4/12 Radeon HD 6670 im Test : Sinnvolle Erweiterung von AMD mit zu hohem Preis

, 118 Kommentare

Leistung mit AA/AF

Rating - 1680x1050 4xAA/16xAF
Angaben in Prozent
    • Nvidia GeForce GTX 590
      485,4
    • AMD Radeon HD 6990
      445,0
    • Nvidia GeForce GTX 580
      345,9
    • Nvidia GeForce GTX 570
      299,0
    • AMD Radeon HD 6970
      290,5
    • Nvidia GeForce GTX 560 Ti
      263,4
    • AMD Radeon HD 6950 1GB
      263,3
    • AMD Radeon HD 6950
      260,6
    • ATi Radeon HD 5870
      250,6
    • Nvidia GeForce GTX 470
      241,6
    • AMD Radeon HD 6870
      223,2
    • ATi Radeon HD 5850
      212,1
    • Nvidia GeForce GTX 460
      198,1
    • AMD Radeon HD 6850
      188,9
    • Nvidia GeForce GTX 460 768
      182,5
    • AMD Radeon HD 6790
      166,0
    • Nvidia GeForce GTX 550 Ti
      157,1
    • ATi Radeon HD 5770
      145,3
    • Nvidia GeForce GTS 450
      127,2
    • ATi Radeon HD 5750
      119,7
    • AMD Radeon HD 6670
      100,0
    • ATi Radeon HD 5670
      79,1
Rating - 1680x1050 8xAA/16xA
Angaben in Prozent
    • Nvidia GeForce GTX 590
      503,4
    • AMD Radeon HD 6990
      473,7
    • Nvidia GeForce GTX 580
      337,8
    • AMD Radeon HD 6970
      294,7
    • Nvidia GeForce GTX 570
      293,1
    • AMD Radeon HD 6950 1GB
      262,6
    • ATi Radeon HD 5870
      260,1
    • AMD Radeon HD 6950
      257,7
    • Nvidia GeForce GTX 560 Ti
      256,7
    • Nvidia GeForce GTX 470
      236,6
    • AMD Radeon HD 6870
      235,0
    • ATi Radeon HD 5850
      222,7
    • AMD Radeon HD 6850
      202,2
    • Nvidia GeForce GTX 460
      198,6
    • Nvidia GeForce GTX 460 768
      173,1
    • AMD Radeon HD 6790
      163,6
    • Nvidia GeForce GTX 550 Ti
      156,5
    • ATi Radeon HD 5770
      150,0
    • ATi Radeon HD 5750
      131,3
    • Nvidia GeForce GTS 450
      123,2
    • AMD Radeon HD 6670
      100,0
    • ATi Radeon HD 5670
      68,1

Mit den beiden qualitätssteigernden Features sieht es für die Radeon HD 6670 besser aus, da diese in vielen Titeln von dem 1.024 MB großen Speicher profitieren kann – des Öfteren sind die 512 MB der Radeon HD 5670 zu wenig. Damit steigt der Vorsprung der Radeon HD 6670 mit vier-facher Kantenglättung sowie 16-facher anisotroper Filterung auf 26 Prozent an. Mit acht-facher Kantenglättung sind es gar 47 Prozent.

Wesentliche Ausreißer in den Einzel-Benchmarks:
In gleich sieben Titeln kann die Radeon HD 6670 von dem größeren Speicher profitieren. So kann sich der neuste Spross in Battleforge um 22 beziehungsweise 38 Prozent von dem Vorgänger absetzen (4xAA und 8xAA), in Crysis Warhead sind es 32 und 202 Prozent, in F1 2010 30 und 50 Prozent, in Lost Planet 2 60 und 225 Prozent, in Metro 2033 193 Prozent, in Stalker 38 Prozent und in StarCraft 2 88 Prozent. Letzteres stürzt mit einer Radeon HD 5670 512 MB bei acht-facher Kantenglättung sang und klanglos ab.

Auf der nächsten Seite: Leistung nach API