Zbox Magnus ERX480 : Zotacs Mini-Gaming-PC setzt erstmals auf GPU von AMD

, 43 Kommentare
Zbox Magnus ERX480: Zotacs Mini-Gaming-PC setzt erstmals auf GPU von AMD

Premiere bei Zotac: Erstmals gibt es den kompakten Mini-PC Zbox auch mit dedizierter GPU von AMD. Die neue Zbox Magnus ERX480 setzt auf dasselbe Gehäuse wie Zbox Magnus EN1060 und EN1070, anstelle der mobilen GeForce GTX kommt allerdings die mobile AMD Radeon RX 480 mit 4 GB auf Basis von Polaris 10 im MXM-Modul zum Einsatz.

Anschlüsse gibt es mehr als genug

Sowohl das Gehäuse mit den vielfältigen Anschlüssen als auch der Prozessor werden vom Schwestermodell mit Grafikkarte von Nvidia übernommen. Die vier Grafikausgänge, aufgeteilt in jeweils zwei HDMI 2.0 (inkl. HDCP 2.2) und zwei DisplayPorts nach Standard 1.3 und zwei LAN-Anschlüsse, die von Realtek-Chips gespeist werden, sind weit überdurchschnittlich. USB-Ports gibt es vier auf der Rückseite und zwei in der Front, letztere kommen von ASMedia und bieten echtes USB 3.1 mit 10 Gbit/s (USB 3.1 Gen2), einmal sogar über den neuen Stecker USB Typ C. Ein Kartenleser in der Front sowie ein Kensington-Lock an der Seite rundet neben den typischen Audio-Anschlüssen die Ausstattung ab.

Die CPU taktet auch in diesem Fall niedrig

Dessen Konfiguration mit Intel Core i5-6400T hatte sich im Test der Zbox Magnus EN1060 als nicht ganz ausgewogen gezeigt, weil die auf 35 Watt limitierte Quad-Core-CPU ohne Hyper-Threading dank vergleichsweise niedriger Taktraten in manchen Spielen zum Flaschenhals wird. Insgesamt bieten Zotacs aktuelle Modelle der Serie Magnus trotzdem die höchste Leistung am Markt und sind darüber hinaus sehr effizient gekühlt.

AMD erzielt mit der Zbox einen wichtigen Erfolg, die letzten Jahre hatte es die Mini-PCs von Zotac nur vereinzelt mit APU von AMD gegeben, in der Regel kamen CPUs von Intel und dedizierte Grafikkarte von Nvidia zum Einsatz.

Etwas günstiger als mit Nvidia

Bisher ist die neue Zbox Magnus ERX480 noch nicht im Handel gelistet, mit der Markteinführung ist aber noch im November zu rechnen. Der Preis dürfte sich etwas unterhalb der Variante mit mobiler GeForce GTX 1060 mit 6 GB Speicher bewegen. Das Barebone mit dieser Grafikkarte kostet aktuell knapp 900 Euro.

Update 11:16 Uhr  Forum »

Zotac wird die neue Zbox Magnus ERX480 als Barebone ohne RAM, Massenspeicher und Betriebssystem für 829 Euro anbieten. Das sind 130 Euro weniger als bei der Zbox Magnus EN1060. Mit ersten Geräten im Handel ist Mitte November zu rechnen.