574
#1
Wir sehen uns das AX850 von Corsair näher an und klären, ob unsere hohen Erwartungen dank 80Plus-Gold-Zertifikat und Seasonic-Qualität erfüllt werden können. Mit der in weiten Teilen identischen Basis zum Seasonic X-400 FL geht das Netzteil mit Vorschusslorbeeren ins Rennen, die es an unserer Chroma-Teststation unter Beweis stellen muss.

Zum Artikel: Test: Corsair AX850
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.003
#2
was ist bitte an "nur" vier 6+2 pin Steckern schlecht? Das entspricht - Board mitgerechnet - 700W die das Netzteil liefern können muss - mehr ist also bei der Leistungsklasse des Netzteils - unter Einhaltung des Standards - garnicht möglich!

mfg
 
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
138
#3
Schöner Test Danke:schluck:
Ich habe das AX750 und bin Top zufrieden damit.Euer Test bestätigt meine Entscheidung:daumen:

Grüße
Knuffi
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
720
#4
Das ist also die Crème de la Crème der NT´s.

Schöner Test. Gefällt mir soweit alles recht gut - auch der Innenraum wirkt schon auf den ersten Blick sehr gut verarbeitet. Nix ist irgendwie schief drauf gelötet. Das habe ich schon ganz anders erlebt, was mich auch zu meiner Frage bringt:

Was mich aber mal interessieren würde wie sich die "Billig"-NT´s im Vergleich zu diesen bis jetzt getesteten NT´s schlagen. Also so was von Rasurbo oder sowas. Weil ich finde, auch wenn es ein sehr hochwertiges NT ist, doch etwas teuer. Ich würde glaub ich eher auf 80+ Zertifikat oder 90+platin-diamant-gold verzichten, wenn es gut aber günstig wäre :D
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
4.542
#6
trotz der weiterhin fragwürdigen Verteilung der gesamten Last auf eine 12-Volt-Leitung
Das verstehe ich nicht so ganz. Bei so modernen Netzteilen ist es doch egal ob "Single-Rail" oder viele Schienen, oder?

Da der Test ja gezeigt hat, dass das Netzteil wirklich sehr gut ist, kann doch (zwangsläufig) Singlerail nicht schlecht sein oder?

Ich habe jetzt schon zwei Fälle im Forum gesehen, wo Mittelklassen-Markennetzteile trotz vieler Schienen aber geringer Amperezahlen gestreikt haben.

Und ja wie immer netter Test, muss man nicht extra schreiben, oder?

Passt nicht direkt zum Test:
Aber CB sollte mal irgendwann mit sämtlichen Netzteilmythen aufräumen, und mal testen was wirklich Sache ist.
(Eingangsleistung, Ausgangsleistungs, Maximalauslastung, Reserven, weiviel Watt wofür usw.)

mfg
Kai
 
Zuletzt bearbeitet:

XRJPK

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
780
#7
Ich würde mir wünschen bei den Sonstigen Messung ein paar Referenzen mit anzugeben, 2-3 andere netzteile, das die Werte so zusammenhangslos dahstehen.
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.874
#9
weshalb am Ende des Tests – trotz der weiterhin fragwürdigen Verteilung der gesamten Last auf eine 12-Volt-Leitung – nur unsere Empfehlung stehen kann.
Joa, wenn nur eine Schiene vorhanden ist, kann man schon mal nicht "falsch" anschließen, gemeint sind Grafikkarten mit 1x6 und 1x8 Pin. Die Frage, wieviele Stränge man nutzen muss, erübrigt sich bei diesem NT also..

Ist meiner Meinung nach also mehr ein Vorteil als ein Nachteil.
 
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
631
#10
Naja das ist schon echt krass teuer, und kein normaler User braucht dass, ausser wenn man triple/Quad SLI machen will, aber das macht ja kaum einer.

@CB
könntet ihr vielleicht auch kleinere Netzteile testen, ich sehe immer nur 550W und aufwärts (be quiet! E8 mal ausgenommen) denn nicht jeder braucht >500W, den meisten reichen 350-450 ganz gut.
Das Seasonic X400 FL ist zwar schon eher was, aber auch recht teuer.
Warum nicht gleich ein Round up mit Netzteilen <500W und <60-70€? :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.471
#11
Schöner Test.
Leider wird wieder von den schwarzen Flachbandkabeln gesprochen, die man wieder nicht zu sehen bekommt. Ich möchte einmal ein Foto davon sehen!

