5/5 Google Nexus 5 im Test : Gute Hardware, tolle Software

, 276 Kommentare

Fazit

Das Nexus 5 macht sehr vieles richtig und ist obendrein mit der besten Android-Version aller Zeiten ausgestattet. KitKat zeichnet sich durch schönes Design und eine hohe Funktionalität aus. Die Veränderungen am Betriebssystem, der Fokus auf Suche und Google Now, die überarbeiteten Apps, all das lässt Android 4.4 in neuem Glanz erstrahlen. Und das aktuell exklusiv auf dem Nexus 5. Gute Software ist wichtiger als grenzenlos hochgezüchtete Hardware, doch auch hier hat das Nexus 5 einiges zu bieten: ein tolles Display, den sehr schnellen Prozessor und moderne Übertragungsstandards. Das Alles verpackt Google in einem schicken Gehäuse aus Kunststoff.

Google Nexus 5
Google Nexus 5

Reicht das, um das ultimative Android-Smartphone auf die Beine zu stellen, das sich viele mit dem Nexus 5 erhoffen? Auch ein Nexus ist nicht perfekt, das zeigen erneut Kamera und Akku. Ein Vorzeigegerät verdient besseres, doch auch im zweiten Anlauf kann Google nicht abliefern. Die Antwort lautet demnach nein. Beides kann über den Preis gerechtfertigt werden, der mit 349 Euro für die 16-GB-Version verlockend niedrig ausfällt, doch bleibt der fade Beigeschmack.

In der Welt von Android führt am Nexus 5 trotzdem kein Weg vorbei, weil kein anderes Telefon das Betriebssystem besser repräsentiert. Wieder einmal ist es dank Software mehr als die Summe seiner Einzelteile. Für eine Empfehlung ohne Einschränkungen muss ein Nexus aber mehr bieten.

Google Nexus 5 (32 GB)
Produktgruppe Smartphones, 20.11.2013
  • Display++
  • Leistung Produktiv++
  • Leistung Unterhaltung++
  • Laufzeit
  • Verarbeitung++
  • helles, extrem scharfes Display
  • schneller Snapdragon 800, sehr flüssige Android-Oberfläche
  • Android 4.4 mit guten Neuerungen
  • aktuelle Übertragungsstandards
  • gut verarbeitet, angenehme Haptik
  • Kamera enttäuschend
  • Laufzeit unterdurchschnittlich
  • Speicher nicht erweiterbar
  • Akku fest verbaut

Verfügbarkeit & Preise

Das Google Nexus ist in Deutschland seit dem 31.10. erhältlich und kann über Google Play mit 16 (Schwarz/Weiß) oder 32 GB (Schwarz/Weiß) Speicher erstanden werden. Im Handel muss aktuell mit Preisen ab circa 400 Euro gerechnet werden (Preisvergleich).

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.

Auf der nächsten Seite: Anhang