3/8 OCZ Vertex 4 im Test : Leistung gegen Speicherplatz mit Firmware 1.5

, 134 Kommentare

Neuzustand und Leistungsabfall

Um den Leistungsabfall der Solid State Drives zu überprüfen, haben wir sie im fabrikneuen Zustand, im normalen Zustand (s. Testsystem und -methodik) und nach hoher Belastung mit nur wenig freiem Speicherplatz mit AS SSD getestet. Aufgrund der Firmware-Besonderheiten der Vertex 4 wurde der Benchmark zusätzlich bei mehr als 50 Prozent Speicherbelegung ausgeführt.

AS SSD – OCZ Vertex 4 256 GB
Fabrikzustand über 50% gefüllt
(115 GB frei)
normal stark genutzt
Seq. Lesen 513,22 MB/s 513,22 MB/s 510,05 MB/s 439,13 MB/s
Seq. Schreiben 481,10 MB/s 411,31 MB/s 482,59 MB/s 409,43 MB/s
4K Lesen 25,59 MB/s 30,01 MB/s 25,80 MB/s 29,81 MB/s
4K Schreiben 76,22 MB/s 75 MB/s 72,63 MB/s 66,68 MB/s
4K 64 Lesen 333,15 MB/s 336,28 MB/s 332,33 MB/s 336,16 MB/s
4K 64 Schreiben 301,96 MB/s 293,70 MB/s 297,92 MB/s 294,26 MB/s
Zugriffsz. Lesen 0,133 ms 0,128 ms 0,130 ms 0,126 ms
Zugriffsz. Schreiben 0,036 ms 0,036 ms 0,035 ms 0,036 ms

Zusätzlich zu den drei Kategorien, die wir sonst testen, haben wir bei der Vertex 4 das Laufwerk auch noch mit mehr als zur Hälfte belegtem Speicherplatz belegt getestet, das heißt im langsameren Storage-Modus. Der Vergleich mit dem fabrikneuen Laufwerk und den anderen Testkonfigurationen zeigt, dass sich die niedrigere Leistung im Storage-Modus in deutlicher Weise nur bei den sequenziellen Schreibraten zeigt, die rund 70 MB/s niedriger ausfallen als im Performance-Modus, aber noch immer über 400 MB/s erreichen. Beim zufälligen Lesen ohne lange Warteschlange gibt es im Gegenteil sogar eine Leistungssteigerung.

Synthetische Benchmarks

Iometer

Zur Messung der maximalen sequenziellen Transferraten verwenden wir das ursprünglich von Intel entwickelte Programm Iometer. Gemessen wird mit einer Warteschlangentiefe von 3 und über das ganze Laufwerk.

Iometer
  • Seq. Lesen:
    • Samsung Serie 830 256 GB
      546,96
    • Crucial M4 256 GB
      540,51
    • Plextor M3 Pro 128 GB
      483,03
    • Plextor M3 128 GB
      480,08
    • Intel SSD 520 240 GB
      460,46
    • Adata XPG SX900 256 GB
      452,20
    • Adata XPG SX910 256 GB
      448,39
    • OCZ Vertex 4 256 GB
      406,31
  • Seq. Schreiben:
    • Adata XPG SX900 256 GB
      510,29
    • Adata XPG SX910 256 GB
      509,99
    • Intel SSD 520 240 GB
      507,61
    • OCZ Vertex 4 256 GB
      424,54
    • Samsung Serie 830 256 GB
      414,01
    • Plextor M3 Pro 128 GB
      347,73
    • Crucial M4 256 GB
      255,57
    • Plextor M3 128 GB
      205,75

Auf der nächsten Seite: AS SSD Benchmark