6/6 Huawei Ascend Y300 im Test : Der Preisbrecher aus China

, 87 Kommentare

Fazit

Wie viel Smartphone erhält der Kunde für den günstigen Preis von rund 140 Euro? Und welche Einschränkungen müssen hingenommen werden? Gleich zu Anfang eine Entwarnung: das Gerät kann alltägliche Anwendungen angemessen erfüllen, auch wenn es sich – je nach Aufgabe – deutlich mehr Zeit nimmt als die teurere Konkurrenz.

Insgesamt stellt sich die Frage, in wie weit potentielle Vorteile der Konkurrenz das Preis-Leistungs-Verhältnis des Ascend Y300 trüben. Denn für 140 Euro gibt es derzeit erst einmal wenig vergleichbares. Dabei ist das Ascend Y300 ein zweischneidiges Schwert: Es bietet mit dem Dual-Core-Prozessor oder der tadellosen Verarbeitung eine potente Basis, schwächelt aber bei Multimedia oder dem Display.

Huawei Ascend Y300
Produktgruppe Smartphones, 09.05.2013
  • DisplayO
  • Leistung ProduktivO
  • Leistung Unterhaltung
  • LaufzeitO
  • Verarbeitung++
  • Niedriger Preis
  • Gute Verarbeitung
  • Speicherkarten-Slot
  • Wechselbarer Akku
  • Unterdurchschnittliche Display-Messwerte
  • Schlechte Kamera
  • Kleiner Arbeitsspeicher

Für Nutzer, die einen günstigen Einstieg in die Smartphone-Welt suchen, lässt sich das Huawei Ascend Y300 trotzdem empfehlen. Allerdings nur unter der Prämisse, dass es lediglich ein sanfter Einstieg werden soll. Denn für den Anfang mag das Gerät ausreichen, doch sobald es vor umfangreichere Aufgaben gestellt wird, kommt das Smartphone an seine Grenzen. Wer hingegen bereit ist, das Budget um rund 100 Euro zu erhöhen, kann beispielsweise bedenkenlos zum in allen Belangen besseren Desire X von HTC greifen. Wenn es nicht Android als Betriebssystem sein muss, bieten sich auch die Nokia Modelle Lumia 520 (ca. 180 €, aktueller Preisvergleich)oder Lumia 620 (ca. 210 Euro, aktueller Preisvergleich) an.

Insgesamt bleibt die Entscheidung für oder gegen das Ascend Y300 von Huawei eine Frage des Budgets. Wer preislich absolut nicht über den chinesischen Preisbrecher hinaus möchte, findet hier erstaunlich viel Smartphone. Soll es am Ende doch etwas mehr sein, muss dafür auch tiefer in die Tasche gegriffen werden.

Verfügbarkeit & Preise

Das Huawei Ascend Y300 ist seit Mitte April in Deutschland erhältlich und kann im Rahmen von verschiedenen Verträgen und Laufzeiten bei Providern erworben werden. Der Preis für die freie Variante liegt derzeit bei rund 134 Euro im aktuellen Preisvergleich.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.