News : Battlefield 4: Neuer Patch verspricht weniger Fehler

, 159 Kommentare

Mit einem weiteren Patch sollen diverse Fehler in der PC-Version von „Battlefield 4“ ausgemerzt werden. Unter anderem soll die allgemeine Stabilität verbessert worden sein. Angegangen werden auch Probleme mit Abstürzen, die als „Memory Leak“ oder „Sound Loop“ bekannt geworden waren.

Die am heutigen Montag veröffentlichten Patch-Notes umfassen eine ganze Reihe von „fixes“. Diese sind auch nötig, plagen sich Spieler doch bereits seit Monaten mit Problemen herum, die mit vorherigen Updates nicht behoben wurden. Der Aufwand zur Fehlerbeseitigung in dem Actionspiel hatte sogar dazu geführt, dass EA sämtliche Arbeiten an geplanten Erweiterungen (DLCs) vorerst auf Eis legte.

Aus gleichen Gründen wurde vermutlich der ursprünglich für Dezember geplante Mantle-Patch auf Januar verschoben. Einen Hinweis auf eine Unterstützung der Mantle-API von AMD enthalten die aktuellen Patch-Notes nicht, weshalb EA respektive DICE in diesem Monat noch einen weiteren Patch veröffentlichen müsste, um das gesteckte Ziel nicht erneut zu verschieben.