Smartphone mit 64 Bit : Samsung Galaxy Note 4 mit Snapdragon 810 in Arbeit

, 25 Kommentare
Smartphone mit 64 Bit: Samsung Galaxy Note 4 mit Snapdragon 810 in Arbeit

Das Samsung Galaxy Note 4 ist bereits in zwei Varianten mit den unterschiedlichen SoCs vom Typ Samsung Exynos 5433 und Qualcomm Snapdragon 805 erhältlich. In Zukunft soll noch eine weitere Version mit Snapdragon 810 dazu kommen. Der Chip arbeitet deutlich schneller und unterstützt 64 Bit.

SamMobile berichtet unter Verweis auf einen anonymen Informanten, dass mehrere Netzbetreiber in Südkorea bereits Prototypen des Galaxy Note 4 mit dem Snapdragon 810 testen. Im Gegensatz zum Snapdragon 805 mit vier 32-Bit-Rechenkernen verfügt der Snapdragon 810 über acht Kerne in ARMs big.LITTLE-Konfiguration. Die Grafikausgabe wird von einer GPU vom Typ Adreno 430 übernommen, die rund dreißig Prozent schneller als der Vorgänger arbeiten soll.

Samsung Galaxy Note 4
Samsung Galaxy Note 4

In Deutschland ist kurzfristig nicht mit dem Marktstart des neuen Modells zu rechnen. Zum einen soll Qualcomm noch mit Problemen bei dem Snapdragon 810 zu kämpfen haben, auch wenn der Hersteller dies dementiert. Zum anderen gab es in der Vergangenheit bereits diverse Smartphones mit stärkerer oder exotischer Hardware, die Samsung exklusiv auf dem asiatischen Markt vertrieb.

So ist das Samsung Galaxy S5 in ausgewählten Staaten bereits mit QHD-Display und LTE Advanced verfügbar, in Deutschland hingegen noch nicht. Dasselbe Schicksal ereilte das gebogene Galaxy Round, das Galaxy Note Edge mit geknicktem Display ist hingegen in limitierter Stückzahl auch hierzulande erhältlich.