3/5 BlackBerry Priv im Test : Eine neue Hoffnung mit Android und Tastatur

, 92 Kommentare

Tastatur & Gesten

BlackBerry Priv im Test
BlackBerry Priv im Test

Die beleuchtete Tastatur des Priv bietet vier Reihen mit Sonderzeichen und Gestensteuerung, die im ehemaligen Flaggschiff Passport debütierte. Der Tastenhub ist aufgrund der schlanken Konstruktion etwas kurz, aber trotzdem präzise. Die Tasten sind zudem nah beieinander, lassen sich aber durch ihren Schliff voneinander unterscheiden. Neben der Nutzung für Texteingaben kann die Tastatur via Gesten auch als Cursor und für Wortvorschläge genutzt werden. Inhalte lassen sich mit einem Streichen des Fingers über die Tastatur von oben nach unten durchblättern, so dass der Bildschirminhalt nicht vom Finger verdeckt wird. Wortvorschläge können mit einem Wisch nach oben an der jeweiligen Stelle einfügt oder das letzte Wort mit einem Streichen von rechts nach links gelöscht werden. Nach einem Doppeltipp auf die Tastatur kann diese zudem als Cursor in Texten genutzt werden. Weiterhin kann per Tastatur zwischen Homescreens oder Seiten im App-Drawer gewechselt werden.

Tastatur
Tastatur

Zudem können einzelne Tasten mit Schnellzugriffen für eine bestimmte Aktion (z.B. SMS) oder für das Öffnen einer App belegt werden. Diese Kurzbefehle sind aber nur vom Startbildschirm aus möglich und lassen sich nicht aus einer laufenden App heraus nutzen. Darüber hinaus kann die Leertaste der Tastatur zum Scrollen nach unten und zum Auslösen der Kamera genutzt werden. Was die Tastatur in ihren vier Buchstabenreihen nicht enthält, sind Umlaute. Diese können per langem Druck auf den jeweiligen Buchstaben auf dem Touchscreen aufgerufen und dann per Finger oder Tastatur ausgewählt werden. Wie bereits beim Passport stellt dies eine zeitweise Unterbrechung des Schreibflusses dar.

Die Tastatur des Priv zeigt sich im Alltag durch ihre vielen Facetten sehr nützlich und hilfreich. Obwohl Smartphones mit Tastatur eine Rarität sind und Touchscreen-Tastaturen immer besser wurden und werden, zeigt BlackBerry auch 2015 viele Vorteile einer physischen Tastatur. Die kluge Implementierung von Gesten und Schnellzugriffen überzeugte bereits beim Passport, und auch das Priv setzt das Hardware-seitige Alleinstellungsmerkmal gekonnt ein.

Auf der nächsten Seite: Kamera