Amazon Fire TV Stick : 39 US-Dollar für den Chromecast-Gegner

, 70 Kommentare
Amazon Fire TV Stick: 39 US-Dollar für den Chromecast-Gegner
Bild: Amazon

Mit dem Fire TV Stick hat nun auch Amazon eine Alternative zu Googles Chromecast im Sortiment. Der HDMI-Stick mit WLAN wird direkt an den Fernseher angeschlossen und lässt sich per Fernbedienung oder App steuern.

Für bestehende oder neue Prime-Kunden wird der Stick während einer zweitägigen Verkaufsaktion temporär für 19 US-Dollar angeboten, anschließend kostet der Fire TV Stick regulär 39 US-Dollar. Vorbestellungen nimmt Amazon ab sofort entgegen, die Auslieferung erfolgt ab dem 19. November. Die Fernbedienung ist im Lieferumfang enthalten, verzichtet im Gegensatz zum Fire TV aber auf die Spracheingabe. Diese ist aber über eine Smartphone-App möglich, die alternativ als Fernbedienung fungiert. Optional kann für rund 30 US-Dollar die Fernbedienung des Fire TV geordert werden.

Amazon brüstet sich damit, den derzeit leistungsfähigsten Streaming-Stick anzubieten. Der Dual-Core-Prozessor „Capri 28155“ stammt aus dem Hause Broadcom und wurde unter anderem auch in der Variante „GT-I9105“ des Samsung Galaxy S II Plus verbaut. Der Arbeitsspeicher ist mit 1 GB doppelt so groß, der interne Speicher mit 8 GB viermal so groß wie beim Google Chromecast. WLAN wird über zwei Antennen nach den Standards a/b/g/n unterstützt, Chromecast funkt hingegen nur mit 2,4 GHz.

Amazon Fire TV Stick

Der Funktionsumfang und die verfügbaren Inhalte des Fire TV Stick entsprechen bis auf die potentere Hardware und die Anschlüsse dem normalen Fire TV. Inhalte werden durch ASAP (Advanced Streaming and Prediction) basierend auf dem Sehverhalten vorgeladen und können ohne Buffering sofort abgespielt werden. X-Ray gibt basierend auf der IMDb Hintergrundinformationen zu Filmen, Serien und Musik auf einem Fire Phone oder Fire Tablet aus. Filme und Serien des Prime-Sortiments, die auf dem Tablet oder Smartphone abgespielt werden, können auf dem Fernseher fortgeführt werden, alternativ lassen sich auch andere Geräte mit Miracast-Unterstützung mit dem Fire TV Stick koppeln.

Amazon sieht den Fire TV Stick nicht nur als günstigere, sondern auch als transportable Alternative zu Fire TV, die sich von Fernseher zu Fernseher oder auch in Hotels mitnehmen lässt. Die Unterstützung von WLANs, die spezielle Zugangsdaten benötigen, soll in Kürze nachgereicht werden.

Verfügbarkeit und Preis in Deutschland sind derzeit noch nicht bekannt. Für alle Amazon-Produkte wird aber üblicherweise angestrebt, diese global anbieten zu können.