Windows 10 Insider Preview : Build 10130 im Slow Ring verfügbar

, 52 Kommentare
Windows 10 Insider Preview: Build 10130 im Slow Ring verfügbar
Bild: Microsoft

Genau zwei Wochen nach dem Fast Ring erhält ab sofort auch der Slow Ring Build 10130 der Windows 10 Insider Preview. Microsoft hatte den neuen Build zurückgehalten, bis für einige der dringendsten Probleme Bugfixes verfügbar waren, um Build 10130 stabil genug für den Slow Ring zu machen.

Gabriel Aul nennt im Speziellen drei Probleme, die behoben werden konnten und den Weg für den Slow Ring frei gemacht haben. Dies ist erstens das Problem mit nicht funktionierenden Flyouts beim Klick auf Icons in der Taskleiste (KB3070365), wie beispielsweise Cortana, Netzwerk und Batterie.

Zweitens konnte es bei einigen Hardwarekonfigurationen vorkommen, dass die Audiowiedergabe nach dem Upgrade auf Build 10130 nicht mehr funktioniert (KB3069069). Hintergrund ist, dass bei einigen Soundkarten der Mehrkanalmodus nicht funktioniert, was sich durch das Umschalten des Standard-Audioformats auf Stereo umgehen lässt. Zusätzlich zu dem Update das das Problem nach dem Upgrade löst, bietet Microsoft auch ein dynamisches Update an (KB3070982). Dieses kann bereits während des Upgrades auf Build 10130 installiert werden und soll verhindern, dass es überhaupt erst zum Verlust der Audiowiedergabe kommt.

Drittens wurde ein Problem bei der Core-Edition der Windows 10 Insider Preview behoben, das verhindern konnte, dass Windows Update neue Builds erkennt (KB3070677).

Während einige der Patches wie jener für das Audio-Problem als dynamische Updates bereits während des Upgrades verfügbar sind, müssen andere nachträglich über Windows Update installiert werden (Einstellungen > Windows Update > Nach Updates suchen).

Noch nicht behoben wurde ein Problem, das die Installation von Build 10130 auf dem Surface 3 verhindern kann. Microsoft rät daher bis zur Bereitstellung eines Patches davon ab, den aktuellen Build auf dem 2-in-1-Tablet zu installieren.

Darüber hinaus kann es nach wie vor passieren, dass das Upgrade auf Build 10130 über Windows Update mit dem Fehlercode 0x80246017 abgebrochen wird. In diesem Fall kann das Upgrade – wie bereits im Fast Ring – mit Hilfe eines von Microsoft bereitgestellten ISO-Abbilds durchgeführt werden.

Diese Vorschauversionen sind bisher erschienen
Version Freigabe am Abstand zum Vorgänger
Für Desktops, Notebooks und 2-in-1
Windows 10 Build 10130 29. Mai 2015 9 Tage
Windows 10 Build 10122 20. Mai 2015 3 Wochen
Windows 10 Build 10074 29. April 2015 1 Woche
Windows 10 Build 10061 22. April 2015 3 Wochen
Windows 10 Build 10049 30. März 2015 2 Wochen
Windows 10 Build 10041 18. März 2015 7 Wochen
Windows 10 Build 9926 23. Januar 2015 10 Wochen
Windows 10 Build 9879 13. November 2014 3 Wochen
Windows 10 Build 9860 21. Oktober 2014 3 Wochen
Windows 10 Build 9841 1. Oktober 2014
Für Smartphones
Windows 10 Build 10080 14. Mai 2015 < 4 Wochen
Windows 10 Build 10052 21. April 2015 < 2 Wochen
Windows 10 Build 10051 10. April 2015 8 Wochen
Windows 10 Build 9941 12. Februar 2015