be quiet! : Dark Rock Topflow und Shadow Rock LP lüften von oben

, 37 Kommentare
be quiet!: Dark Rock Topflow und Shadow Rock LP lüften von oben

Auch be quiet! nutzt die Consumer Electronics Show 2015 um zwei neue Produkte zu zeigen. Mit dem Dark Rock Topflow und dem Shadow Rock LP stellt der Hersteller zwei Top-Blow-Kühler aus dem mittleren und oberen Preissegment vor.

Der Dark Rock Topflow bildet das neue Flaggschiff in Sachen Top-Blow-Kühler bei be quiet!. Mit einem Preis von 79,90 Euro positioniert er sich gegen Konkurrenten wie den Noctua NH-C14. Die Einbauhöhe beträgt 131 Millimeter mit verbauten Lüftern, falls der obere Lüfter demontiert wird, ist der Kühler noch 109 Millimeter hoch.

Der CPU-Kühler soll 220 Watt mit zwei respektive 150 Watt Abwärme mit einem verbauten Lüfter abführen können. Dabei setzt be quiet! auf zwei 135 Millimeter messende Silent Wings 2 PWM, wobei diese vom Dark Rock 3 bereits bekannt sind und über einen 6-Pol-Motor verfügen. Der Arbeitsspeicher darf bei Verwendung des Dark Rock Topflow eine Höhe von 51 Millimetern aufweisen, falls der untere Lüfter entfernt wird, stehen 70 Millimeter Freiraum zur Verfügung.

Beim Dark Rock Topflow setzt der Hersteller auf eine, für Top-Blow-Kühler unübliche, Sandwich-Bauweise. So werden zwei Kühlkörper verbaut, wovon der größere mittels sechs 6 Millimeter starken Heatpipes an die Bodenplatte angebunden ist. Für den sekundären Kühlkörper werden vier Heatpipes durch die Basis geführt. Zuletzt ist dieses Prinzip von Xigmatek beim Orthrus verwendet worden.

Der Kühler unterstützt alle aktuellen Sockel von AMD und Intel. Typisch für die Reihe Dark Rock werden Heatpipes und Kühlkörper dunkel vernickelt und Lamellen mit einer Blende abgedeckt.

Dark Rock Topflow

Als zweiten Kandidaten schickt be quiet! den Shadow Rock LP ins Rennen. Dieser soll vor allem in HTPCs beheimatet sein, die Höhe wird mit lediglich 76 Millimetern inklusive Pure-Wings-2-Lüfter mit PWM-Anschluss beziffert. Der Preis wird mit 39,90 Euro benannt, dabei können Prozessoren mit einer TDP von bis zu 130 Watt betrieben werden. Die Lautstärke wird von be quiet! mit 25 dBA angegeben. Der Shadow Rock LP bietet 32 Millimeter Platz für Arbeitsspeicher-Module. Mit Ausnahme des LGA-2011 werden alle aktuellen Sockel unterstützt.

Shadow Rock LP
be quiet! Shadow Rock LP be quiet! Dark Rock TF
Bauform: Top-Blow, Low-Profile Top-Blow
Größe (L × B × H): 122 × 134 × 51 mm (ohne Lüfter)
122 × 134 × 76 mm (mit Lüfter)
140 × 163 × 109 mm (ohne Lüfter)
140 × 163 × 131 mm (mit Lüfter)
Gewicht: 285 g (ohne Lüfter)
395 g (mit Lüfter)
660 g (ohne Lüfter)
810 g (mit Lüfter)
Heatpipes: Kupfer, 4 × 6 mm (Ø)
Kupferbasis, konvex
Kupfer (vernickelt), 6 × 6 mm (Ø)
Kupferbasis, konvex (vernickelt)
Lamellen: Aluminium, ?
Abstand: ?
Aluminium (vernickelt), ?
Abstand: ?
Kühler-Montage: Einstufige Halterung mit Rückplatte
Lüfter (Modell 1): 1 × 120 × 120 × 25,0 mm
Gleitlager
1.600 U/min
4-Pin-PWM
2 × 135 × 135 × 22,0 mm
Magnetlager
650 – 1.400 U/min
4-Pin-PWM
Lochabstand 105 mm (analog 120mm-Lüfter)
Lüfter (Modell 2):
Lüfter-Montage: Befestigung: Drahtbügel
Entkopplung: Keine
Befestigung: Drahtbügel
Entkopplung: Entkoppler-Pads
Kompatibilität: AMD: Sockel FM2(+)/FM1/AM3(+)/AM2(+)
Intel: LGA 2011/1366/115x/775
AMD: Sockel FM2(+)/FM1/AM3(+)/AM2(+)AM1?
Intel: LGA 2011/1366/115x/775
Preis: ab 35 € 79,90 €