Windows 8: Vier Millionen Upgrades in vier Tagen

Parwez Farsan
247 Kommentare

Nur vier Tage nach dem offiziellen Verkaufsstart von Windows 8 hat Microsoft eine erste Angabe gemacht, wie gut das neue Betriebssystem von den Anwendern angenommen wird. Im Rahmen der Entwicklerkonferenz BUILD gab CEO Steve Ballmer bekannt, dass es in den ersten vier Tagen vier Millionen Upgrades auf Windows 8 gegeben habe.

Auch ComputerBase hat sich in den vergangenen Wochen intensiv mit Windows 8 auseinandergesetzt und das Betriebssystem in zahlreichen Artikeln näher beleuchtet. Noch bis zum 3. November verlosen wir außerdem in Zusammenarbeit mit Data Becker acht Bücherpakete, bestehend aus den beiden Titeln „Das große Buch zu Windows 8“ und „Auf die Schnelle: Windows 8 clever nutzen“. Alle Informationen zum Gewinnspiel gibt es hier.

Alle Artikel zu Windows 8 im Überblick:

Update 30.10.2012 19:56 Uhr

Auf ComputerBase liegt der Anteil der Seitenabrufe, die mit Windows 8 erfolgen, im Oktober im Schnitt bei 4,1 Prozent. Im September hatte der Anteil noch 2,7 Prozent, im August 1,7 Prozent betragen. Der Anteil von Windows 7 liegt im Oktober bei 64,9 Prozent, im Trend fallend. Den Allzeithöchstwert hatte Windows 7 mit 68,6 Prozent im April 2012 erreicht.

Betriebssysteme 01836547290Prozent 12/200103/200206/200209/200212/200203/200306/200309/200312/200303/200406/200409/200412/200403/200506/200509/200512/200503/200606/200609/200612/200603/200706/200709/200712/200703/200806/200809/200812/200803/200906/200909/200912/200903/201006/201009/201012/201003/201106/201109/201112/201103/201206/201209/2012  Android  Bada  BeOS  DragonFly BSD  FreeBSD  iPad  iPhone  iPod  J2ME  Linux  Mac OS  Mac OS X  NetBSD  OpenBSD  OS/2  PlayStation 3  PlayStation Portable  Solaris  Symbian OS  Wii  Windows 2000  Windows 2003  Windows 7  Windows 8  Windows 95  Windows 98  Windows Phone  Windows Me  Windows NT  Windows Vista  Windows XP

Hinweis: Durch Klicken auf den Graphen und/oder die Legendeneinträge können einzelne Betriebssysteme monatsgenau im Zeitverlauf betrachtet werden.