Plextor M6 Pro im Test: Evolution des Vorgängers

 4/8
Michael Günsch
37 Kommentare

Praxistests

Programmstart

Im Schnitt von zehn Messungen gelang das Öffnen einer 25 MB großen JPG-Datei mit dem Bildbearbeitungsprogramm GIMP mit der M6 Pro am schnellsten. Die Unterschiede zwischen aktuellen SSDs liegen jedoch im Bereich von nicht spürbaren Zehntel- oder gar Hundertstelsekunden.

Diagramme
Anwendungsstart
  • GIMP mit JPG (25 MB):
    • Plextor M6 Pro 256 GB
      6,82
    • Samsung 850 Pro 128 GB
      6,89
    • Samsung 850 Pro 1.024 GB
      6,91
    • Plextor M6S 256 GB
      6,92
    • Samsung 840 Pro 256 GB
      6,92
    • Crucial M550 1.024 GB
      6,93
    • Plextor M5 Pro 256 GB
      6,94
    • Toshiba HG6 256 GB
      6,94
    • Crucial MX100 512 GB
      6,98
    • Crucial MX100 256 GB
      6,98
    • Samsung 840 Evo 250 GB
      6,98
    • Adata Premier SP610 512 GB
      6,99
    • SanDisk Extreme II 240 GB
      6,99
    • Crucial M550 512 GB
      6,99
    • SanDisk Extreme Pro 480 GB
      7,03
    • SanDisk Ultra Plus 256 GB
      7,08
    • AMD Radeon R7 240 GB
      7,14
    • Crucial M500 240 GB
      7,17
Einheit: Sekunden

Entpacken & Kopieren

Auf die kombinierte Lese- und Schreibleistung kommt es beim Entpacken und Kopieren von Daten an. In der 256-GB-Klasse sind nur die HG6 von Toshiba und die Radeon R7 von AMD/OCZ schneller.

Diagramme
Entpacken
  • Windows 8.1 Image (3,87 GB):
    • Toshiba HG6 256 GB
      19,85
    • Samsung 850 Pro 1.024 GB
      20,16
    • AMD Radeon R7 240 GB
      20,23
    • SanDisk Extreme Pro 480 GB
      20,33
    • Crucial M550 1.024 GB
      20,46
    • Plextor M6 Pro 256 GB
      21,03
    • Crucial MX100 512 GB
      21,49
    • Crucial M550 512 GB
      21,88
    • Plextor M6S 256 GB
      21,94
    • Plextor M5 Pro 256 GB
      22,04
    • SanDisk Extreme II 240 GB
      22,61
    • Adata Premier SP610 512 GB
      22,79
    • Samsung 840 Pro 256 GB
      23,51
    • SanDisk Ultra Plus 256 GB
      23,78
    • Samsung 840 Evo 250 GB
      24,54
    • Samsung 850 Pro 128 GB
      24,66
    • Crucial MX100 256 GB
      25,59
    • Crucial M500 240 GB
      28,68
Einheit: Sekunden

Installation & Virenscan

Die Suche nach Schad-Software mit Windows Defender gehört zu den Stärken der aktuellen Plextor-SSDs. Die M6 Pro liegt vor der Mainstream-Schwester M6S an der Spitze. Der Vorgänger M5 Pro benötigt für die Aufgabe 23 Sekunden mehr.

Diagramme
Installation
  • OpenOffice:
    • Toshiba HG6 256 GB
      5,97
    • Samsung 850 Pro 1.024 GB
      6,05
    • Adata Premier SP610 512 GB
      6,09
    • Samsung 840 Evo 250 GB
      6,12
    • AMD Radeon R7 240 GB
      6,13
    • Crucial M550 1.024 GB
      6,15
    • Crucial MX100 512 GB
      6,18
    • Samsung 840 Pro 256 GB
      6,19
    • Samsung 850 Pro 128 GB
      6,20
    • Plextor M6 Pro 256 GB
      6,29
    • Crucial MX100 256 GB
      6,33
    • Plextor M6S 256 GB
      6,38
    • SanDisk Extreme II 240 GB
      6,38
    • SanDisk Extreme Pro 480 GB
      6,38
    • Crucial M550 512 GB
      6,42
    • Crucial M500 240 GB
      6,53
    • Plextor M5 Pro 256 GB
      6,56
    • SanDisk Ultra Plus 256 GB
      6,72
Einheit: Sekunden
Das EM-2024-Tippspiel ⚽ auf ComputerBase – heute schon getippt?