3/6 Samsung SSD 750 Evo im Test : Mit der 850 Evo ohne 3D-NAND in den Preiskampf

, 44 Kommentare

Benchmarks

Erläuterungen und Einzelheiten zu dem Testsystem, der Testmethodik und den genutzten Benchmarks enthält der Artikel „So testet ComputerBase SSDs“.

Iometer

Bis zu 550 MB/s erreicht die 750-Evo-Serie beim sequenziellen Lesen. Etwas überraschend lieferte das 500-GB-Modell eine niedrigere Leserate als das 250-GB-Modell. Der Abstand zur 850 Evo ist generell gering. Bei der Schreibrate bestätigen sich die Herstellerangaben zur Leistung nach dem SLC-Cache: Die 750 Evo mit 2D-NAND schreiben deutlich langsamer als die 850 Evo mit 3D-NAND. So ist die 850 Evo V2 mit 500 GByte 46 Prozent schneller als die 750 Evo mit 500 GByte. In der Klasse mit 250 GByte hat die 3D-NAND-SSD einen Vorsprung von 31 Prozent. Die 750 Evo erreicht mit 156 MB/s nur eine Schreibrate auf HDD-Niveau, was für ein Modell mit wenig Speicher aber nicht ungewöhnlich ist. Dennoch wird die Crucial BX200 mit 480 GByte Speicherplatz und Microns TLC-NAND deutlich übertroffen. Trotzdem bedeutet die Leistung den vorletzten Platz in der Liste.

Dass auch Modelle der 120-GB-Klasse eine hohe Schreibrate erzielen können, hat hingegen die Samsung 850 Pro mit einem Wert von 469 MB/s bewiesen. Die SSD der SATA-Oberklasse profitiert davon, dass die Kapazität auf der doppelten Menge kleinerer 64-Gbit-Chips basiert. Mehr Speicherchips bedeuten mehr parallele Zugriffe vom Controller und dadurch eine höhere Leistung.

AS SSD

Rund 520 MB/s beim Lesen und 500 MB/s beim Schreiben (im SLC-Cache!) sind typische Werte für die sequenzielle Leistung der Samsung-SSDs mit MGX-Controller. Bei zufälligen 4K-Zugriffen erreicht die 750 Evo nahezu das hohe Niveau der 850 Evo, beim Schreiben wird erneut vom SLC-Cache profitiert.

PCMark 8

Ein durchschnittlicher Durchsatz von 300 MB/s im PCMark 8 hat sich als „Schallmauer“ für SATA-SSDs erwiesen, die nicht alle SSDs durchbrechen. Die Samsung 750 Evo scheitert daran nur knapp. Crucial MX200 und Samsung 850 Evo haben es geschafft, weitaus mehr liegen darunter.

Auf der nächsten Seite: Praxistests