Kurze Grafikkarte : Gigabyte schrumpft GTX 1070 auf ITX-Länge von 16,9 cm

, 85 Kommentare
Kurze Grafikkarte: Gigabyte schrumpft GTX 1070 auf ITX-Länge von 16,9 cm
Bild: Gigabyte

Gigabyte führt seine Ende 2014 eingeführte Produktfamilie der kurzen aber dennoch leistungsstarken Grafikkarten fort und kündigt die GeForce GTX 1070 Mini ITX OC an. Auf 16,9 Zentimeter Länge soll ein einzelner 90-mm-Lüfter dennoch für eine ruhige Atmosphäre sorgen, wenn die Karte bei Taktraten von bis zu 1.746 MHz agiert.

Die Kühllösung setzt auf drei Heatpipes nach dem Direct-Touch-Prinzip, bei der die Wärme des Grafikchips über den direkten Kontakt zu den Heatpipes schneller an den Kühler abgegeben wird. Der 90-mm-Lüfter soll dann dafür Sorge tragen, dass sie von dort entsprechend zügig und leise an die Umgebung abgeführt wird – im 2D-Modus steht der Ventilator, so wie es heute zum guten Ton bei Grafikkarten gehört, still.

Kühler der GeForce GTX 1070 Mini ITX OC
Kühler der GeForce GTX 1070 Mini ITX OC (Bild: Gigabyte)
Kühler der GeForce GTX 1070 Mini ITX OC
Kühler der GeForce GTX 1070 Mini ITX OC (Bild: Gigabyte)

Angepasste Taktraten auf 16,9 Zentimetern

Gigabyte gibt für die GeForce GTX 1070 Mini ITX OC verschiedene Taktraten an. Im Normalbetrieb soll die kleine Grafiklösung mit 1.531 bis 1.721 MHz arbeiten, der OC-Mode schaltet zusätzliche 25 Megahertz frei; folglich stehen dann 1.556 bis 1.746 MHz Takt zur Verfügung. Damit liegt die Karte beim theoretischen Maximum unter der GTX 1070 in der Referenzlösung von Nvidia, die Taktraten bis zu 1.866 MHz vorsieht, wenngleich diese im Alltag nie erreicht werden. Dort hatten sich 1.695 MHz im normalen Modus und 1.775 MHz mit maximiertem Power + Temperatur Target (PT/TT) als Durchschnitt offenbart. Was die kurze Gigabyte-Lösung im Alltag für Frequenzen erzielen kann, werden Tests zeigen müssen.

Beim Speicher folgt Gigabyte dem Referenzdesign, der 8 GByte große GDDR5-Speicher arbeitet mit effektiven 8.008 MHz. Ein 8-Pin-Stromstecker stellt neben dem PCI-Express-Slot die notwendige elektrische Leistung zur Verfügung. Als Video-Ausgänge gibt es zweimal DVI, darüber hinaus einen HDMI-2.0b-Anschluss und einmal DisplayPort nach Standard 1.4.

Aktuell ist die Karte noch nicht im Handel gelistet, wo jedoch bereits vier normal lange GTX 1070 von Gigabyte zu Preisen ab 485 Euro zu finden sind. In diesem Preisrahmen dürfte sich auch die neue Lösung einordnen.

Gigabyte GeForce GTX 1070 Mini ITX OC (GV-N1070IXOC-8GD)