Asus-ROG-Monitore: HDR, viel Hertz, DP 1.4, G-Sync, FreeSync und Quantum Dots

Michael Günsch et al. 164 Kommentare
Asus-ROG-Monitore: HDR, viel Hertz, DP 1.4, G-Sync, FreeSync und Quantum Dots

Das ROG-Event in Berlin hat Asus am Wochenende auch für die Präsentation drei neuer Monitore genutzt. Darunter ist das neue Flaggschiff PG27UQ, das erstmals Ultra HD mit 144 Hz kombiniert und ferner Quantum Dots, G-Sync und HDR bietet. Hinzu kommen der PG27VQ mit WQHD, 165 Hz und G-Sync sowie der XG27VQ mit Full HD und 144 Hz.

Update: Laut TFT Central wird das „IPS“-Panel (genauer AHVA) des PG27UQ von AU Optronics gefertigt. Mehr Details in dieser Meldung.

Asus ROG Swift PG27UQ bietet erstmals UHD @ 144 Hz

Die größte Aufmerksamkeit gebührt ohne Zweifel dem Modell ROG Swift PG27UQ. Die hohe Auflösung von 3.840 × 2.160 wird erstmals mit 144 Hertz geboten, was bisher kein anderer Monitor bietet. Die dafür nötige Datenrate wird über DisplayPort 1.4 realisiert – der neue Anschluss ist bisher nur beim Dell UP3218K und beim BenQ SW320 zu finden. Die Basis für die HDR-Funktionalität liefert eine in 384 Zonen unterteilte LED-Hintergrundbeleuchtung (Local Dimming) in Kombination mit einer maximalen Helligkeit von hohen 1.000 cd/m². Für mehr Farben sorgt die Quantum-Dot-Technik.

Asus ROG Swift PG27UQ
Asus ROG Swift PG27UQ (Bild: Asus)

Das starke Gesamtpaket hat jedoch seinen Preis: Voraussichtlich 2.000 Euro wird Asus für den 27-Zoll-Monitor mit G-Sync verlangen, der erst im dritten Quartal 2017 verfügbar sein soll. Ein vollständiges Datenblatt liegt noch nicht vor. Folgende Spezifikationen sind bekannt:

Asus ROG Swift PG27UQ
LCD-Panel IPS (flach)
Backlight LED (Local Dimming, 384 Zonen)
Diagonale 27 Zoll
Auflösung 3.840 × 2.160 (144 Hz)
FreeSync/G-Sync G-Sync
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) k. A.
Helligkeit Spitze: 1.000 cd/m², typisch: k. A.
Farbtiefe k. A.
Farbraum k. A.
Blickwinkel (horizontal/vertikal) k. A.
Reaktionszeit k. A.
Videoeingänge DisplayPort 1.4, HDMI
Audio k. A.
Ergonomie Display neigbar, höhenverstellbar, drehbar, Pivot
Leistungsaufnahme k. A.
Sonstiges HDR10-kompatibel, Quantum Dots
Preis (UVP) 1.999 € (voraussichtlich)
Verfügbarkeit Q3 2017

Weitere Details zum PG27UQ liefert die Vorberichterstattung auf ComputerBase in Form des Artikels Asus ROG Swift PG27UQ: Erster Monitor mit UHD bei 144 Hz, DP 1.4 und G-Sync HDR.

PG27VQ mit WQHD, 165 Hz und G-Sync

Ebenfalls im dritten Quartal des Jahres soll der gewölbte 27-Zoll-Monitor PG27VQ erscheinen. Mit 2.560 × 1.440 (WQHD) löst der Bildschirm deutlich geringer als der PG27UQ auf und wird auch nicht mit speziellem Backlight oder HDR-Support beworben. Dafür fällt die Bildwiederholfrequenz mit 165 Hertz noch höher aus. Die Angaben zur Blickwinkelstabilität weisen klar in Richtung eines TN-Panels. Nvidias G-Sync wird unterstützt und optional sollen auch Quantum Dots zur Steigerung des Farbumfangs geboten werden: „Quantum-dot technology in selected SKU (optional).“ Einen Preis hat Asus noch nicht genannt, dieser sollte aber weit unterhalb des PG27UQ liegen.

Asus ROG Swift PG27VQ
Asus ROG Swift PG27VQ (Bild: Asus)
Asus ROG Swift PG27VQ
LCD-Panel TN (Curved, 1800R)
Backlight LED
Diagonale 27 Zoll
Auflösung 2.560 × 1.440 (165 Hz)
FreeSync/G-Sync G-Sync
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) k. A.
Helligkeit k. A.
Farbtiefe k. A.
Farbraum k. A.
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 170°/160°
Reaktionszeit 1 ms
Videoeingänge DisplayPort (1.2?), HDMI
Audio k. A.
Ergonomie k. A.
Leistungsaufnahme k. A.
Sonstiges Quantum Dots (optional), Aura Sync RGB (LEDs)
Preis (UVP) k. A.
Verfügbarkeit Q3 2017

XG27VQ mit Full HD, 144 Hz und FreeSync

Das voraussichtlich günstigste Modell unter den Neulingen ist der ROG Strix XG27VQ – der Markenname „Strix“ wird folglich nicht mehr nur für Grafikkarten genutzt. Wie beim PG27VQ ist seine Bildfläche im Radius von 1,8 Metern gekrümmt. Die Auflösung ist mit 1.920 × 1.080 Bildpunkten aber nochmals geringer. Die Bildwiederholrate beträgt 144 Hz, statt G-Sync wird Adaptive-Sync und damit AMD FreeSync unterstützt. Der Paneltyp wird nicht explizit genannt, doch lässt die Angabe von 3.000:1 beim Kontrast nur ein VA-Panel respektive einen Ableger der VA-Technik als Kandidaten übrig.

Asus ROG Strix XG27VQ
Asus ROG Strix XG27VQ (Bild: Asus)

Zum XG27VQ sollten schon bald nähere Details bekannt werden, denn laut Asus wird der Monitor bereits im zweiten Quartal verfügbar sein, das gerade begonnen hat.

Asus ROG Strix XG27VQ
LCD-Panel VA (Curved, 1800R)
Backlight LED
Diagonale 27 Zoll
Auflösung 1.920 × 1.080 (144 Hz)
FreeSync/G-Sync Adaptive-Sync/FreeSync
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) 3.000:1
Helligkeit k. A.
Farbtiefe k. A.
Farbraum k. A.
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178°
Reaktionszeit 5 ms
Videoeingänge DisplayPort (1.2?), HDMI, DVI
Audio k. A.
Ergonomie Display neigbar, höhenverstellbar, drehbar
Leistungsaufnahme k. A.
Sonstiges Aura RGB (LEDs)
Preis (UVP) k. A.
Verfügbarkeit Q2 2017