Topre Realforce 105 UB Variable im Test : Einzigartiges Schreibgefühl

, 216 Kommentare
Topre Realforce 105 UB Variable im Test: Einzigartiges Schreibgefühl

So genannte „mechanische Tastaturen“ erleben derzeit eine wahre Renaissance. Insbesondere Vielschreiber und Spieler entdecken die Vorzüge der Tastatur-Dinos mit ihren langen Anschlagwegen, den definierten Druckpunkten, den sehr guten Rollover-Fähigkeiten und der hohen Langlebigkeit für sich neu. Eine Nachfrageentwicklung, die auch den Peripherieherstellern und -Marken nicht entgangen ist, sodass sich gefühlt fast wöchentlich neue Modelle am Markt einfinden. Was auf dem ersten Blick nach einer ausgesprochen positiven Entwicklung für den Anwender im Sinne breiter Auswahlmöglichkeiten aussieht, entpuppt sich bei genauerer Betrachtung als eine relativ unspektakuläre Umverpackung der ständig gleichen Grundhardware. Denn nahezu alle Neulinge setzen derzeit auf die Dienste der verschieden gefärbten Cherry-MX-Schalter, was die Variationsmöglichkeiten erheblich einschränkt.

Interessiert man sich abseits der bunten Cherry-Welt für mechanische Tastaturen, bedarf es schon intensiverer Bemühungen. Insbesondere hierzulande ist die Verbreitung exotischer Modelle noch enorm eingeschränkt, sodass sich meist nur ein Blick ins europäische Ausland als zielführend erweist. Eine absolut verlässliche Quelle stellt dabei die britische Keyboard-Company dar, welche mit ihrem gut sortierten, umfangreichen Angebot an Tastaturen aller Art ein wahres Eldorado für Peripherieliebhaber ist. Die Lieferung nach Deutschland stellt dabei kein Problem dar und geht ausgesprochen zügig von statten.

Zu den wirklich interessanten Alternativen im Reich der mechanischen Tastaturen zählen die Ausführungen der „Topre Corporation“. Die japanischen Spezialisten haben Hybridtaster entwickelt, welche herkömmliche mechanische Federn mit zusätzlichen Gummiglocken kombinieren und somit ein einzigartiges Anschlaggefühl generieren. Hinzu gesellen sich variable Anschlagwiderstände und hochwertige Tastenbeschriftungen, welche die Topre-Produkte auszeichnen. Wir haben uns mit der „Realforce 105 UB“ einen Vertreter der exotischen Marke ins Haus geholt.

Technischer Überblick

  • „German Topre Realforce 105UB Variable Gold on Black Keyboard“
  • Deutsches Tastaturlayout mit 105 Tasten inkl. Ziffernblock
  • Abmessungen: 455 × 168,5 × 39,6 mm (Breite × Tiefe × Dicke)
  • Gewicht: 1.393 Gramm
  • Kabellänge: 150 cm, USB-2.0-Anschluss
  • Rollover via USB: 6KRO + Modifier
  • Topre-Hybrid-Tastenschalter
  • Auslösewiderstand je nach Taste 55, 45 oder 30 Gramm
  • Tastenbett: 4 mm, Auslösung nach 2 mm
  • Anschlaggefühl: Taktil
  • Tastenkappen: PBT (Polybutylenterephthalat)
  • Beständige Laser-Tastenbeschriftung
  • Keine Multimedia-Tasten oder -Funktionen
  • Keine USB-/Audio-Hub-Funktion
  • Keine Handballenauflage
  • Kompatibel zu Windows und Mac OS
  • Hergestellt in Japan
  • Vertrieb: The Keyboard Company (Modell WE31B0)

Auf der nächsten Seite: Äußerlichkeiten