Colorful iGame GTX 1080 Kudan : Hybridkühlung belegt 4 Erweitungsslots

, 62 Kommentare
Colorful iGame GTX 1080 Kudan: Hybridkühlung belegt 4 Erweitungsslots
Bild: PConline

Colorful hat im heimischen Taiwan eine außergewöhnliche GeForce GTX 1080 präsentiert: Mit üppigem Hybrid-Kühler belegt die iGame GTX 1080 Kudan gleich vier Slots im Gehäuse. Der Luftkühler belegt allein bereits drei Slots, hinzu kommt ein weiterer Slot durch den Wasserkühler auf der Rückseite.

Die besonders große Grafikkarte wurde auf der Colorful Games Union (CGU), der Hausmesse des Herstellers, in Taipeh gezeigt. Asiatische Medien wie PConline und ZOL liefern Fotos.

3 Slots Luft, 1 Slot Wasser

Schon von vorne wirkt die GTX 1080 mit drei großen Axial-Lüftern riesig. Doch Triple-Slot-Kühler mit ähnlichen Dimensionen sind nicht ungewöhnlich. Erst der Blick auf die Rückseite offenbart die Exotik: Ein zusätzlicher Wasserkühler im transparenten Gehäuse macht die Karte noch einen Slot breiter. Zwei 8-Pin-Buchsen dienen neben dem PCIe-Steckplatz zur Stromversorgung. An der Slotblende ist neben dreimal DisplayPort, einmal HDMI und einmal DVI ein Knopf erkennbar, der vermutlich den OC-Modus aktiviert.

Laut VideoCardz soll die Colorful iGame GTX 1080 Kudan im Dezember oder Januar auf den Markt kommen. Eine Markteinführung in Deutschland ist allerdings sehr unwahrscheinlich, denn nur selten finden Modelle von Colorful ihren Weg in den hiesigen Endkundenhandel. Die Boost-Taktrate beziffert die Website auf 1.936 MHz, womit das Niveau der schnellen Modelle von Asus und Gigabyte im OC-Modus erreicht werden würde. Noch einen höheren Boost-Takt von 1.961 MHz verspricht Galax bei der weißen GTX 1080 HOF Limited Edition.