Für mich können die zum Kauf-/KO-Grund werden.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.304
#12
Zuletzt bearbeitet:

Kein Plan

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.091
#13
850W... ein NT für Cuda-Racks? Zumindest der Lüfter scheint eher in den Industriebereich zu gehören. Mal ehrlich, bei diesem Preis könnte man auch etwas anderes erwarten als ein NT mit einer 2200rpm-Turbine - und das trotz Gold-Effizienz.
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.471
#14
DankeRer tinpoint.

Eine Nahaufnahme vom Stecker wäre top. Ich muss jetzt aber arbeiten, kann erst gegen nachmittag wieder reinschauen.
 

Proti

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
631
#15
850W... ein NT für Cuda-Racks? Zumindest der Lüfter scheint eher in den Industriebereich zu gehören. Mal ehrlich, bei diesem Preis könnte man auch etwas anderes erwarten als ein NT mit einer 2200rpm-Turbine - und das trotz Gold-Effizienz.
Wer die Leistung braucht(!) wird das nicht wirklich jucken. Und wer sie nicht braucht wird vom Lüfter gar nichts mitkriegen.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.304
#17
@Crossfire Sebi

gibt schon paar kleine Unterschiede zum X850

@timo82

okay wenn ich zu hause bin und zeit finde, lade ich die hier hoch.
 

Pumpi

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.130
#19
was ist bitte an "nur" vier 6+2 pin Steckern schlecht? Das entspricht - Board mitgerechnet - 700W die das Netzteil liefern können muss - mehr ist also bei der Leistungsklasse des Netzteils - unter Einhaltung des Standards - garnicht möglich!
Naja das ist schon echt krass teuer, und kein normaler User braucht dass, ausser wenn man triple/Quad SLI machen will, aber das macht ja kaum einer.:D
Warum kann man an ein NT, das 1000 Watt in der Praxis ohne Probleme aus der Dose ziehen kann, nicht mehr als zwei knackige Graka's anschließen ?

Vielleicht können zwei von den kommenden Dual Monstern von AMD und NV das NT auslasten. Natürlich nur mit custom Kühllösung, weil einem ansonsten wohl die Ohren abfallen und es im PC zu glühen anfängt :)

Problem : Man gibt 100-1000€ für gute Kühlung aus und hat dann eine 1700-2200 U/min Turbine im Case :freak: ???

Das NT ist in dieser Anschluss und Belüftungskonfiguration mMn ein Blender !

Die meisten sind mit einem Enermax Modu 87 700 Watt NT deutlich besser bediehnt, als mit diesem vermeintlichen Boliden, dem die Leistung nur schwer zu entlocken ist.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.304
#20
Warum kann man an ein NT, das 1000 Watt in der Praxis ohne Probleme aus der Dose ziehen kann, nicht mehr als zwei knackige Graka's anschließen ?
Ist völlig wayne wieviel ein NT selbst aus der Dose zieht, es liefert 850W

(2xPCIe 6+2PIN =)300W + (2x PCIe 6PIn=)150W + (2xPCIe steckplatz=) 150W =600W

CPU, Mobo, HDDs müssen auch noch versorgt werden!




Problem : Man gibt 100-1000€ für gute Kühlung aus und hat dann eine 1700-2200 U/min Turbine im Case :freak: ???
1. sind es 0-2200U/min
2. nur weil der Lüfter mit 2200U/min drehen kann heißt das noch lange nicht das er das andauernd tun :rolleyes: im Test wurde das NT um 10% überlastet und wurden 2200U/min erreicht, ich lese davon nix im Test.
Außerdem sagt die U/min kaum was über die Lautstärke aus

Die meisten sind mit einem Enermax Modu 87 700 Watt NT deutlich besser bediehnt, als mit diesem vermeintlichen Boliden, dem die Leistung nur schwer zu entlocken ist.
sehen wir uns mal dein 700W Enermax an hmmm 4x8PIN PCIe = 600W + 2xPCIe stecker =150W-> 750W hmm da musst aber eine sehr sparsame CPU einbauen die -50W verbraucht^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Top